Intel Coffee Lake: Pentiums bis zu 3,9 GHz schnell

Intel hat nicht nur neue Core-Porzessoren auf Basis der Coffee-Lake-Architektur vorgestellt, sondern auch sein Angebot im Einsteigerbereich aktualisiert und nimmt nun gleichermaßen neue Celeron- und Pentium-Chips ins Programm, die auf der Architektur fußen.

Allen gleich ist, dass sie lediglich über zwei physische CPU-Kerne und über eine TDP verfügen, die zwischen 35 und 58 Watt variiert. Zudem wird nur bei den Pentium-Modellen die HyperThreading-Technologie unterstützt, sodass diese bis zu vier Threads parallel abarbeiten können. Außerdem werden die neuen Celerons mit einem nur zwei Megabyte großen L3-Cache bedacht und erreichen überdies nur begrenzte Taktgeschwindigkeiten, die allerdings höher ausfallen als bei an sich recht ähnlichen den Kaby-Lake-Vorgängern.

Modell Taktfrequenz Kerne/Threads L3-Cache TDP Preis
Pentium Gold G5600 3,9 GHz 2/4 4 Mo 54 W 86 $
Pentium Gold G5500 3,8 GHz 2/4 4 Mo 54 W 75 $
Pentium Gold G5500T 3,2 GHz 2/4 4 Mo 35 W 75 $
Pentium Gold G5400 3,7 GHz 2/4 4 Mo 58 W 64 $
Pentium Gold G5400T 3,1 GHz 2/4 4 Mo 35 W 64 $
Celeron G4920 3,2 GHz 2/2 2 Mo 54 W 52 $
Celeron G4900 3,1 GHz 2/2 2 Mo 54 W 42 $
Celeron G4900T 2,9 GHz 2/2 2 Mo 35 W 42 $
Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar