EVGA erweitert G2-Serie um 550- & 650-Watt-Modelle

EVGA bietet jede Menge Netzteile an und kooperiert dazu mit großen OEMs wie Seasonic, FSP und HEC. Die von Super Flower gefertigte G2-Serie richtet sich bislang eher an Nutzer mit einem größeren Energiebedarf.

Naturgemäß hat der weitaus größere Teil der PC-Nutzer allerdings andere Ansprüche an ein Netzteil - die meisten User suchen nach etwas schwächeren Netzteilen mit besserer Effizienz und höherer Qualität. Die Erweiterung der G2-Modellreihe nach unten dürfte somit den Kreis der potentiellen Kunden deutlich erweitern.

Abgesehen von der Ausgangsleistung bleibt die Ausstattung EVGA zugolge jedoch gleich. So sollen auch die 550 und 650 Watt starken Netzteile ein vollmodulares Design und alle gängigen Sicherungen bieten; dazu kommt noch eine 80 Plus Gold-Zertifizierung. Die semi-passive Kühlung soll dafür sorgen, dass das Netzteil bei geringer Last ohne drehenden Lüfter auskommt.

Herstellerangaben zufolge sollen in den beiden Netzteilen ausschließlich japanische Kondensatoren verbaut sein.

Das EVGA Supernova 650 G2 soll 107,90 Euro kosten, für das kleinere 550-Watt-Modell werden 97,90 Euro fällig (jeweils UVP). Für beide Modelle gibt EVGA eine sofortige Verfügbarkeit und eine 7-jährige Garantie an.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    hm, wenn die UVP wie immer mehr als 20% über dem Marktpreis liegt, kann man mit den dingern durchaus leben - hoffentlich hat Igor mal wieder zeit die aktuellen 2015er Modelle zwischen 450 und 750 Watt durchzumessen :D
    0