Anmelden / Registrieren

Devolo DLAN: 20 Prozent Speed-Tuning per Firmware

Von - Quelle: devolo | B 1 kommentare

Ein kostenloses Firmware-Update soll Nutzern der DLAN-Spitzenmodelle der 1200er Modellreihe von Devolo zu mehr Bandbreite über die Stromleitung und stabileren WLAN-Verbindungen verhelfen.

Kostenlos mehr Leistung – das verspricht Devolo allen, die Netzwerkverbindungen via Powerline über das Stromnetz nutzen. Bis zu 20 Prozent mehr Leistung sollen die Adapter der 1200er Serie zur Verfügung stellen nachdem das kostenlose Firmware-Update aus dem Internet heruntergeladen und auf den Adaptern installiert wurde.

devolo dLAN 1200+devolo dLAN 1200+

Zur Familie gehören der Devolo DLAN 1200+ und der DLAN 1200+ WiFi. Mit der neuen Firmware für die WLAN-Version soll auch eine Verbesserung der Stabilität drahtloser Verbindungen zu erwarten sein.

Devolo scheint von den Verbesserungen der Bandbreite jedenfalls überzeugt zu sein: Die die Aachener setzen auch die Schwelle hoch, unterhalb derer eine Kontroll-LED durch den Farbwechsel von Weiß nach Rot schlechtere Datenverbindungen andeutet. Diese Schwelle steigt von acht auf 20 MBit/s.

devolo dLAN 1200+ WiFiac Starter Kitdevolo dLAN 1200+ WiFiac Starter Kit

Devolo möchte mit diesen Maßnahmen den gestiegenen Anforderungen innerhalb der heimischen Netzwerke Rechnung tragen. Das Firmware-Update kann über die Software 'Devolo Cockpit' einfach angestoßen werden, wenn es nicht schon automatisch heruntergeladen wurde.

Die einzelnen Adapter der DLAN-1200-Serie sollen im Handel 74,99 Euro und mit integriertem WLAN 129,99 kosten. Starter-Kits kosten 139,99 bzw. 189,99 Euro.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Casi , 12. Januar 2016 23:26
    Auch 20 MBit/s sind nicht gerade viel und wirklich eine schlechte Verbindung wenn man bedenkt was die Adapter leisten sollen. Dass vorher gerade mal 8 MBit/s galten ist eine Frechheit.
  • 1 kommentare