D-Link zeigt zwei neue WLAN-Repeater

Der DAP-1620 und DAP-1330 lassen sich Herstellerangaben zufolge einfach per WPS oder Konfigurations-App in ein bestehendes WLAN einbinden oder können ein bestehendes LAN um einen Access Point erweitern. Beide Range Extender sind mit zwei externen Antennen ausgestattet und werden einfach in eine Steckdose gesteckt.

Von den beiden vorgestellten Modellen präsentiert D-Link den DAP-1620 als leistungsfähigere und kostspieligere Variante: Der Repeater funkt sowohl im 5 GHz- als auch im 2,4 GHz-Band und soll eine kombinierte Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 1200 Mbit/s erreichen.

Im direkten Vergleich arbeitet der DAP-1330 nur (im häufig überlaufenen) 2,4 GHz-Bereich mit bis zu 300 Mbit/s, darüber hinaus bietet der Ethernet-Port nur eine 100-Mbit-Anbindung (1000 Mbit beim DAP-1620). Beide Repeater sollen kompatibel zu 802.11 b/g/n sein, der teurere DAP-1620 zusätzlich auch zu 802.11 ac/a und die aktuelle Signalstärke mithilfe einer LED in vier Stufen anzeigen. 

Beide Geräte sollen ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 60,90 Euro (DAP-1620) beziehungsweise 33,99 Euro (DAP-1330) erhältlich sein. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
    Dein Kommentar
  • nonexistent
    Da investier ich doch lieber für 60€ in ne FritzBox 4020, die kann mehr als diese beiden Teile und kann ich genauso als Repeater einsetzen ...
    0