Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Leises starkes Netzteil

Letzte Antwort: in Produkte: Meinungen, Erfahrungen, Empfehlungen
Teilen
24. September 2006 23:33:15

Hi,
ich hatte in einem anderen Thread schon geschrieben, daß ich probleme mit pixelfehler bei geschlossenem gehäuse habe. wenn es offen ist geht es anscheinend.
der grakalüfter ist fast auszuschließen, da die temps gut sind, aber die 12 volt sind am netzteil idle nur 11,8 und bei last ( cod2 ) auf 11,5volt.
daher dachte ich, es könnte nützlich sein, ein neues besseres netzteil zu kaufen.
zur zeit hab ich ein lc mit 550watt.
ich hätte gerne eins, das wirklich leise ist, am liebsten lüfterlos, aber das kostet wahrscheinlich zu viel.sollte schon noch unter 100,- liegen.

verbaut ist ein amd x2 3800+ mit 2x250gb sata platten im raid, ne 6800 ultra, wlan und dvb-s. das wars im groben.

wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, bin langsam aufgeschmissen.

cu frosti
25. September 2006 08:11:48

Pixelfehler klingt aber eher nach Graka. takte sie doch mal testweise auf GT-niveau runter.

11,5 V sind innerhalb der festgelegten Toleranzwerte, daher völlig OK (5% Abweichung sind festgelegt)
25. September 2006 08:51:47

An dem LC 550 Power liegts bestimmt nicht, das hatte ich auch, die sind Super und ihr Geld allemal wert.
Wenn Dir das zu laut ist würde ich es mal Sauber machen, sollte helfen.

Du schreibst das es bei offenem Gehäuse geht, bei geschlossenem nicht, also mir fällt nicht viel ein was deutlicher auf ein Temperaturproblem hindeuten kann als das! Egal was die Temperatursensoren anzeigen.
Ähnliche Ressourcen
25. September 2006 10:44:15

Hi,
das netzteil finde ich für den preis auch sehr gut. Welches netzteil kostet schon ca.30,- und kann alles anfeuern, was man heutzutage drinne hat ?

wenn du auf die temps tipst, dann bräucht ich wohl nen neuen lüfter, kann mir da jemand einen empfehlen ?

ich wollte halt den silencer, weil der die luft rausbläst und leise ist.

Runtertakten auf gt niveau, geht das so einfach über das control panel ? bin grad auf der arbeit, daher kann ich es grad ned ausprobieren, oder brauch ich da diesen reg schlüssel, damit ich die mhz umstellen kann ?

Cu frosti
25. September 2006 13:59:53

Leise Lüfter gibt es wie Sand am Meer, empfehlen kann ich alles von Pabst, sowie die Silent Wings Serie von be quiet und neulich hab ich n paar Smart Cooler verbaut die auch echt leise waren, bei denen kann ich aber noch nix über die haltbarkeit sagen, die laufen noch nicht mal zwei Wochen.
25. September 2006 15:04:27

hi,
die lüfter, die du genannt hattest sind doch aber gehäuselüfter.
ich suche aber nen graka lüfter und weil es ja soviel gibt, wollte ich ne "empfehlung".
der zalman VF900-Cu scheint immer gut anzukommen, dann gibts mittlerweile wohl auch neue silencer von arctic cooling, die kenn ich so noch gar ned. sollte halt schon leise sein.

ich hab mir schon überlegt ne wirklich billige wasserkühlung zu kaufen. wenn ich 30,- für einen graka lüfter ausgebe, könnte ich auch 80,- für ne wakü ausgeben, die mir die graka, prozzi und northbrigde kühlt. hat denn jemand erfahrung mit diesen günstigen wakü´s bei ebay ?
gibts auch für 60,- ( nur prozzi/graka )
so ne ebayauktion

cu frosti
25. September 2006 16:19:42

Zitat :
An dem LC 550 Power liegts bestimmt nicht, das hatte ich auch, die sind Super und ihr Geld allemal wert.


Sorry, kann ich so nicht stehen lassen.
Das ding ist Schund.

Bsp:
Zitat :
Im Windowsbetrieb machte das Netzteil einen sehr guten Eindruck und wir waren gespannt auf die Auslastung. Als wir es nun mit unserer Testlast belasteten, fiel das Netzteil aus. Nach einigen Sekunden gab es einen Knall und Funken flogen aus dem Netzteil. Unser Proband war somit außer Gefecht gesetzt und wir konnten keinerlei weitere Messungen mit ihm anstellen. Bei 60% Auslastung hatte das LC Power Netzteil schon einige Einbrüche wie zum Beispiel in der wichtigen 5V Leitung, welche unter die Toleranzgrenze ging. Ein solches Netzteil, wie günstig es auch sein mag, ist also nur bedingt zu empfehlen.


von:
http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/35nts/30.shtml



Aber, in diesem fall hat es wohl keine Schuld. Ein neuer Kühler für die Grafikkarte ist da die bessere Empfehlung.
Sollte die Karte allerdings noch Garantie haben, wäre ein Umtausch angebrachter.
Falls nicht, oder falls du lieber basteln willst (mit ungewissem Ausgang) würd ich dir nen VGA-Silencer von arctic Cooling empfehlen.
Sowas hier zum Bleistift: Klick ich ich bin ein verwunschener Link!
25. September 2006 16:40:22

hi,
ich hatte mich etwas unglücklich ausgedrückt. es ist schon der silencer verbaut und damit dürfte ich auch keine garantie mehr auf die grafikkarte haben.
ich habe zwar noch den originallüfter, aber ich musste den stromanschluß passend machen. oder glaubt ihr alternate ist sooo kulant ?
der silencer ist nur revision 2, wird aber wohl nicht viel ausmachen :( 

ich werd die mal anschreiben, aber glaube nicht an hoffnung.

cu frosti
25. September 2006 17:03:23

hi,
hab eben dort angerufen.
auf die graka keine garantie, auf den lüfter schon, aber bis das alles gecheckt ist, kann das laaange dauern ( soll die graka mitschicken, dann kann es sein, daß es ne neue auf kulanz gibt, wenn was wäre ). dauer : 6-8 wochen. da sie im windows ect. normal funktioniert würde ich mir eher selber für das bischen geld nen neuen silencer kaufen.
so lange ohne graka geht jedenfalls ned :( 

also ihr tipt auf graka lüfter und nciht netzteil ?
manche sagen nämlich, daß die schwankungen ned gut seien und es am netzteil liegen würde.

ich geb nur ungern mehrfach geld aus, bis ich den fehler gefunden hab ;) 

is mir auch klar, daß ihr nicht defenitiv sagen könnt, daß es so ist, aber eure meinung an sich is wichtig.

cu frosti
25. September 2006 17:12:55

Da die Fehler nur bei geschlossenem Gehäuse auftreten würde ich schon auf ein Temperaturproblem schließen.

Ich würde dir raten die Karte mal mit offenem Gehäuse und evtl. nem Ventilator davor, zu stressen. Soll heisen Benchmarks laufen lassen oder ne weile zocken.

Treten keine Pixelfehler auf, hast du mehrere Möglichkeiten:

a) wie von Thunder geschrieben den Takt etwas senken, z.b. mit coolbits -> Google
b) den Silencer nochmal demontieren, reinigen und sauber neu montieren. Dabei drauf achten, dass der Chip sowie die Speicher Bausteine sauber kontakt zum Kühler haben und dünn mit Wärmeleitpaste bestrichen sind.
c) neuen Kühler kaufen und hoffen.
25. September 2006 18:25:23

Zitat :

Ich würde dir raten die Karte mal mit offenem Gehäuse und evtl. nem Ventilator davor, zu stressen. Soll heisen Benchmarks laufen lassen oder ne weile zocken.


am freitag hatte ich ne "kleine" lan und da musste ich ja wieder das gehäuse offen lassen ( war nicht das erste mal ) und dann wurde ca.12 stunden gezockt. es gab vereinzelte pixelfehler, nix weltbewegendes, ganz kleine und ganz selten, aber sie waren da.

bin am grübeln, obs an neuer hardware liegen könnte. hatte damals von 3000+ auf x2 3800+ umgebaut ( selbes board, selber lüfter-silencer ac ultra 64 oder so ), dann noch von ide auf sata im raid0 umgerüstet, die jeweils in einem case sitzen ( schalldicht ), daher kommt wohl einiges in frage, aber nur was genau.

wie soll ich die luft denn noch schneller rausbekommen, als mit der ganzen zahl von ventilatoren ?
es war früher nie ein problem :( 

cu frosti
25. September 2006 19:02:17

Kontrollier mal ob der Lüfter des Silencers läuft. Wenn es das tut, setz ihn am besten noch mal neu drauf (achte auf die richtige Anwendung der Wärmeleitpaste und die Montageanleitung auf der AC-seite).

Wenn er wieder draufsitzt und noch immer Fehler auftreten: Takte mal mit rivatuner oder anderer OC-Software einmal den Speicher und einmal die GPU runter, und teste jeweils durch.

Das Ergebnis postest du dann nochmal.
27. September 2006 09:07:51

hi,
ja das werd ich demnächst machen. hab mich erstmal entschlossen ein neues gehäuse zu kaufen, is schon bestellt und hat an der seite nen 25cm lüfter, der wird schon was rausziehen :D 
wenn der da ist, guck ich mal, was noch so reinkommt an dämmatten ect. und bestell dann den neuen graka lüfter mit, weil ich schon öfters einen unrunden lauf eines lüfters gehört hatte und tippe mal auf den graka lüfter.

eine frage noch : die northbrigde wird leider aktiv gekühlt und die graka sitzt verdammt ungünstig drüber. daher kann ich sie nicht passiv kühlen, außer ich mach keine silencer auf die graka, sondern nen zalman ( vielleicht ). jedenfalls hab ich den northbridge lüfter daher mit ner lüftersteuerung runtergeregelt, von glaube 8000 auf 3800 umdrehungen. beim zocken wird das mainboard ( wohl die northbridge ) 40° heiß, ist doch noch o.k., oder ?
ich hatte sie mal voll auf gedreht und die pixelfehler waren trotzdem, ich will nur sicher gehen :) 

und um nochmal auf das eigentliche thema zu kommen, was haltet ihr denn hiervon :
http://www.geizhals.at/deutschland/?cat=gehps&sort=p&bp...

das wurde kurz im april wohl schonmal angesprochen, aber mich interessiert auch, ob ich vorsichtshalber gleich das 620watt netzteil nehmen sollte, damit ich auch bei der nächsten cpu ruhe habe oder ob ich es sowieso brauche, da mein system vielleicht auch relativ viel brauch.
zufrieden kann man mit der firma/ netzteil wohl sein, wenn ich das richtig verstanden habe ( taugt was ? ).

cu frosti
27. September 2006 10:39:59

Zitat :
beim zocken wird das mainboard ( wohl die northbridge ) 40° heiß, ist doch noch o.k., oder ?


Jop, Ok!


Zitat :
das wurde kurz im april wohl schonmal angesprochen, aber mich interessiert auch, ob ich vorsichtshalber gleich das 620watt netzteil nehmen sollte, damit ich auch bei der nächsten cpu ruhe habe oder ob ich es sowieso brauche, da mein system vielleicht auch relativ viel brauch.



Tut es nicht!

Ein gutes 400 W reicht auf jeden Fall aus!
Red ich in dem Forum eigentlich an ne Wand? :x

HIER hab ich mal 3 Netzteile verlinkt, die auch für dein System gut Passen würden. Sind aktiv gekühlt, allerdings sehr leise (besonders die Fortron Teile).
Das von der verlinkte halb-passive kenn ich nicht, wäre mir aber viel zu teuer.


So und zur Strafe schreibst du jetzt 20X den Satz:

"Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen."

8) :wink:

620. Watt the F***
27. September 2006 13:46:08

1.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

2.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

3.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

4.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

5.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

6.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

7.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

8.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

9.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

10.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

11.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

12.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

13.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

14.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

15.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

16.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

17.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

18.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

19.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

20.Mein 600 W Netzteil treibt den Ölpreis hoch, tötet die armen Pinguine und wird Holland im Meer versinken lassen

:) 

Leise ist halt leider immer im auge des betrachters. ich fand selbst mein lc power damals leise, jedenfalls für den preis und dann hatte ich mal ein regelbares enermax, das war laut wie sau. daher traue ich dem allem nicht so ganz.
ich hatte halt nach netzteilen geschaut, weil mich meins langsam etwas nervt von der geräuschkulisse. ob es genügend strom liefert weiß ich nicht ( suche ja noch die fehlerquelle für meine pixelfehler ), aber mir wurde ein bequiet erst empfohlen, das ca.85,- kostet und dann wäre von nesteq das 450W oder 520W netzteil schon fast genauso teuer, aber beim surfen eben lautlos und das wäre mir locker mal 20,- wert. ich denke nur, daß ein passives vielleicht nicht ganz so ihre watts liefern kann, wie ein richtig aktives, daher hätte ich lieber höher gegriffen, als zu niedrig.
mein system ist nicht der hammer schlecht hin, aber 350w netzteile haben da glaube ich schon versagt und ich will nicht beim nächsten rechnerbau dann wieder ein neues kaufen müssen.

oben steht ja fast alles, was drinne is, aber nochmal komplett zusammengefasst ( kenne die spannungeswerte ja nicht, ob das viel ausmacht )
msi k8n neo oder so
3800+ x2 ( dual core )
ac silencer 64 ultra
2x512 mb ddr ram ( 667 ? )
6800 ultra als PCI-E
2x250 GB im raid0 über sata
w-lan
audigy4 7.1 soundkarte
hauppauge wintv nova dvb-s
dvd brenner
bisl beleuchtung
und ein paar lüfterchen

ich will das netzteil nicht am maximum betreiben und dachte auch, wenn ich genug reserven nach oben habe, wird es nicht so heiß-also muß der lüfter auch nicht so viel kühlen.

cu frosti
27. September 2006 17:37:03

so in etwa dachte ich mir das ja auch, weil ich daher vorsichtshalber ein größeres kaufen wollte.

is wie bei musik watt, die endstufe / der lautsprecher hat 500 watt, aber max, das heißt nicht, daß man ihn permanent mit 500 watt befeuern kann und bei der endstufe heißt das auch nicht, daß sie 500 rausgibt. dafür gibt bei endstufen ect. aber wenigstens rms werte oder sinus, sowas seh ich bei den netzteilen nicht, dafür gibts aber meistens die ampere zahlen auf den jeweiligen schienen.
nur woher soll ich wissen, wieviel ich brauch oder was gut wäre.

mir gefällt halt die vorstellung, beim surfen kein netzteil zu hören ( was mittlerweile wirklich die hauptaufgabe ist für den rechner-gezockt wird nur manchmal auf lan´s ) und bei der lan darf der lüfter dann ruhig anspringen und meinetwegen sogar laut werden.

mir brennts unter den fingern auch eines der drei vorgeschlagenen zu kaufen, wenn die so gut sein sollen, nur wenn ich nicht zufrieden bin, dann hab ich den salat. leise ist relativ :( 

sicherlich habt ihr´s druff und wenn ihr sowas sagt, daß es leise und gut ist wird das auch stimmen, aber würdet ihr nicht auch gerne ein passives haben ? hört man die guten aktiven, die ihr gepostet habt wirklich so wenig, daß ein passives unsinnig wäre ?

cu frosti
27. September 2006 20:24:28

Zitat :
leise ist relativ :( 


Da geb ich dir Recht!

Allerdings stellt sich die Frage, hast du noch andere Lüfter in deinem PC?

Wenn ja, dann wirst du zumindest das Fortron Source nicht hören.

Mein PC ist Wassergekühlt, insgesammt hab ich 3 Lüfter drin.
120er am Radiator auf 7V
120er an den Festplatten auf 7V
und den 120er in nem 350 Watt Fortron Source.

Alles was man bei dem Rechner hören kann, sind die Schreibzugriffe der Samsung Platte.

Nochmal zum Thema Leistung:
Bsp. mein System:
3000+ Venice @2,5 Ghz 1,5V
X800GTO gemoddet zur XT
Asus A8N-E
2 Festplatten
1 Gig Ram
und alles wird problemlos von dem 350W Netzteil befeuert.

Zusätzlich hab ich nen Auto-Zigarettenanzünder in ner Frontblende der sicher auch ne ganze Menge Saft zieht! Allerdings bringt auch das mein Netzteil nicht zum schwächeln.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Stromverbrauch nicht mehr dramatisch nach oben verändern wird. Die Hersteller haben es langsam kapiert.

Ein gutes 400 W Netzteil wird sicher auch alle in den nächsten Jahren erscheinenden Komponenten versorgen können.
27. September 2006 23:05:38

o.k. ich hab langsam eingesehen, daß man nicht <600 watt netzteile benötigt, habe zwar dennoch angst bei jedem weiteren lüfter, den ich anschließe, aber na gut ;) 

ich finde leider nur über das enermax einige leserberichte beim alternate, die aber sehr gut aussehen.

das enermax kostet ca.65,- und hat 400watt, das semi passive von nesteq hat 450watt und gibts ab 85,-
wäre das denn keine bessere alternative. mir is klar, daß man nicht zu viel geld ausgeben soll, aber 20,- und dann ist bei idle aber ruhe.
ich kenn ja nicht die qualität der firma, ob die denn wenigstens ihre 450watt annähernd einhalten, aber interessieren tut´s mich halt schon :( 

cu frosti
Anonymous
28. September 2006 09:28:36

dann finde es heraus und kauf von den semipassiven eins. :) 

ein erfahrungsbericht wäre dann sehr fein.
28. September 2006 12:01:17

wie sehen denn die daten so aus für euch, taugt das was ?

4x SATA-, 2x PCIe-Stecker • +3.3V: 25A ±5% • +5V: 30A ±5% • combined power 3.3V + 5V: 150W • +12V1: 18A ±5% • +12V2: 18A ±5% • -12V: 0.8A ±5% • +5V SB: 2.5A ±5%

http://www.nesteq.de/Specification_asm.pdf

oder doch eins stärker nehmen ?

cu frosti
31. Oktober 2006 21:42:11

hi,
ich muss das thema leider nochmal hochholen :( 

ich hab jetzt echt einiges geändert ( neues gehäuse mit 25er lüfter an der seite, enermax netzteil, lüftersteuerung und für die graka nen VF900 zalman ), doch ich hatte jetzt noch stärkere probleme. jetzt lief kein spiel mehr, alle hingen sich sehr schnell auf.
jetzt hatte ich den silencer wieder drauf, da gings dann etwas länger und bei geöffnetem gehäuse noch länger, aber dennoch mit pixelfehler.

jetzt, erst jetzt habe ich mich dran erinnert, daß da was mit runtertakten war.
ich hatte von früher noch ein reg tool, damit ich die taktfrequenzen ändern kann, denn sonst hat man ja gar keine möglichkeiten sie zu verändern, oder doch ?
ich kenne die GT taktung nicht, ich hab einfach mal den speicher auf 1GHZ und den kern auf 400MHZ, da läuft die NFSC demo endlich flüssig.

kann mir denn jemand verraten wie sowas passieren kann ?
ich hab keine selber gemoddete ultra, sondern eine echte ( steht auch bei der gpu ).
ich will sie ja irgendwann mal verkaufen, was soll ich denn da schreiben gemoddete GT von ultra :roll:

garantie kann ich wohl backen, da anderer lüfter drauf ist und ich bei dem stromanschluß das plastik wegschneiden musste.

den original lüfter hab ich aber noch und die rechnung vom august 05 auch. ob alternate mir da entgegen kommt ?

danke

cu frosti