Download the Tom's Hardware App aus dem AppStore
Die Referenz für aktuelle News aus dem Technologiebereich
seekingJa Nein
Anmelden mit

Alle Workstation Graphics 2012 Benchmarks

Sie sind hier : Grafikkarten > Workstation Graphics 2012

Sie sind wahrlich nicht billig, aber im professionellen Bereich unschlagbar: die Workstation-Grafikkarten von Nvidia und AMD. Der Wettbewerb zwischen Nvidias Quadro- und AMDs FirePro-Karten ist nicht nur der Vergleich zwischen der eigentlichen Hardware, sondern vor allem auch ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die jeweils besten Treiber. Denn gerade der Treiber-Support und die gegenüber den Consumer-Karten völlig anderen Features bei der Software-Unterstützung machen diese Karten so wertvoll und damit auch leider auch so teuer. So dass sich der alte Grundsatz erneut bewahrheitet, dass fast alles, mit dem man selbst viel Geld verdienen kann, auch erst einmal selbiges kräftig kostet. Die Benchmarkauswahl ist paritätisch gestaltet und beschränkt sich überwiegend auf auch durch den Anwender selbst nachvollziehbare und frei zugängliche Benchmarks. Wir legen dieses Jahr vor allem Wert auf die Bewertung der einzelnen Antialiasing-Modi, allerdings werden dafür in den Charts nur die AA-Stufen getestet, die auf den Karten beider Hersteller durchgehend möglich sind. Zu diesen anwendungsbasierten Open-GL-Benchmarks gesellen sich in diesem Jahr auch OpenCL-Benchmarks, da sich diese Schnittstelle perspektivisch sicher als Alternative zu den proprietären Schnittstellen der Hersteller etablieren kann und wird. Der Test wird ausschließlich auf unserer Workstation durchgeführt. Zum Einsatz kommt hierbei ein Dual-CPU-System mit zwei AMD Opteron 4284 (2 x 8 Cores, 3.00GHz), 2 Noctua NH-U12DO, 16 GB DDR3 1333 Registered ECC-RAM von Kingston und ein Asus KCMA-D8 als Mainboard. Die Workstation wurde in einem ausreichend bemessenen Antec P280 verbaut, als Stromversorgung dient ein Antec High Current Pro 850W.

Sortieren nach:
Beste Angebote