Dell zeigt Surface-Studio-Konkurrenten

Nur eine Woche nach der Vorstellung des Surface Studios präsentiert Dell ein eigenes Konzept zu einem All-in-One-Rechner für Kreative.

Im Gegensatz zu Microsoft hält sich Dell mit Details jedoch bedeckt, obgleich im Teaser bereits viele wichtige Konzepte präsentiert werden.

Bei dem noch nicht näher benannten System handelt es sich um einen PC mit angeschlossenem Tablet respektive Monitor.

Das direkt vor dem Nutzer befindliche Tablet unterstützt Stifteingabe und ein dem Surface Dial sehr ähnliches Eingabegerät, das ebenfalls direkt auf dem Monitor abgelegt werden kann und durch Klicks und Drehung eine kontextsensitive Steuerung erlaubt.

Dell präsentiert den Surface Studio-Rivalen

Über die tatsächliche technische Ausgestaltung kann aktuell nur spekuliert werden: So wäre es möglich, dass Dell das System nur im Bundle zwischen Computer und dem Tablet verkauft.

Allerdings könnte es sich bei dem Tablet auch um ein optionales Zubehör handeln, wofür auch ein 2014 in einem Dell-Blog-Beitrag veröffentlichtes Bild spricht. Einen Veröffentlichungstermin nannte Dell bisher nicht.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar