Minimal schnellere Intel-CPUs im Anflug

Laut Intel Processor Families Specification Update werden etliche Kaby-Lake-Prozessoren leicht beschleunigt. Betroffen sind sowohl Desktop-PC, Notebooks als auch Server. Zwar gibt es noch keine offizielle Ankündigung von Intel, aber die Webseite CPU-World hat diese Informationen aus den obengenannten Updates ausgegraben.

Für Desktops sind gleich vier neue Doppelkerner (jeweils mit Hyperthreading) angekündigt, die bei gleicher TDP mit jeweils 100 MHz mehr laufen sollen: Core i3-7120 (51 Watt), Core i3-7120T (35 Watt), Core i3-7320T (35 Watt) und Core i3-7340 (51 Watt).

Auch die vier neuen Notebook-CPUs sind Doppelkerner mit 4 Threads dank Hyperthreading, haben aber eine TDP von nur 15 Watt. Namentlich sind dies Core i3-7007U, Core i3-7110U, Core i5-7210U und Core i7-7510U.

Deutlich leistungsfähiger ist der Server-Prozessor Xeon E3-1285 V6 mit 4,5 GHz (im Boost). Seine vier Kerne schaffen 8 Threads und haben eine TDP von 91 Watt.

Zu den Preisen wurde leider noch nichts verlautbart.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
5 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • moeppel
    Also haben nun Intels G's, i3s und i7s HT während die die i5er immer noch in die Röhre schauen? :D
    0
  • fffcmad
    Wer den i5 gekauft hat wollte kein HT. Bzw konnte sich das leistungsstaerkeProdukt nicht leisten. Und die i3/ G's waren uninteressant fuer diese gruppe. Warum sollten die nun als HT bekommen?
    0
  • drno
    Ich weiß nicht, ob es grunsätzlich stimmt, und die Info aus dem Net richtig verstanden habe, so sollen die schnelleren Kaby - Notebook CPU's nach ca 14 Sekunden Spitzenleistung auf bis auf 80% ~ 3 Ghz throtteln, weil danach die Kühlung nicht mehr ausreicht, um den Prozz AK durchlaufen zu lassen.
    0