Enermax Revolution Duo: 500 bis 700 Watt mit zwei Lüftern

Drei neue Netzteile unter dem Namen Revolution Duo sollen bei Enermax die Kühlung und Entlüftung von PC-Gehäusen vereinfachen. Je ein 8- und 10-cm-Lüfter lenken die Luft in den 15 x 8,6 x 14 cm großen Gehäuse um die Ecke.

Das soll vor allem dort von Vorteil sein, wo Netzteile in einem engen Schacht im Gehäusefuß untergebracht werden. Der Effekt: Durch den zusätzlichten Lüfter fließt der Luftstrom ungehinderter und zuverlässiger nach außen, was dazu führt, dass die Rotoren langsamer und damit auch bei mehr abgeforderter Leistung leiser laufen können.

Die drei Netzteile liefern Spannungen von 3,3 und 5 Volt mit bis zu 20 Ampere und kombinierten 100 Watt. Erst bei der Abgabe von 12 Volt unterscheiden sie sich mit 41,5 Ampere/498 Watt, 50 Ampere/600 Watt respektive 58 Ampere/696 Watt und bekommen dadurch ihre nominellen Maximalgrenzen und Namen.

Die fest angeschlossenen Kabel können das Motherboard (20+4-pol.), die CPU (4+4-pol.) zwei PCIe-Busse (Je 6x2-pol-), sechs SATA-Laufwerke, vier Molex- und ein en FDD-Anschluss versorgen.

Über Preise und Erscheinungstermine sind noch keine näheren Informationen verfügbar.

Enermax Revolution Duo

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
6 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • samserious
    Und einmal Flashback 10 Jahre zurück :D
    0
  • fffcmad
    Ja, aber die hatten ein geileres Gehaeuse. Damit konnte man jemanden totschlagen und dann wieder einbauen. War echt massiv und schwer :) Und leistungsstark fuer die Zeit. Sogar mit Luefterregelung hinten. Und teuer -_-

    "Meins" habe ich irgendwann abgegeben da zu schwach fuer GTX280 + Q9550 € 3,4Ghz. Laeuft bei einer Bekannten aber immer noch sauber.
    0
  • samserious
    Ich hatte, nachdem mir mein Rasurbo 530w abgeraucht war, von der Schule ein altes Enermax 350w mit zwei Lüftern bekommen. Das Ding hatte noch nicht einmal 80+ oder einen 24Pin-Stecker (ich meine sogar nichtmal einen CPU Stecker).Trotzdem hat es für einen Phenom II X3 und eine 4870 gereicht.
    0