Himmlische Ruhe: Zwei lüfterlose 520-Watt-Netzteile im 1:1-Duell

Wer einen Silent-PC bauen will, nimmt wenige und möglichst leise Lüfter. Um den Netzteillüfter kommt man aber meist nicht herum - außer, man greift zu einem lüfterlosen Netzteil: Wir testen daher zwei 520 Watt starke Fanless-Netzteile der Platinum-Klasse.

Als wir die Hersteller um die Einsendung lüfterloser Netzteile gebeten haben, war das Echo nicht sehr groß. Manche Modelle sind schon viele Jahre auf dem Markt und die Hersteller verzichteten lieber auf eine Teilnahme. Zudem gibt es nicht sehr viele Netzteile, die ganz ohne Ventilator auskommen.

Dabei hat der kürzlich veröffentlichte Test von fünf Highend-Netzteilen gezeigt, dass es in einem Leistungsbereich von unter 600 Watt auch ohne zusätzlichen Luftstrom geht. Zumindest stand der Lüfter der drei Geräte, die mit einer hybriden Lüftersteuerung ausgestattet waren, bei Lasten bis 600 Watt still.

Wohlgemerkt: Wir testen die Lautstärke der Netzteile nicht in einem geschlossenen PC-System, sondern auf einer offenen Testplattform. Daher können die Netzteile nicht vom Luftstrom im Gehäuse profitieren, der von den vorhandenen Lüftern wie etwa für CPU, GPU und Gehäuse erzeugt wird.

Langer Rede, kurzer Sinn: Zwei namhafte Hersteller – Seasonic und Silverstone – haben letztendlich ihre lüfterlosen Netzteile zum Test eingeschickt. Zwei Testgeräte also, perfekt für ein Duell "Mann gegen Mann". Sollten in den kommenden Wochen weitere Fanless-Modelle in unserem Labor eintreffen, werden wir diesen Artikel natürlich entsprechend erweitern.

Das aktuelle Duell ist umso spannender, da das Seasonic Platinum-520 Fanless und das Silverstone Nightjar 520W auffällig viele Gemeinsamkeiten besitzen - und die gehen weit über die identische Leistung von 520 Watt und die Preisempfehlung von rund 150 Euro hinaus. Aber dazu gleich mehr. Jetzt heißt es erst mal: An die Waffen!

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
5 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • MBaumi
    Für zwei Komponenten, die sich aufs Haar genau ähneln, sind 4 Jahre mehr Garantie schon ne' Ansage.
    0
  • Derfnam
    Naja, eben nicht. Glänzendes, volles, dunkles Haar vs. ältliche Silberlocke, da ist der Unterschied doch kein Wunder :D
    Und seit wann ist Silver Stone ein Hersteller? Direkt im Text wird doch gesagt, dass das NT nicht von denen hergestellt wird, sondern von Sea Sonic. Als wäre das hier - http://www.tomshardware.de/netzteil-oem-hersteller,testberichte-240604.html - komplett für lau.
    0
  • lets derp the herp
    Ich frage mich ob das Seasonic in jedem Lastbereich still war, bzw. ob sich bei denen allgemein was in Sachen Spulenfiepen verbessert hat. Ich bräuchte dringend ein neues, nahezu lautloses Netzteil, habe jedoch mit Seasonic in der letzten Zeit deutlich Probleme gehabt. 7 Jahre Garantie sind schon sehr verlockend.
    0
  • 3125b
    War klar - was mich aber wundert sind die verhältnismäßig hohen Serienschwankungen, praktisch ist das ja die gleiche Technik.

    Wie auch immer, bei 7 Jahren Garantie sollte man dann wirklich das Seasonic kaufen - obwohl die sowieso länger halten, obwohl die Caps recht warm werden dürften.
    0
  • Baccata
    Kein Spulenfiepen bei Seasonic? Wunder oder liegt es daran, dass Seasonic das NT selbst am TH geschickt hat...
    0