Epicgear Thunderouz: Knallbuntes Gaming-Headset

Die 50-mm-Treiber des Headsets sollen einen Frequenzbereich von 20 Hz bis 20 kHz abdecken, einen (simulierten) Raumklang bietet das Thunderouz hingegen nicht.

Der Hingucker für die nächste LAN-Party dürfte die Beleuchtung sein, welche sich durch einen Touch-Schalter an der rechten Ohrmuschel bedienen lässt und auf Wunsch einen dynamischen Farbdurchlauf zwischen Rot, Gelb, Blau, Grün und Lila bietet.

Herstellerangaben zufolge lässt sich das unidirektionale Mikrofon zwar verbiegen, jedoch nicht abnehmen. Epicgear-typisch dient die Fernbedienung am zugentlasteten Kabel auch zum Umschalten zwischen Gaming- und Musik-Equalizer.

Das 460 Gramm schwere ThunderouZ-Headset lässt sich an einem 3,5-mm-Klinkenanschluss nutzen, die LED-Beleuchtung erfordert allerdings den Anschluss an einen USB 2.0-Port.

Das knallbunte Gaming-Headset soll ab Mitte März zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 89,99 Euro erhältlich sein.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar