AMD wartet mit Fury Gemini auf VR-Brillen

Die Fury X zählt aktuell zu den leistungsstärksten Grafikkarten, die derzeit zur Verfügung stehen, doch der Hersteller hat eine weitere Variante in der Hinterhand, bei der zwei Fiji-XT-Grafikchips auf der Platine sitzen. Eigentlich hätte die Karte im Dezember auf den Markt kommen sollen, doch AMD hat seine Planungen über den Haufen geworfen.

Der Hersteller teilte Hardware.fr mit, dass die Fury Gemini mit ihrer enormen Leistungsfähigkeit vor allem für die Zusammenarbeit mit VR-Brillen gedacht ist, die eigentlich in diesem Quartal zu den Händlern kommen sollten. Allerdings haben zwischenzeitlich sowohl Oculus als auch HTC den Start ihrer Brillen verschoben. Die Serienversionen der Rift und der Vive werden nun im April 2016 erwartet und dementsprechend will auch AMD die Fury Gemini nicht früher anbieten.

Damit bleibt abzuwarten, ob die Karte überhaupt noch auf den Markt kommt. Zwar verkündet AMD, dass die Rückmeldung der Partner, die bereits erste Testsamples erhalten hatten positiv gewesen sein, allerdings soll die kommende Generation, die unter dem Namen Arctic Islands entwickelt wird, bereits im Sommer vorgestellt werden. Interessenten werden sich sicherlich gut überlegen, ob sie sich für die - vermutlich nicht ganz billige - Fury Gemini oder aber für den Fury-Nachfolger, Greenland, entscheiden.

Die Greenland-GPU verspricht schon durch die Fertigung in einer deutlich geringeren Strukturbreite von 14 statt 28 nm ein sattes Leistungsplus, zudem kann die Speicherkapazität mit dem HBM-Speicher der zweiten Generation deutlich aufgestockt werden. Es wird über einen bis zu 16 Gigabyte großen Grafikspeicher spekuliert.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Plitz
    Genau. Wieso sollte man die Leistungsstärkste Grafikkarte auf dem Markt anbieten? Bringt doch nichts! Pfff, als ob Nvidia irgendwas davon hätte den Grafikkarten Markt in jeder Hinsicht zu dominieren! ... Moment einmal ... Hä? Langsam muss man echt davon ausgehen, dass die Führungsriege AMD absichtlich ins verderben treibt! Fehlentscheidung nach Fehlentscheidung. Fehlentwicklung nach Fehlentwicklung. Verpasste Chance nach verpasster Chance .... da MUSS langsam Mutwilligkeit hinter stecken ...
    0