Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

ZIP-Passwort entschlüsseln

Stichwörter:
  • Software
Letzte Antwort: in Softwareanwendungen
Teilen
4. Februar 2003 19:49:32

Hilo Genossen!
Hab eine Zip-Datei auf meiner Platte entdeckt, die mit einem wahrscheinlich 11stelligen Paßwort verschlüsselt ist.
Eine Brute-Force-Attacke dauert auf meinem P3 deshalb sehr lange (estimated time left: 26309 days!).
Kennt ihr ein Programm (möglichst nicht eingeschränkt) oder eine Methode, mit der ich möööglichst schnell an das Passwort rankomme (es ist nicht mein Standart-Paßwort, und ich kann mich bei bestem Willen nicht mehr an das Ding erinnern!).
Schonmal dank im Voraus, Genossen!
Boh schon so spät. ich muss weg!

Mehr über : zip passwort entschluesseln

4. Februar 2003 21:25:31

Die Schätzung kam von FZC?
Noch irgendwelche Details vom Passwort bekannt (Großschrift/Kleinschrift/Sonderzeichen/Ziffern)? Wer z.B. weder Großschrift noch Sonderzeichen noch Ziffern nutzt, hat ja schon Jahre weniger zu suchen.
Ein ähnliches Programm (Freeware, Open Source):
www.goof.com/pcg/marc/fcrackzip.html
6. Februar 2003 03:06:20

Ich kann dieses Dingens irgendwie nicht bedienen.
Der spuckt mir zwar ganz prima son paar Zeilen aus, aber ein Passwort entdecke ich am ende irgendwie keins.
Ich möchte die Datei "daewoo.zip" (name von der fredaftion geändert) bis zu 9 Stellen mit GROSS, klein und Zahlen, evtl. auch mit Bindestrichen und Leerstellen möglichst schnell entschlüsseln.
ZIP Passwort finder meint nur "114000 hits per seconds, 218340105584896 passwords total, estimated time left: 21275 days, 3 hr, 3 min".
Dauert mir ein bisschen zu lange.
Boh schon so spät. ich muss weg!
Ähnliche Ressourcen
6. Februar 2003 04:12:04

Bist Du einer der Verbrecher, die *Leerzeichen* oder gar *deutsche Umlaute + EssZett* in Passwörtern verwenden? Igitt :) 
Akzeptiert Dein Packer überhaupt Leerzeichen im Passwort?
6. Februar 2003 05:04:03

Die halte es für Ausgeschlossen, dass Du den Inhalt der Zip-Datei jemals zu Gesicht bekommen wirst - in diesem Leben!
Mfe
6. Februar 2003 05:36:10

In 10 Jahren wirst Du Dir ein neues System kaufen und das dürfte - wenn die Entwicklung so weiter geht - das Archiv in unter einem Jahr knacken können.
6. Februar 2003 20:42:13

Ich verwende mit WinZip schonmal Leerzeichen, aber da ich die amerikanische Version benutze, weiß ich nicht, was der dann mit äöüß anstellen würde :lol:  wer weiß was dabei rauskommt
Boh schon so spät. ich muss weg!
6. Februar 2003 20:52:50

meine passwörter sind immer klein, ohne lücken untersrtriche etc und ausserdem ohne zahlen! :) 
The ultimate LAN-Clan
7. Februar 2003 00:21:02

In 10 Jahren werden die Prozessoren mit Biomaterie und ca. 10 Therahertz dastehn (wenn nicht sogar mehr).
Aus der billigen Metallfertigung läßt sich mehr als 0,09µ-Fertigungstechnologie nicht herausholen, weil dann die Elektronen anfangen überzuspringen, auch wenn man isoliert (was kaum noch möglich ist, so Dichte Stoffe wären viel zu schwer und wahrscheinlich auch radioaktiv).
Biomaterie wird's sein, wenn sich ein Molekül linksrum dreht is 1 und wenn's sich rechtsrum dreht is 0 oder so, aber Metall. seh ich keine große Zukunft für.
Boh schon so spät. ich muss weg!
7. Februar 2003 00:26:16

och mit nano-technoligie kann man sogar ein Q aus ca 12 kupferatomen stezen! braucht man nur ein elektronen-rasta-mikroskop! das wird schon noch!
The ultimate LAN-Clan
28. Januar 2013 17:11:49

Fred Affe sagte:
In 10 Jahren werden die Prozessoren mit Biomaterie und ca. 10 Therahertz dastehn (wenn nicht sogar mehr).
Aus der billigen Metallfertigung läßt sich mehr als 0,09µ-Fertigungstechnologie nicht herausholen, weil dann die Elektronen anfangen überzuspringen, auch wenn man isoliert (was kaum noch möglich ist, so Dichte Stoffe wären viel zu schwer und wahrscheinlich auch radioaktiv).
Biomaterie wird's sein, wenn sich ein Molekül linksrum dreht is 1 und wenn's sich rechtsrum dreht is 0 oder so, aber Metall. seh ich keine große Zukunft für.
Boh schon so spät. ich muss weg!


haha :D  10 Jahre später...