[CeBIT] Chieftec präsentiert neue Gehäuse und Netzteile

Es ist eigentlich wie immer, denn während die meisten Austeller noch schrauben (lassen), ist hier bis auf die Endreinigung schon alles erledigt. Das wiederum verschafft uns auch die nötige Zeit, um einige Neuheiten zu finden, die sonst im allgemeinen Trubel und Gewusel schwieriger zu finden (und fotografieren) sind.

Mit dem sehr eigenwilligen und auffälligen SJ-06, das es sowohl in Metall- als auch in einer Kunststoffausführung geben wird, geht Chieftec diesmal einen neuen Weg, denn das Zusammensetzen erfolgt erst beim Kunden. Somit erhält der Käufer ein sehr flaches Paket und darf sich im Stile eine gewissen schwedischen Möbelhauses bereits während der Montage die Vorfreuede weiter steigern. Die Anordnung im Inneren ist interessant, setzt aber auf m-ATX als maximales Mainboardformat. Die stufenlose Lüftersteuerung, ein verbauter Card-Reader und der Lüfter an der Oberseite runden die Features ab - auf ein optische Laufwerk muss man jedoch verzichten.

Das HF-200B geht einen völlig anderen Weg, denn es setzt auf mini-ITX und bietet mit integrierten Heatpipes, welche die Abwärme bis an die Gehäuseseiten führen, eine komplett passive CPU-Kühlung an. Eine kleine DC/DC-Platine ist genauso im Umfang enthalten, wie der integrierte Card-Reader und ein frontseitiger USB3.0-Anschluss. Ein optional einzusetzendes SLIM-Laufwerk komplettiert das gelunge Gesamtkonzept; nur ein externes 90-Watt-Steckernetzteil muss man noch zusätzlich erwerben. Angeboten wird dieses komplett aus Aluminium gefertigte Gehäuse in Silber und Schwarz.

Eine ganze Stufe preiswerter ist das FN-03B, welches man für hochkant oder liegend als reinen Desktop-PC betreiben kann, der dann auch schon einmal gleichzeitig noch als Monitoruntersatz dienen könnte. Bei der Ausstattung orientiert man sich wie beim Vorgänger FN-02B an normalen mATX-Gehäusen, wobei natürlich bauartbediengt die Einbauhöhe der jeweiligen Komponenten etwas beschränkt ist. dafür gibt es ein bereits fest vorinstalliertes SFX-Netzteil mit 350 Watt (SFX-350BS-L), das wir bereits in anderen Projekten testen konnten und welches doch recht leise agiert.

Neu sind auch die mATX-Tower ST-02B, ST01-B und HT-01B, die mit einem identischen Innenleben aufwarten und sich nur äußerlich unterscheiden. Mit insgesamt 18 cm Breite und einer Tiefe von nur 35,2 cm eignen sie sich immer dort, wo nur mittelmäßig viel Platz auf oder unter dem Schreibtisch vorhanden ist. Mit einem frontseitigen USB3.0-Anschluss ist dieser Mini-Tower die günstige Lösung für den Office- und Einsteigerbereich.

Die Gehäuseneuheiten werden durch einen kleinen mini-ITX-Prototypen abgerundet, der auf einen aufwändigen Lamellen-Kühler an der Oberseite setzt und dessen Gestaltung auch ein wenig auffälliger ausfiel, als sonst von Chieftec gewohnt.

Bei den Netzteilen setzt Chieftec auf die neue Force-Reihe, die zudem mit einem kreativ gestalteten 85%-Logo beworben wird, das nicht ganz zufällig einem der üblichen 80Plus-Bronze-Logos ähnelt. Die günstig am Markt platzierten Netzteile werden natürlich auch später im Test zeigen müssen, was sie zu leisten vermögen.

Eine hochinteressante Nischenlösung sind die redundanten Netzteile mit echtem 80Plus-Gold-Zertifikat, denn Chieftec ist ja nicht nur im Consumer-Segment aktiv. Zusammen mit diversen Server-Racks bietet Chieftec eine recht interessante Palette für den gewerblichen Einsatz.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
7 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Derfnam
    Wow, Chieftec kann auch interessant. Überfällig seit gefühlt 1975.
    0
  • ToSuz
    Die sind eben beständig. Sieht man ja auch an den Herren im Bild ;)
    0
  • FormatC
    Ja, die machen es meist unnauffällig, aber eben auch solide. Lieber so, als das ewige Kakerlaken-Kunststoff-Dragon-Gamer-Kiddie-Design :D

    Der Herr im Bild kann notfalls auch echte Fässer anzapfen, schafft es aber leider nicht unter drei Schlägen. Man müsste mehr üben, aber so viele Fässer bekomme ich nicht ;)
    0