[Angebot] Gearbest: DJI Funken Mini RC Selfie Drohne für 451,61 Euro

Drohnen sollen nicht nur Aufnahmen aus weiten Entfernungen schießen, sondern können auch dazu genutzt werden, um ein Objekt oder eine Person in unmittelbarer Nähe aus unterschiedlichen Perspektiven und in Bewegung aufzuzeichen. Dazu hat der Spezialist DJI die Funken-Mini-RC-Selfie-Drohne entwickelt, die mit Maßen von 14,3 x 14,3 x 5,5 Zentimetern kompakt genug ist, um auch aus der Hand heraus gestartet werden zu können. Für gestochen scharfe Aufnahmen setzt der Hersteller auf eine Kamera mit einer Auflösung von 12 Megapixeln; Videoaufzeichnung werden mit einer Full-HD-Auflösung bei einer Bildrate von 30 fps bewerkstelligt.

Dass es sich bie der DJI-Drohne nicht um ein Spielzeug handelt, wird schon an der Höchstgeschwindigkeit deutlich, die bei Windstille bis zu 50 Kilometer pro Stunde schnell werden kann. Da ist die Grenze der Reichweite von 100 Metern schnell erreicht. Dann dürftem die Energiereserven des 1.480 mAh großen Akkus allerdings auch schneller aufgebraucht werden - regulär soll die Flugzeit etwa 15 bis 16 Minuten dauern. Die Steuerung erfolgt mit Hilfe einer WLAN-Verbindung und einer App.

Der Händler bietet eine Vielzahl von Angeboten, aus der eine Auswahl getroffen wird, die uns besonders passend erscheint. Die Angebote unserer Partner werden speziell gekennzeichnet.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • saulus
    Wer den Quatsch kauft, sollte folgendes wissen:

    Gesetzliche Reglungen für dieses Modell:
    - die ganzen autonomen Steuerungsmethoden sind hier verboten
    - feuerfeste Plakette muss unlösbar an dem Fluggerät angebracht werden mit Name und Anschrift des Besitzers
    - eine extra Modellflughaftpflichtversicherung ist Pflicht (ab 40€ im Jahr)
    - es sind 100m Abstand zu halten zu: JVA, Industrie Anlagen, Militärischen Gebieten, Botschaften, Krankenhäusern, Polizei, allen Anlagen der Justiz, Unglücksorten, zu allen Anlagen zur Energieerzeugung, zu allen Anlagen der Energieverteilung, Schienen, Bundesstraßen, Autobahnen, Wasserwegen, Einsatzorten, fremden Wohngrundstücken, fremden Personenansammlungen
    - 1,5km Abstand zu den Kontrollzonen die um alle Flughäfen, Flugplätze und Hubschrauberlandeplätze bestehen. Hier sind entsprechende Karten in Eigenregie zu besorgen und aktuell zu halten.
    - Filmen von fremden Grundstücken sind auch verboten
    - maximal erlaubte Flughöhe da wo man fliegen darf ist: 100m über Grund.

    Also kurz um... Finger weg von dem Zeug.
  • 0xigen
    Wer im Alltag unterwegs ist, sollte folgendes beachten:
    - Im Bereich der StVO dürfen nur verkehrssichere Fahrräder betrieben werden
    - Autofahrer müssen sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten
    - Überflüssige/Unnötige Fahrten mit dem PKW sind verboten
    - Handys dürfen nicht bei laufendem Motor in der Hand gehalten werden
    - PKWs benötigen eine Zulassung inkl. Kennzeichen
    - Das Befahren von fremden Grundstücken ist ohne Genehmigung des Besitzers verboten
    - Man darf nicht zu Nachbars in den Garten gehen und die nackte Nachbarin fotografieren
    - PKWs dürfen nur auf dem Boden und nicht in der Luft betrieben werden
    - Das Fotografieren und Filmen von anderen Personen oder Grundstücken ohne Genehmigung ist verboten

    So könnte ich stundenlang weitermachen! Es ist doch völlig richtig, dass man manche Dinge nicht mit einer Drohne machen darf... wieso sollte man deshalb etwas nicht kaufen? Zudem erwähnst Du Dinge die so nicht korrekt sind.

    Die autonomen Steuerungsmethoden sind ja nur dort verboten, wo sie per Gesetz ausdrücklich verboten sind und nicht grundsätzlich. Und das Filmen von fremden Personen und Grundstücken ist GENERELL nur dann erlaubt wenn sie im öffentlichen Raum passieren oder nach Erlaubnis durch den Gefilmten oder Eigentümer.

    Was auch immer Du uns also sagen möchtest, nachvollziehen kann ich es nicht.

    Die modernen Drohnen von heute liefern absolut beeindruckende Bilder, die so vorher nicht möglich waren und das zu einem Preis für den man früher (und heute) nicht einmal gute (Foto-)Kameras bekommt.

    Also kurz um... kaufen das Teil und ne Menge Spaß haben (natürlich und selbstverständlich im legalen Bereich)!
  • saulus
    Anonymous sagte:

    Die autonomen Steuerungsmethoden sind ja nur dort verboten, wo sie per Gesetz ausdrücklich verboten sind und nicht grundsätzlich.

    Jede Modellflugversicherung verlangt das du jederzeit volle Kontrolle über dein Modell hast. Diese hat man aber gar nicht bei einem autonomen Flug. Keine Kontrolle -> keine gültige Versicherung -> keine Erlaubnis zu fliegen.

    Anonymous sagte:

    Und das Filmen von fremden Personen und Grundstücken ist GENERELL nur dann erlaubt wenn sie im öffentlichen Raum passieren oder nach Erlaubnis durch den Gefilmten oder Eigentümer.

    Luftverkehrsordnung
    § 21b Punkt 7

    Anonymous sagte:

    Was auch immer Du uns also sagen möchtest, nachvollziehen kann ich es nicht.

    Weil du offensichtlich nicht die hellste Leuchte bist. Mit den Mistdingern wird nahezu nur Mist gebaut. Fast keiner hält sich an irgendwelche Regeln weil keiner überhaupt weiß das es welche gibt. Das Ergebnis sind dann Einschränkungen unter denen Modellflieger leiden müssen.

    Also Finger weg, es gibt Regeln und die machen den Betrieb so wie ihn sich die meisten Käufer vorstellen fast nicht möglich.