Anmelden / Registrieren

[CES] SteelSeries Rival 700: Maus mit interaktivem OLED-Display

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare

Mit der Rival 700 setzt SteelSeries eine ganze Reihe an Neuigkeiten im Maus-Bereich um: Ein interaktives OLED-Display, ein austauschbarer Maussensor sowie fühlbares Maus-Feedback sind in dieser Form neu.

Das OLED-Display der Maus wird vor allem zur Anzeige von Statistiken und der Auflösungsstufe des Sensors sowie zum Profilwechsel genutzt. Alternativ können auch selbst über die SteelSeries Engine erstellte Logos angezeigt werden.

OLED-Display links vorneOLED-Display links vorne

Darüber hinaus macht die Rival 700 während des Spielens auftretende Ereignisse fühlbar: So kann die Maus den Spieler bei einem kritischen Lebensbalken oder aber vor dem Überhitzen der Waffen mit anschließender Abkühl-Phase durch direkt spürbaren Feedback warnen. Zusätzlich soll es auch entsprechende Beleuchtungseffekte geben, die bei einer Maus aber wohl eher eine optische Spielerei darstellen dürften.

Als drittes Highlight bietet SteelSeries die Möglichkeit zum Austausch des Maussensors. Von Haus aus setzt die Rival 700 auf einen 16.000-DPI-LED-Sensor. Gegen was genau selbiger ausgetauscht werden kann, verriet der Hersteller noch nicht.

Wir haben allerdings im Rahmen der diesjährigen CES einen Termin am Freitag und werden dann sicherlich mit zusätzlichen Informationen aufwarten können. Update: Mittlerweile hatten wir ein Meeting mit SteelSeries: Beim alternativen Maussensor wird es sich um ein Laser-Modell handeln, so dass sich die Rival 700 auch für alle Spieler anbietet, die nicht auf einen optischen LED-Sensor setzen möchten. Wer nahe an die beiden Sensoren heranzoomt, kann auch anhand der Bezeichnung direkt einsehen, um welche konkreten Modelle es sich hier vermutlich handeln wird.

Die sich an Rechtshänder richtende Rival 700-Maus in der typischen Rival-Formgebung bietet sieben über die SteelSeries-Engine-Software konfigurierbare Maustasten, eine griffige Soft-Touch-Oberfläche und die bekannten, sehr guten Seitenhalt bietenden gummierten und texturierten Seitenauflagefläche für die Finger.

Die Mausabdeckung ist austauschbar und das Mauskabel modular, wobei hier einmal ein 90 cm langes, gummiertes und einmal ein 180 cm langes Kabel mit Gewebeummantelung zur Wahl stehen. An Mausabdeckungen gibt es neben dem Standardmodell mit Soft-Touch-Beschichtung ein mattes und ein glänzendes Alternativteil mit entsprechend unterschiedlichen haptischen Eigenschaften.

SteelSeries verspricht besonders haltbare Maustasten – explizit auch im Hinblick auf die Seitentasten der Rival 700. Für den im Frühjahr 2016 erscheinenden Nager wird eine UVP von 109,99 Euro aufgerufen.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
0 kommentare