Dont Try This At Home: Matrix-Hackanleitung zu exakt, warnen Experten

Experten der British Computer Society (BCS) warnen vor möglichen Nachahmertaten, da gewissen Szenen des aktuellen Matrix-Films ihrer Ansicht nach zu genau zu kriminellen Handlungen anleiten.

In ihrem Bemühen, das zentrale Handlungselement von Einbrüchen in Computersysteme realistisch darzustellen, seien die Macher des Films über das Ziel hinausgeschossen. Wer genau zusieht, könnte also noch etwas lernen. In diesem Zusammenhang verweist die BCS darauf, dass so gut wie alle Hacking-Aktivitäten als kriminelle Handlungen eingestuft werden können.

Anders als im Film, wo Hacken als sexy und notwendig zur Rettung der Menschheit dargestellt wird, würden Nachahmerversuche den Hackerlehrling und Nachwuchs-Neo in ernste Schwierigkeiten bringen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar