Corsair: K65- und K70- Rapidfire-Tastaturen mit neuen Cherry-MX-Switches

Corsair bietet mit den K70- und K65-Tastaturen derzeit eins der attraktivsten Designs auf dem Markt. Die High-End-Tastaturen verfügen über eine gebürstete, schwarze Aluminiumoberfläche sowie frei liegende Tasten, woraus sich in Kombination mit den beleuchteten Cherry-MX-Schaltern ein sehr ansprechender optischer Illuminationseffekt gibt.

Umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten der Beleuchtung sowie Makroprogrammierung sind ebenfalls mit an Bord, K65 und K70 unterscheiden sich lediglich dadurch, dass bei der kleineren K65 kein NUM-Pad vorhanden ist.

Im Zuge der Vorstellung einer neuen Generation an Cherry-MX-Schaltern vor wenigen Minuten bietet Corsair auch direkt passend ausgestattete Tastaturen an. Beide sind bereits in Versionen mit unterschiedlichen mechanischen Schaltern des Hersteller auf dem Markt vorhanden und werden nun im die MX-Speed (Silver) ergänzt, deren Auslöseweg von 2 auf 1,2 mm reduziert wurde, ansonsten entspricht ihre Charakteristik der der MX-Red.

Während die K70 mit wahlweise RGB- oder einfarbig roter Hintergrundbeleuchtung erscheint, kommen bei der kleineren K65 ausschließlich MX-Speed (Silver) mit RGB-LEDs zum Einsatz.

Wer sich für die technischen Details zu den Tastaturen sowie die Software zur Tastaturprogrammierung interessiert, kann die entsprechenden Informationen unserem Launch-Test zur K70 RGB Rapidfire entnehmen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • capparezza
    Einerseits bin ich heilfroh, dass dieses Gaming-Arschgeweih von der direkten Vorgängerversion Geschichte ist. Andererseits fehlen mir die roten Keycaps :D
    Sieht auf jedenfall wieder interessant und schick aus, wie die erste Generation.
    0