[CeBIT] Deepcool wertet die Captain-Kompaktwasserkühlung auf

Wie auch bisher wird Deepcool die neuen EX-Versionen der Captain-Kompaktwasserkühlungen mit 12, 24 oder 36 cm großem Radiator anbieten. Für mehr Leistung soll eine überarbeitete Pumpe sorgen, durch die der Hersteller eine um rund 2 Kelvin bessere Kühlleistung im Vergleich zur Vorgängergeneration verspricht.

Deutlich hochwertiger wirken die Schlauchverbindungen zwischen Pumpe und Aluminiumradiator: Die vormals verwendeten Gummischläuche wurden durch gewebeummantelte Versionen ersetzt, das passt deutlich besser zu den optisch ohnehin attraktiv wirkenden Kühllösungen.

Ein Update gibt es auch für die werksseitige Lüfterbestückung: Diese verfügen über einen überarbeiteten Rotor und bieten im Bereich der Anschraubpunkte rote, gummierte Ecken, die die Lüfter direkt am Radiator entkoppeln. Die 12-cm-Modelle arbeiten mit 500 (+/-200) bis 1800 (+/- 10 Prozent)  U/min. Die Dicke der Radiatoren beträgt 2,7 (12 und 24 cm Version) bzw. 3,2 cm (36 cm Modell).

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
    Dein Kommentar
  • Wer braucht sowas? Ich kenne mich auf dem Wakü Markt nicht aus.
    Gibts schon Nautilus? Das Captain Design ist nach meinem Befinden nicht wirklich maritim.
    0