[CES] Seasonic zeigt leise High-End-Netzteilserie

Seasonics neue Prime-Netzteile mit voll modularen Kabeln werden im High-End-Segment platziert und erscheinen in drei unterschiedlichen Versionen: Die aktiv gekühlten Netzteile werden mit 80-Plus-Titanium- (650, 750, 850, 1000 Watt) sowie 80-Plus-Platinum-Effizienz (550 bis 1200 Watt) angeboten. Zudem wird der Hersteller auch zwei komplett passiv gekühlte Modelle (400 und 550 Watt) mit Titanium-Siegel offerieren.

Seasonic nimmt sich außerdem dem Wunsch der Anwender nach leiseren Netzteilen an und setzt nicht nur auf einen neuen und geräuschoptimierten Sanyo-Denki-Lüfter, sondern hat auch die Lüftersteuerung optimiert und für jedes einzelne Netzteil angepasst. Das Drehzahlverhalten des Lüfters in jedem Netzteil soll je nach Wattklasse unterschiedlich ausfallen, um eine bestmögliche Balance aus Kühlung und leisem Betrieb gewährleisten zu können.

Die aktiv gekühlten Stromspender bieten zudem einen semipassiven Betriebsmodus, bei dem der Lüfter erst ab einer Auslastung von 45 Prozent anspringt.

Die Prime-Netzteile sollen sich durch extreme Spannungsstabilität auszeichnen: Intels Spezifikation sieht eine maximale Abweichung von fünf Prozent vor - Seasonic gibt an, auf den primären Spannungsschienen maximal 0,5 Prozent abzuweichen.

Ausgesprochen aufgeräumt zeigt sich das Innere der neuen Netzteile: Die Prime-Modelle kommen fast gänzlich ohne Kabel aus (einzige Ausnahme: AC-in sowie Stromversorgung und Drehzahlregelung des Lüfters). Sämtliche Bauteile und Zusatzplatinen wurden verlötet, nicht verkabelt.

Die Hold-up-Time soll bei Vollauslastung bei mindestens 30 Millisekunden liegen und Seasonic scheint dem neuen Design einiges zuzutrauen: Die Garantiezeit liegt bei beeindruckenden 10 Jahren.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
    Dein Kommentar
  • aber ins Labor damit, Stubs mal Igor drauf an @Kai
    0
  • Von wegen form follows fuction: das Lüftergitter ist grausig. Was hilft da ne Lüfteroptimierung, wenn der schon beim Luftansaugprozeß von diesem verstylten Zeugs behindert wird? Dass die Dinger wirklich leise sind glaub ich erst, wenn es meßtechnisch bewiesen wird.
    0