Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

TV-Signal über LAN übertragen - WIE?!

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Rund ums Netzwerk: LAN, WLAN & Sicherheit
Teilen
23. August 2006 19:41:22

ich möchte ein TV-Signal von einer Schüssel per LAN-Kabel weiterleiten. Wie funktionniert das?

In dem Raum wo ich das Antennenkabel benötige gibt es leider nur einen LAN-Anschluß und keine TV-Steckdose.

DANKE!
23. August 2006 21:18:39

Hmm was für eine Schüssel hast du denn ??

So eine :



??


Mit anderen Worten: Ein wenig mehr Angaben zu der ev vorhandenen Hardware und womit du dann das "Signal" im anderen Zimmer mit dem LAN Anschluss empfangen willst (PC/TV) könnte helfen :wink:

Nur so ein kleiner Tip, es gibt Receiver mit Netzwerkanschlüssen. Kommt jetzt ganz darauf an, was im "anderen" Zimmer steht.

Gruss Sam
23. August 2006 23:40:48

Von der Schüssel kommt leider kein LAN - gerechtes Digitalsignal. Ohne Empfänger, der den Datenstrom eines Senders demoduliert, kann man sinnvollerweise keine TV-Signale ans Netzwerk weitergeben. Mit TV-Karte für DVB-S im PC kommt man weiter. Sollte die Schüssel noch mit einem älteren LNB für analoges TV ausgerüstet sein, ist eine Aufrüstung fällig.
Der PC dient gleichzeitig als Streaming-Server, um den Datenstrom ins Netzwerk zu geben.

Dann müssen wir den Datenstrom wieder aus dem Netzwerk holen.
http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=107092
http://www.pinnaclefancenter.com/html/streaming_server.html
http://www.oxyl.de/
geben Anregungen dazu, wie man das entweder mit einem PC oder einem Streaming Client macht.

Alles in allem kein Standard-Szenario für den Einkauf beim Radio+Fernsehhändler nebenan. Der wird eher die Verlegung einer vernünftigen Satelliten-Empfangsanlage vorschlagen, was auch preislich durchaus mit einem PC konkurrieren kann. Wenn der PC munterseelenallein im Netz rund um die Uhr vor sich herrödelt, entstehen obendrein recht hohe laufende Kosten für den Strom. 100W im Jahresschnitt reichern die Stromrechnung um ca. 150 Euro an.

Eine schnelle Lösung, die zwar auch für nicht unerhebliche laufende Kosten sorgt, aber die Gerätekosten zunächst einmal drückt, dürfte demnächst in den Ballungsräumen der Republik über das IPTV-Angebot der Telekom realisierbar sein.. Zwar bleibt die SAT - Schüssel dann außen vor, aber immerhin kann man überall im Netzwerk Fernseh-Empfang realisieren.
http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/77158
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
25. August 2006 21:34:49

ich erdreiste mich jetzt einfach mal und benutze meine kristallkugel.

ich glaube, er will nix mit pc's machen. er fragt einfach nur ob er das satteliten signal irgendwie über ethernet-kabel kriegt (was schon liegt) ohne stattdessen neues koax kabel legen zu müssen. an der anderen seite wird vermutlich ein receiver stehen.

antworten kann ich darauf allerdings nicht. ist mir zu exotisch ;) 
25. August 2006 21:55:08

25. August 2006 22:16:26

Auch Titel können was aussagen! *fg*
25. August 2006 22:28:48

Habe hier etwas gefunden was deine Frage beantworten könnte.

Sieht schlecht aus..