Nvidia verschenkt 1000 For Honor

Wer sich bisher noch nicht durchringen konnte, For Honor in seine Uplay-Spielesammlung aufzunehmen, aber es schon immer haben wollte, für den bietet sich jetzt eine gute Gelegenheit. Nvidia verschenkt 1000 Kopien des Spiels an jene mit einem Quäntchen Glück und der Bereitschaft, GeForce Experience zu installieren und den Newsletter zu bestellen.

GeForce Experience werden die meisten Besitzer von Nvidia-Grafikkarten eh installiert haben, da es voreingestellt mitinstalliert und das Abwählen bei der Installation (lästigerweise) nicht gespeichert wird. Noch lästiger ist allerdings, dass GeForce Experience seit geraumer Zeit einen Login erfordert und ansonsten keinerlei Funktion nachgeht.

Wer obiges akzeptabel findet muss sich im nächsten Schritt noch anmelden und im Account-Tab den Newsletter bestellen. Wer zu den glücklichen Gewinnern gehört, erhält am 18. Juli eine Benachrichtigung im GeForce Experience Client.Unter allen beim Newsletter angemeldeten Usern wird letztendlich verlost. Ohne Glück etwas Glück wird es also nichts mit dem kostenlos For Honor.

Warum wird gerade For Honor verlost? For Honor gehört zu den 15 Spielen mit Nvidia Ansel-Unterstützung, mit der besonders ästhetische Screenshots gelingen sollen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • fwiener
    GeForce Experience, Ubisoft... ne, muß nicht sein. ;)

    Trotzdem viel Glück allen Teilnehmern.
    2
  • Spelli
    For Honor ist es nicht wert, 5 Minuten Zeit aufzubringen, selbst wenn GARANTIERT wäre, man bekäme eine Kopie.
    Warum? Es ist ein ästhetisch eindrucksvolles Spiel mit interessanten Kampfkonzept, das von Ubisoft's Geldgeiern ausgequetscht wurde, bis es zu einem technischen Disaster atrophierte.
    P2P in einem 4v4 Spiel, das auf Timing und Reaktion fußt?
    P2P, bekannt für Anfälligkeit für Lag-switches, traffic-shaping und Verbindungsabbrüche?
    Die einzigen Server, die existieren, sind Ubi's Login- und Store-Server. Der Store-Server ist immer up, auch wenn der Login-Server schon längst aufgibt.
    Für ein eindrucksvolles Beispiel, wie For Honor spielen auch heute noch aussieht, hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=38sPNZ8QHO4
    Ich habe For Honor leider für PS4 über PSstore gekauft und konnte es nicht mehr zurückgeben. Duelle gehen meist, alle anderen Spielmodi mit 4 oder mehr Spielern sind immer noch eine Katastrophe. Und statt die Probleme anzugehen, schmeisst Ubi das erste DLC raus und kündigt Ranked Mode an.
    Kompetetiv kann ein Spiel erst dann sein, wenn die technische Grundlage für kompetetives Spiel gegeben ist. Danke Ubisoft, dass ihr ein weiteres interessantes Spiel für C-Level Jahresboni geopfert habt.
    Können wir bitte die 80/90er Spieleindustrie wieder haben? Als es noch ein paar Firmen gab, die echte - nicht nur gespielte - Passion für innovative Spiele aufbringen konnten?
    2
  • Plitz
    CrowbCat bekommt von mir immer upvote!
    0