Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Acht mal Brazos: Mainboards mit AMDs E-350 im Vergleich

Acht mal Brazos: Mainboards mit AMDs E-350 im Vergleich
Von , Benjamin Kraft

AMDs Brazos-Plattform bietet mit ihrer Zacate-APU zwar genug Performance pro Watt, aber nicht immer viele Features. Acht Hersteller versuchen das zu ändern und bieten zusätzlich Steckplätze, Controller und in einigen Fällen sogar Overclocking.

Der Kauf einer preiswerten, hocheffizienten Plattform ist fast so komplex wie die Auswahl eines passenden Handy-Tarifs. Für nur ein paar Euro bekommt man eine weitere Inklusivleistung, und legt man noch mal ein wenig mehr drauf, bekommt man noch mal ein kleines Zusatzpaket. So haben sich Anbieter und Hersteller ein schlaues Schema zurechtgelegt, durch das man den Kunden dazu anregt, vielleicht doch „die paar Euro mehr“ als eigentlich geplant auszugeben.

Beim Kauf eines preiswerten PCs steht man also inzwischen vor einem ähnlichen Problem: Hält man sich an das eigentlich vorgegebene Budget und versucht, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erreichen oder investiert man ein paar Euro mehr in einen schnelleren Prozessor? Und noch ein paar Euro in eine bessere Grafikkarte? Und wenn man schon dabei ist, sollte man dann nicht gleich auch den Arbeitsspeicher aufrüsten? Und so nimmt das Spiel seinen Lauf. Allerdings hofft man bei AMD, dass die Brazos-Plattform ausreichend Leistung, genug Grafik-Performance und ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis liefern kann, um den niemals endenden Hunger der Kunden nach immer Mehr etwas zu stillen. Lesern, die sich ein etwas genaueres Bild von der Plattform machen wollen, empfehlen wir unseren Artikel Mini-Fusion mit ASRock und MSI: AMDs Brazos ist da.

Für unseren heutigen Artikel haben wir acht verschiedene Vertreter der Brazos-Plattform getestet. Die Modelle liegen preislich zwischen knapp 95 und 140 Euro. Für die Sparfüchse unter unseren Lesern dürfte also mindestens ein Modell dabei sein. Die Frage ist nur, welcher Anbieter in dieser Nische das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Übersicht: Fusion-Mainboards mit AMD E350
 ASRock
E350M1/USB3
Asus
E35M1-I Deluxe
ECS
HDC-I
Foxconn
AHD1S-K
PCB-Revision1.001.011.01.0
CPUAMD E-350 APUAMD E-350 APUAMD E-350 APUAMD E-350 APU
ChipsatzAMD A50M FCHAMD A50M FCHAMD A50M FCHAMD A50M FCH
BIOSP1.20 (02/24/2011)0902 (04/15/2011)4.6.4 (03/24/2011)A931022 (04/19/2011)
100,0 MHz Takt101.3 (+1.30%)100.0 (+0.0%)101.9 (+1.9%)100.0 (+0.0%)
On-Board-Schnittstellen
PCIe x161 (x4-Modus)1 (x4-Modus)1 (x4-Modus)1 (x4-Modus)
PCIe x1/x4-1x mini PCIe (belegt)1x mini PCIe (belegt)-
PCI----
USB-2.0-Header2 (4 Ports)2 (4 Ports)2 (4 Ports)2 (4 Ports)
USB-3.0-Header-1 (2 Ports)--
IEEE-1394-Header----
serielle Schnittstelle
1--1
parallele Schnittstelle----
Floppy-Header----
Ultra-ATA 133----
SATA 6.0 Gb/s4542
SATA 3.0 Gb/s----
4-Pin Lüfter1-12
3-Pin Lüfter121-
FP-Audio1111
CD-Audio----
S/PDIF I/O-Nur AusgangNur AusgangNur Ausgang
Anschlüsse: ATX-Blende
PS/211-1
USB 2.04266
USB 3.0242-
IEEE-1394----
Netzwerk1111
eSATA111-
Digital Audio Outnur optisch
nur optischnur optisch-
Digital Audio In----
Analog Audio (Kanäle)
5353
DisplayanschlüsseDVI-D, VGA, HDMIDVI-I, HDMIDVI-D, VGA, HDMIDVI-D, VGA, HDMI
Andere Merkmale
keineBluetooth Transceiver
802.11n Antennen
Bluetooth Transceiver
keine
Festspeicher-Controller
SATA (Chipsatz)4x SATA 6Gb/s
1x eSATA 6Gb/s
4x SATA 6Gb/s
1x eSATA 6Gb/s
4x SATA 6Gb/s
1x eSATA 6Gb/s
2x SATA 6Gb/s
RAID Modi (Chipsatz)----
SATA (Zusatzchip)----
USB-3.0-ControllerEJ168A PCIe2x D720200F1 PCIeASM1042 PCIe-
IEEE-1394-Controller----
Netzwerk-Controller
Gigabit-EthernetRTL8111E PCIeRTL8111E PCIeAR8151 PCIeRTL8111E PCIe
WLAN-AR9285 PCIeRTL8188CE PCIe-
Bluetooth-AR3011 USB 2.0AR3011 USB 2.0-
Audio
HD Audio CodecALC892ALC892VT1708BALC662
DDL/DTS Connectkeine Angabe
keine AngabeDTS Connectkeine Angabe


Übersicht: Fusion-Mainboards mit AMD E350
 Gigabyte
E350N-USB3
Jetway
NC85-E350-LF
Sapphire Pure
Fusion Mini E350
Zotac
FUSION350-A-E
PCB-Revision1.02.01.0Unspecified
CPUAMD E-350 APUAMD E-350 APUAMD E-350 APUAMD E-350 APU
ChipsatzAMD A50M FCHAMD A50M FCHAMD A50M FCHAMD A50M FCH
BIOSF2c (03/15/2011)F2c (03/15/2011)0.31 (05/13/2011)1.01 (04/18/2011)
100,0 MHz Takt100.0 (+0.0%)101.4(+1.4%)101.4(+1.4%)101.4(+1.4%)
On-Board-Schnittstellen
PCIe x161 (x4-Modus)-1 (x4-Modus)1 (x4-Modus)
PCIe x1/x4-1x mini PCIe (frei)1x mini PCIe (frei)1x mini PCIe (belegt)
1x x4 (x16-Länge)
PCI-1--
USB-2.0-Header2 (4 Ports)2 (4 Ports)2 (4-ports)1 (2 Ports)
USB-3.0-Header---1 (2 Ports)
IEEE-1394-Header----
serielle Schnittstelle-111
parallele Schnittstelle----
Floppy-Header----
Ultra-ATA 133----
SATA 6.0 Gb/s4454
SATA 3.0 Gb/s----
4-Pin Fan-1-2
3-Pin Lüfter221-
FP-Lüfter1111
CD-Audio----
S/PDIF I/Onur Ausgang
-beides
nur Ausgang
Anschlüsse: ATX-Blende
P/S 211None1
USB 2.04644
USB 3.02-22
IEEE-1394----
Netzwerk1111
eSATA--11
Digital Audio Outnur optisch
-nur optischnur optisch
Digital Audio In----
Analog Audio (Kanäle)6355
DisplayanschlüsseDVI-D, VGA, HDMIDVI-D, VGA, HDMIDVI-D, VGA, HDMIDVI-I, HDMI
DisplayPort
Andere MerkmalekeinekeineBluetooth Transceiver
802.11n Antennen
Festspeicher-Controller
SATA (Chipsatz)4x SATA 6Gb/s
1x eSATA 6Gb/s
4x SATA 6Gb/s5x SATA 6Gb/s
1x eSATA 3Gb/s
4x SATA 6Gb/s
1x eSATA 6Gb/s
RAID Modi (Chipsatz)----
SATA (Zusatzchip)----
USB-3.0-ControllerD720200F1 PCIe-D720200F1 PCIeVL800-08 PCIe
IEEE-1394-Controller----
Netzwerk-Controller
Gigabit-Ethernet
RTL8111E PCIeRTL8111E PCIe88E8057 PCIeRTL8111E PCIe
WLAN--NoneAR9285 PCIe
Bluetooth--AR3011 USB 2.0-
Audio
HD Audio CodecALC892VT1705 PCIeALC892ALC892
DDL/DTS Connectkeine Angabe
keine Angabekeine Angabekeine Angabe

-

Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum Artikel erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Alle 6 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • a97584@guest , 28. Juni 2011 09:42
    Ich frage mich was ECS davon abhält, dieses Board endlich mal auszuliefern. Die anderen gibt es ja nun schon recht lange. Angekündigt wurde es bereits zur Cebit und THG hat ja auch schon ein funktionierendes Exemplar. ECS hat scheinbar eine Menge Zeit...

    Ich habe vor einigen Monaten noch darauf gehofft, dass es bald rauskommt, mich aber dann für das hier getestete Asrock entschieden. Bis jetzt habe ich den Kauf nicht bereut, das Asrock läuft sehr zuverlässig. Lediglich die CPU-Spannung würde ich gern einstellen können.
  • Guest2010@guest , 28. Juni 2011 13:47
    Warum man da nicht mal völlig andere Boards wie ein Atom-basiertes zur Referenz mit reinnimmt...?
  • Techniker Freak , 28. Juni 2011 15:39
    Wurde bereits getestet und auch auf der ersten Seite verlinkt.
    Wäre aber aus rein informativen Gründen trotzdem nicht schlecht gewesen einen Atom mitzutesten obwohl das Ergebnis schon vorher klar ist.
  • Guest2010b@guest , 28. Juni 2011 16:51
    Genau das meine ich ja: Die Aufnahme eines "fremden" Systems in den Grafiken und Tabellen. Dass ich mir die Werte selber zusammensuchen könnte mag ja stimmen, aber es gibt ja auch sowas wie "Service am Leser"
  • Anonymous , 28. Juni 2011 17:20
    Wenn ich ein Board kaufen müßte würde ich zum ASRock E350M1/USB3 greifen ist klein und günstig!


  • alterSack66 , 28. Juni 2011 22:41
    Ihr könntet auch einfach "Fazit" schreiben. Oder "Übertakten"
middleclass