[CES] Thermaltake Pacific R360: DIY-Wasserkühlungs-Kit

In dem Kit Pacific R360 D5 sind der CPU-Kühler Pacific W1, die 28,8 Zentimeter lange Pumpe-Ausgleichsbehälter-Kombinationen PR22-D5, ein 36 x 12 cm großer Radiator, drei blaue, 12 cm große Riing-LED-Lüfter, zwei Meter 4T-Schlauch, sechs Quetschverschraubungen und einen Liter blauer Kühlflüssigkeit enthalten.

Im Lieferumfang befindet sich somit alles, was zum Aufbau einer Wasserkühlung nötig ist. Das System kann durch passende GPU-Kühler zusätzlich erweitert werden.

Der CPU-Block selbst soll Herstellerangaben zufolge zu AMD- und Intel-CPUs kompatibel sein, allerdings sind die Sockel LGA 2011-v3 und LGA 1151 im Datenblatt nicht als unterstütze Systeme aufgeführt. Dank Kupferplatte und Mikrofinnen soll der Kühler einen guten Wärmeaustausch garantieren.

Das Kit soll noch im Januar auf den Markt kommen und ist auf Alternate bereits für 399 Euro vorbestellbar.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar