EKWB Revo bekommen Glas-Version

EKWB ist als Anbieter von hochwertigem Zubehör und Komponenten für Wasserkühlungen bekannt. Für Nutzer mit höchsten Ansprüchen bietet der Hersteller nun eine sehr spezielle Version des EK-XRes Revo D5 100 und 140 an.

Statt dem umgangssprachlich als Plexiglas bezeichnetem Kunststoffs Polymethylmethacrylat kommt das besonders widerstandsfähige und aus dem Chemielabor bekannte Borosilikatglas zum Einsatz. 

Die Nutzung dieses Werkstoffes macht eine besondere Art der Befestigung nötig, da das Glas nicht mit Schrauben versehen werden kann. Daher hält ein mittig abgebrachtes Metallrohr die Teile zusammen, in dem ein Loch zum Transport des Kühlmedium angebracht ist.

Als integrierte PWM-Pumpe kommt eine Laing D5 zum Einsatz. Die weit verbreiteten 1/4-Zoll-Anschlüsse sind kompatibel zu den meisten Komponenten auf dem Markt. 

Das Reservoir ist ab sofort für 139,43 Euro vorbestellbar, die 10-cm-Version ist für für drei Euro weniger direkt bei EWKB bestellbar

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
    Dein Kommentar
  • Sehr gut, da kann man dann nach und nach die anderen Komponenten tauschen und dann theoretisch auf Schwefelsäure umstellen. Noch effektiver wäre natürlich Quecksilber.

    Quecksilberkühlung! Endlich mal ein Alleinstellungsmerkmal.

    Heutzutage hat doch jeder Depp eine Wasserkühlung.

    (Die anderen kühlen mit Luft)
    0