Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Benchmarks: PCMark 7

Intel Core i7-3930K und Core i7-3820: Sandy Bridge-E wird bezahlbar
Von , Chris Angelini

Obwohl uns Futuremark versichert, dass PCMark 7 mindestens 18 CPU-Kerne nutzen kann – was die Ergebnisse in der Disziplin Computation auch belegen – scheint die Mehrzahl der Subtests sich mit nur vieren zufrieden zu geben. Deshalb landet der Core i7-3820 mit seinen 2,5 MB L3-Cache pro Kern und einer maximalen Turbo-Boost-Taktrate von 3,8 GHz hier sogar auf dem ersten Platz.

Dennoch sind wir davon nicht wirklich übermäßig beeindruckt, den der Core i7-2600K liegt nicht allzu weit dahinter – und das auf einer deutlich preiswerteren Plattform. Die einzigen wirklichen Verlierer sind in diesem Test die AMD-Chips so wie Intels alternder Core i7-920.

Wird er übertaktet, kann der Core i7-3930K seine Muskeln spielen lassen. Der auf 4,625 GHz übertaktete Core i7-3820 fällt dann ein wenig zurück, zieht aber dennoch mit Leichtigkeit allen CPUs mit Werkstakt davon.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel