Anmelden / Registrieren

Firefox OS 2.6: This is the End

Von - Quelle: Blogeintrag Mozilla Community | B 0 kommentare

Das im Dezember angekündigte Ende von Firefox OS auf Smartphones kommt schneller als gedacht: Die neue Version 2.6 wird es noch geben, danach soll die Entwicklung eingestellt werden. Apps werden noch bis 2017 angenommen und angeboten.

George Roter, Mitbegründer von Mozilla und Head of Core ContributorsGeorge Roter, Mitbegründer von Mozilla und Head of Core Contributors

George Roter, Head of Core Contributors der Mozilla Foundation, machte es auch im Namen von John Bernard, Director Collaboration & Connected Devices im Blog der Mozilla-Community öffentlich: Das Ende von Firefox OS ist besiegelt - und das mit einem ganz klaren Ablauftermin.

Damit erfolgt der Ausstieg konsequenter, als von vielen erhofft: Im Mai soll noch die neue Firefox-OS-Variante 2.6 ausgeliefert und danach die Weiterentwicklung des Systems eingestellt werden. Optimisten setzten zumindest auf eine kleine Mannschaft zur Pflege des Projekts.

Auch der App-Store wird geschlossen – allerdings auf Raten. Ab dem 29. März werden nur noch spezifisch für Firefox OS geschriebene Apps angenommen, aber keine Android-Apps mehr.

Firefox OS auf SmartphoneFirefox OS auf Smartphone

2017 wird dann auch dieses letzte Lebenszeichen von Firefox OS verlöschen, allerdings soll ein exakter Termin noch genannt werden.

Mozilla zieht damit aus der Marktsituation Konsequenzen: Firefox würde angesichts der Marktmacht und des zeitlichen Vorsprungs ständig "catch-up" spielen, als eigentlich immer nur hinterherhinken.

Zudem wolle man sich auf andere Trends konzentrieren, wie den Schritt in das Internet of Things (IoT).

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
0 kommentare