Microsoft wirft Spieleemulatoren aus Windows Store

Wer sich auf Entdeckungsreise durch die Computerspiele der vergangenen Epochen begeben wollte, konnte bisher einfach auf einen der zahlreichen Emulatoren zurückgreifen, mit denen so ziemlich jedes klassische System - von der Arcade-Konsole bis hin zu PlayStation 3 - auf einem modernen PC nachgebildet werden kann. Ein Blick auf unser Fotostory zum Thema vermittelt einen Eindruck der Vielfalt.

Microsoft scheinen diese Emulatoren jedoch mittlerweile ein Dorn im Auge zu sein: Mit einer Änderung der Geschäftsbedingungen des Windows Stores wird festgelegt, dass Apps, die ein "Game System" emulieren, nicht länger erlaubt sind.

Über den Grund für diesen Schritt lässt sich nur spekulieren. Vermutlich befürchten die Redmonder, dass Spiele-Emulatoren das geistige Eigentum anderer ungefragt und kostenlos zur Verfügung stellen könnten.

So ganz nachvollziehen lässt sich diese Entscheidung jedoch nicht, wird doch auf diesem Weg letztlich der Zugang zu kulturellen Errungenschaften versperrt - man könnte auch eine Bibliothek als unerwünscht erklären, weil sie Zugang zu alten Büchern gewährt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
    Dein Kommentar
  • foldinghomalone
    Erst eine eigene These aufzustellen, diese dann Microsoft unterzujubeln, um dann die These zu widerlegen und MS zu unterstellen, ein Kulturfeind zu sein.

    Und der Vergleich mit der Bibliothek macht auch keinen Sinn, weil die Autoren ifür den Kauf der Bücher entschädigt wurden. Das ist bei vielen emulierten Spielen eben nicht der Fall.
    0
  • capparezza
    Gibt genug Bücher, die sich damals keine Sau gekauft hat, heute gemeinfrei sind und in Bibliotheken "vor sich hingilben". Genauso gibt es auch Software, deren Copyright ausgelaufen und die Lizenz- und Patentrechtlich nicht mehr relevant ist. Im Gegenzug schließt diese Bedingung aber auch Software aus, die korrekt lizenziert wurde oder die vielleicht sogar vom Hersteller freigegeben wurde.
    Was willst du uns denn eigentlich sagen? Das der Artikel mal wieder MS-Bashing ist? Das MS immer mehr und mehr bestimmt, was wir User mit unseren Rechnern machen, ist doch nix Neues mehr...
    0
  • foldinghomalone
    Du kannst doch auch SW installieren, die nicht im MS Store liegt, oder?
    0