ELSA bietet weitere Radeon-Grafikkarten an

Bisher eng mit dem Grafikchip-Hersteller Nvidia verbunden, erweitert der Grafikkartenproduzent ELSA sein Portfolio um Karten mit neuen ATI-Radeon-Chips. Dabei werden sowohl der 9200 als auch 9600 und 9800 verwendet werden, jeweils in der Standard- und Pro-Version. Die Radeon-bestückten Karten sollen innerhalb weniger Tage lieferbar sein. Branchenbeobachter werten die Entwicklung als kleinen Rückschlag für Nvidia und als wichtigen Schritt für ATI, weiter im High-End-Grafikkartenmarkt Fuss zu fassen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar