Deepcool veröffentlicht Update der Captain-AiO-Wasserkühlungen

Die nunmehr als Captain EX bezeichneten All-in-One-Wasserkühlunhgslösungen, die sich je nach Größenklasse zum Einsatz unter beengten Platzverhältnissen oder zum Kühlen von High-End-CPUs eignen, sollen dank verbesserter Mikrokanäle in der Bodenplatte des Kühlkörpereinheit samt Pumpe im Vergleich zur Vorgängerversion über eine gesteigerte Kühlleistung verfügen.

Neu sind auch die Lüfter vom Typen TF 120, die laut Deepcool leise ans Werk gehen sollen und dank gummierter Ecken des Lüfterrahmens über eine integrierte Entkopplung vom Radiator verfügen und gleichzeitig einen höheren statischen Druck aufbauen können als die Lüfter der vorigen Modelle. Die Rotoren können zu Reinigungszwecken abgezogen werden. Die Lüftermontage geschieht dank Metallclips werkzeuglos.

Durch eine besonders hochwertige Gummimischung für die Verschlauchung zwischen Radiator und Pumpe verspricht der Hersteller zudem eine höchstmögliche Betriebssicherheit und die Minimierung des Risikos eines ungewollten Wasseraustritts.

Aufsehenerregend ist natürlich vor allem auch die Optik der LED-beleuchteten Captain-Wasserkühlungen.

Die drei Modelle Captain 120, 240 und 260 EX sind laut Deepcool noch diesen Monat zu Preisen von 79,99, 109,99 und 139,99 US-Dollar verfügbar. Preise für den deutschen Markt wurden nicht mitgeteilt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • kalzen
    Das sieht doch mal ganz nett aus. Wenn jetzt noch jemand einen aussagekräftigen Test machen könnte... so mit Vergleich zum Vorgänger und einer preisähnlichen High-End Luftkühlung... *mit dem Zaunpfahl wink* :D
    0