Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Wie Babylon Toolbar löschen? - Seite 2

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Softwareanwendungen
Teilen
24. Mai 2012 10:31:43

mega007 sagte:
Hallo ich habe eine Lösung für dich
1. Gehe auf CTRL+R
2. Eingeben den Befehl regedit
3. Danach gehst auf Bearbeiten / Suchen
4. Im Suchfeld eingeben Babylon
5. Dan nach mit F3 weitersuchen bist du aus dem Ordner kommst HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\AboutURLs
6. Dort ist der letzte Zeile heisst Tabs
7. Mit rechten mausklick auf ändern wie zum Beispiel: www.google.de
8. Und jetzt alles schliessen und den PC neu starten


das hat geholfen! super! dickes danke schön an mega007!
24. Mai 2012 14:11:51

EGO sagte:
meef sagte:
kjhofmann sagte:
Leider nicht. Ich habe es über Systemsteuerung/Software deinstalliert, es ist im c:/Programme gelöscht aber im Firefox als Menü immer noch vorhanden
Es verhindert nämlich Anpassungen im Firefox.

Was kann man noch tun, um es endgültig zu beseitigen?

Gruß, Hoffi




Oben im Browser auf Extras/Addons/Erweiterungen und das scheiß Teil entfernen.



Ideal wäre es,wenn das System einen alten Wiederherstellungspunkt hat. Ansonsten: Einträge per Hand aus der Registry löschen (eine Schweinearbeit, ich weiß). Babylon ist Spyware und arbeitet Hand in Hand mit Ad-Aware. Vielleicht legt ja mal jemand deren Website lahm? Es gibt doch sooo schöne, destruktive 'Viren. Dann wissen sie zumindest, wie ärgerlich so was ist.


Zitat :
Oben im Browser auf Extras/Addons/Erweiterungen und das scheiß Teil entfernen.


Vielen Dank!!! :)  Seid Tagen versuche ich dieses Scheißding loszuwerden, da bekommt man echt Haßpickel wie manche Programmentwickler einen mit solchen Tools traktieren, *fressehau*


Gruß ruebe64

26. Mai 2012 11:42:33

Ich hatte das Ding auch drauf, über "Systemsteuerung/Software" löschen bringt nix. Der Tip mit "Browser-Extras-Addons-Erweiterungen" hat perfekt gefunzt. (Wind.7 / Firefox) Danke dafür.
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
6. Juni 2012 17:18:36

Ich hab das verdammte Ding wie folgt komplett entfernen können:
1. Schritt: Programm in der Systemsteuerung deinstalliert (Wird nicht komplett entfernt)
2. Schritt: Spybot auf Adminrechte setzten (direkt das Programm, nicht u.U. vorhandene Verknüpfung). Die Änderung der Rechte übernehmen und ggf. bestätigen, das die Änderungen gewünscht sind.
3. Schritt: Spybot starten (ggf. vorher Updates laden) Sollte aktuell sein !!!!!!!
Spybot kann nicht alles entfernen, da einige PGM`s resident im Speicher laufen. Spybot empfiehlt seinen autom. Start nach Neustart des PC.
Das klappt dann auch prima, alles wurde restlos enfernt. Dauert allerdings etwas.
Neuprüfung mit Spybot, alles ok, alles sauber.

Ich hoffe, bei Euch klappts auch so.

Manfred
8. Juni 2012 21:38:15

Halllo

Habe bei mir "Babylon " auf meinen laptop und es erscheint wenn ich meinen browser aktiviere,kommt Babylon.

Wie bekomme ich Babylon von meinen Laptop ????

Kann mir jemand helfen ???? Wenn es geht schritt für Schritt ! Habe in der Hinsich keine Ahnung.Kenne mich nicht so aus.

Lg Benni
Anonymous
9. Juni 2012 10:27:04

Bennii1980 sagte:
Halllo

Habe bei mir "Babylon " auf meinen laptop und es erscheint wenn ich meinen browser aktiviere,kommt Babylon.

Wie bekomme ich Babylon von meinen Laptop ????

Kann mir jemand helfen ???? Wenn es geht schritt für Schritt ! Habe in der Hinsich keine Ahnung.Kenne mich nicht so aus.

Lg Benni


Moin,
diesen Thread lesen aber mit der 1. Seite anfangen!:D 
13. Juni 2012 08:04:38

Aus eigener Erfahrung kann ich "RevoUninstaller" (kostenlos/freeware) empfehlen.Bei mir hat es immer funktioniert !
22. Juni 2012 06:47:56

Danke für den Tipp. Jetzt bin ich auch von diesem Problem los. Dieses Programm wurde auf meinem Rechner mitinstalliert, obwohl ich dessen Installation abgelehnt habe.
An die Babylon's Programmierer : ihr sollt auf dem Markt nachgucken, wie die anderen Toolbars gestalten bevor ihr so einen Scheiß auf dem Markt herumschmeißt !
30. Juni 2012 18:22:57

war bei mir auchso. Ich glaube man wird es nicht los!!!!:??: 
11. Juli 2012 19:11:08

Ich habe auch das Problem und hab alles versucht. Das Teil ist zwar fast weg aber startet wieder beim öffnen eines neuen Tabs. Ich brings da nicht raus, das ist schlimmer als ein Virus! Kann mir wer helfen
13. Juli 2012 02:45:50

Ebreton sagte:
Ich habe auch das Problem und hab alles versucht. Das Teil ist zwar fast weg aber startet wieder beim öffnen eines neuen Tabs. Ich brings da nicht raus, das ist schlimmer als ein Virus! Kann mir wer helfen

Anscheinend haben die den Schrott noch resistenter gegen Entfernungsversuche gemacht.
Software entfernen, Add-ons löschen, neue Startseite eingeben, Firefox deinstalieren und neu instalieren, "Einträge per Hand aus der Registry löschen" sofern sie sich babylon zuordnen lassen (was mir nicht gelingt, wenn ich unter regedit nichts mehr finde was auf babylon hinweist) alles vergebens. Der Müll sitzt fest wie ein Krebsgeschwür.

Kann mir jemand sagen ob Babylon irgendeine Gefahr darstellt? Ich gehe zwar nicht davon aus, aber das Onlinebanking habe ich erstmal gelassen, da ich nicht verstehe wie dieses Sch...-Ding arbeitet.



23. Juli 2012 11:36:34

Im Ordner Mozilla/searchplugins/ das Babylon toolbar .xml file löschen.
bei mir hat's geklappt.
23. Juli 2012 20:46:38

Hallo,

da wohl verschiedene Varianten der Babylon Toolbar im Web unterwegs sind, hier noch eine Variante, die zwar ein Uninstall-Programm (über Systemsteuerung) bietet, aber sich trotz allem weiterhin in Firefox meldet.

Unter Windows Vista findet sich im Ordner C:\Users\Nutzername\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\tnzrd6l3.default (natürlich beim eigenen Nutzernamen und eigenem Profilnamen befindet sich die Datei prefs.js. Darin befinden sich etliche Zeilen mit "babylon" drin. Die kann man einfach rauslöschen.

(Ich habe jetzt zwecks Überwachung die Webseite babylon.com noch via Router gesperrt...)

Das Ding ist echt die Seuche...
27. Juli 2012 11:15:11

Das Babylon-Problem hat mich ebenfalls einige Stunden meines Lebens gekostet. Ein Dienst namens bprotect mit einigen Nebendateien (unter ProgramData\bprotect) hat nämlich verhindert, dass in der Registrierung Änderungen dauerhaft vorgenommen werden konnten. Sobald man eine Zeile änderte, korrigierte bprotect die babylon-Einstellungen zurück, bprotect selbst hat sich als Prozess durch einen gleichnamigen Dienst schützen lassen und umgekehrt. Erst im geschützten Windows-Bereich ließ sich die Registrierung entsprechen ändern. Also: 1. Windows im protected mode starten 2. regedit öffnen 3. Eintragungen von bprotect suchen und löschen (Vorsicht!) 4. Eintragungen von babylon suchen und löschen 5. Dateien und Verzeichnisse von babylon und bprotect unter Proramme(x86) und ProgramData löschen 6. Restsäuberungen können im Normalbetrieb von Windows vorgenommen werden.
1. August 2012 22:42:29

Tausend Dank für die Lösung! Ich habe da jetzt einen Link der gepostet wurde instatlliert und wurde dieses gottverdammte babylon endlich los! Ist ja ärger als eine Syphilis... da weiß man wenigstens, wo man hingehen muss, um es loszuwerden! danke an die linkposter :) 
9. August 2012 19:41:36


geht doch mal bei firefox (beim starten)oben auf extras ganz unten auf einstellungen dann steht da Startseite und da ist dieser scheis code enthelten den löschen und http://www.googgle.de/ hier kopieren und da einfügen beim nächstem start von firefox (Beenden und neustarten) ist es in den meisten(98,36%) der personen die das problem hatten und mit dem weg gelöst heben entfernt FÜR IMMER
So ich wünsch euch viel glück auf das babylon gelöscht wird :) 
9. August 2012 19:55:15

das löscht aber nicht Babylon ... -.-
14. August 2012 01:37:32

Hab mich auch lang genug gespielt!!!!! jetzt selbst die Lösung gefunden!

1. uninstall babylon
2. suchen: Dateien Ordner: babylon - alles was damit zusammenhängt löschen
3. AddOns Babylon löschen

4. Wenn Sie eine neue Registerkarte öffnen, wird standardmäßig die neue Registerkartenseite angezeigt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie möchten, dass beim Öffnen einer neuen Registerkarte Ihre Startseite angezeigt wird:

* Klicken Sie in Internet Explorer auf die Schaltfläche Extras, und klicken Sie dann auf Internetoptionen.
* Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein, und
*klicken Sie dann unter Registerkarten auf Einstellungen.
* Klicken Sie im Dialogfeld Einstellungen für die Registernavigation auf die Liste unter
* Beim Öffnen einer neuen Registerkarte Folgendes öffnen auf Die erste Startseite, und klicken Sie dann zwei Mal auf OK.


PUNKT 4 ist wichtig!!! sonst kriegst das nie weg!!!!
14. August 2012 20:16:39

shaadar sagte:
Hallo,

ein Freund hat sich versehentlich die Babylon Toolbar im Internet Explorer incl. Suchmaschineneintrag installiert. Wie kann man die deinstallieren? Über Extras-Addons verwalten gehts nicht... Ich hab schon im Internet und hier im Forum geschaut, aber nur was auf englisch gefunden und den BTF Sniffer, der mir aber aus irgendweinem Grund meine Toolbars gar nicht anzeigt, also kann ich das Programm meinem Freund nicht empfehlen... Auch der Toolbar Cop hat nicht gewirkt... er hat WinXP.

Danke für die Antwort!


Hallo shaadar,
folgende Hilfe kann ich anbieten:
Hilfe/Support von Babylon kontaktieren. Die haben einen online-chat. Hat bei mir funktioniert, allerdings erst nachdem ich deutlich ausgedrückt habe, dass mich Babylon nervt.
Noch ein Hinweis:
Unter Systemsteuerung/Programm nachschauen, ob "Bprotector" oder "BrowserManager" vorhanden ist. Falls ja: deinstalieren.
Dann Browser starten und Home Page eintragen.
Browser-Einstellung durch mehrmaliges Schließen und Öffnen des Browsers testen.
Gruß
geber
15. August 2012 14:01:58

EEEEENDLICH!!! bin schon fast verzweifelt nach all den Versuchen! BrowserManager hat verhindert, dass ich den Sch... endgültig loswerde!
Hat mich mind. 4 Stunden gekostet!!! Vielen Dank an alle die hier Tipps abgegeben haben!!!
18. August 2012 10:44:29

geber sagte:
shaadar sagte:
Hallo,

ein Freund hat sich versehentlich die Babylon Toolbar im Internet Explorer incl. Suchmaschineneintrag installiert. Wie kann man die deinstallieren? Über Extras-Addons verwalten gehts nicht... Ich hab schon im Internet und hier im Forum geschaut, aber nur was auf englisch gefunden und den BTF Sniffer, der mir aber aus irgendweinem Grund meine Toolbars gar nicht anzeigt, also kann ich das Programm meinem Freund nicht empfehlen... Auch der Toolbar Cop hat nicht gewirkt... er hat WinXP.

Danke für die Antwort!


Hallo shaadar,
folgende Hilfe kann ich anbieten:
Hilfe/Support von Babylon kontaktieren. Die haben einen online-chat. Hat bei mir funktioniert, allerdings erst nachdem ich deutlich ausgedrückt habe, dass mich Babylon nervt.
Noch ein Hinweis:
Unter Systemsteuerung/Programm nachschauen, ob "Bprotector" oder "BrowserManager" vorhanden ist. Falls ja: deinstalieren.
Dann Browser starten und Home Page eintragen.
Browser-Einstellung durch mehrmaliges Schließen und Öffnen des Browsers testen.
Gruß
geber


18. August 2012 10:46:54

genau: Babylon deinstallieren, BrowserManager deinstallieren
im Windows Explorer Google.com als Startseite angeben und Baylöon dort löschen, das scheint's zu sein!!!


geber sagte:
shaadar sagte:
Hallo,

ein Freund hat sich versehentlich die Babylon Toolbar im Internet Explorer incl. Suchmaschineneintrag installiert. Wie kann man die deinstallieren? Über Extras-Addons verwalten gehts nicht... Ich hab schon im Internet und hier im Forum geschaut, aber nur was auf englisch gefunden und den BTF Sniffer, der mir aber aus irgendweinem Grund meine Toolbars gar nicht anzeigt, also kann ich das Programm meinem Freund nicht empfehlen... Auch der Toolbar Cop hat nicht gewirkt... er hat WinXP.

Danke für die Antwort!


Hallo shaadar,
folgende Hilfe kann ich anbieten:
Hilfe/Support von Babylon kontaktieren. Die haben einen online-chat. Hat bei mir funktioniert, allerdings erst nachdem ich deutlich ausgedrückt habe, dass mich Babylon nervt.
Noch ein Hinweis:
Unter Systemsteuerung/Programm nachschauen, ob "Bprotector" oder "BrowserManager" vorhanden ist. Falls ja: deinstalieren.
Dann Browser starten und Home Page eintragen.
Browser-Einstellung durch mehrmaliges Schließen und Öffnen des Browsers testen.
Gruß
geber


22. August 2012 12:15:12

Ohman, dieser Babylonmist scheint ja echt ne Plage zu sein.

also ich habe folgendes getan: ich habe den Browsermanager deinstalliert und babylon auch aus der systemsteuerung entfernt. Jetzt habe ich auch meine eigene Startseite wieder und als Standardsuchmaschine kann ich auch Google einstellen, ohne dass es beim Neustart wieder gelöscht wird.

Allerdings wird beim öffnen eines neuen Tabs (Firefox) immer noch die Babylonsuchmaschine angezeigt... wird man das auch irgendwie noch los?
23. August 2012 10:00:57

hehnmutz sagte:
Hallo,
ich hatte das gleiche Problem und bin fast verzweifelt. Bin dann den Anweisungen:

Oben im Browser auf Extras/Addons/Erweiterungen und das scheiß Teil entfernen.



gefolgt und jetzt überglücklich, dass das "scheiß Teil" jetzt endlich weg ist!!! Vielen, vielen Dank!!! :bounce: 

[/quotemsg]


Hey ich habe mal deine Lösung ausprobiert aber leider geht es nicht bei mir das scheiß Teil nervt ich habe win7 bitte helft mir ich werde noch wannsinig wenn ich das Teil nicht bald wegbekomme.
23. August 2012 10:06:44

cryptopsy sagte:
mega007 sagte:
Hallo ich habe eine Lösung für dich
1. Gehe auf CTRL+R
2. Eingeben den Befehl regedit
3. Danach gehst auf Bearbeiten / Suchen
4. Im Suchfeld eingeben Babylon
5. Dan nach mit F3 weitersuchen bist du aus dem Ordner kommst HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\AboutURLs
6. Dort ist der letzte Zeile heisst Tabs
7. Mit rechten mausklick auf ändern wie zum Beispiel: www.google.de
8. Und jetzt alles schliessen und den PC neu starten


das hat geholfen! super! dickes danke schön an mega007!


Wo ist diese Tastatatur CTRL
28. August 2012 09:19:58

hallo leute,

es kann durchaus sein, das die oben genannten Möglichkeiten nicht funktionieren,

um dann "Babylon search" vollständig los zu werden (Firefox) geht wie folgt vor:

startet "Firefox" und gebt in der Adresszeile ein about:config -> dort müßt ihr dann ein wenig "scrollen" ->
sollten sich da Einträge finden die mit "Babylon search" in Verbindung stehen, dann -> "Firefox" schließen.

als nächstes geht in folgenden Ordner: C:\Dokumente und Einstellungen\"euer Name"\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\dsyuriqt.default
(versteckte Dateien anzeigen muß aktiviert sein)
dort findet ihr die Dateien: prefs.js und user.js möglicherweise noch die Datei prefs-1.js
diese Dateien öffnet ihr mit einem Text oder -HTML - Editor (z.B. Notepad++ oder PsPad)
hier könnt ihr dann die Einträge die mit "Babylon search" in Verbindung stehen löschen.
die Leerzeilen müßt ihr auch entfernen.

danach ist "Babylon search" und alles was damit zu tun hat entfernt.

grüße rascheu
29. August 2012 09:14:44

legalgesigner sagte:
genau: Babylon deinstallieren, BrowserManager deinstallieren
im Windows Explorer Google.com als Startseite angeben und Baylöon dort löschen, das scheint's zu sein!!!


geber sagte:
shaadar sagte:
Hallo,

ein Freund hat sich versehentlich die Babylon Toolbar im Internet Explorer incl. Suchmaschineneintrag installiert. Wie kann man die deinstallieren? Über Extras-Addons verwalten gehts nicht... Ich hab schon im Internet und hier im Forum geschaut, aber nur was auf englisch gefunden und den BTF Sniffer, der mir aber aus irgendweinem Grund meine Toolbars gar nicht anzeigt, also kann ich das Programm meinem Freund nicht empfehlen... Auch der Toolbar Cop hat nicht gewirkt... er hat WinXP.

Danke für die Antwort!


Hallo shaadar,
folgende Hilfe kann ich anbieten:
Hilfe/Support von Babylon kontaktieren. Die haben einen online-chat. Hat bei mir funktioniert, allerdings erst nachdem ich deutlich ausgedrückt habe, dass mich Babylon nervt.
Noch ein Hinweis:
Unter Systemsteuerung/Programm nachschauen, ob "Bprotector" oder "BrowserManager" vorhanden ist. Falls ja: deinstalieren.
Dann Browser starten und Home Page eintragen.
Browser-Einstellung durch mehrmaliges Schließen und Öffnen des Browsers testen.
Gruß
geber




Hallo geber

deine lösung könnte bei mir gehen den ich habe win7 ich habe es auch schon ausprobiert aber leider ist das problem das bei systemsteuerung/programme etwas nicht stimmt.

2. September 2012 12:25:20

meef sagte:
kjhofmann sagte:
Leider nicht. Ich habe es über Systemsteuerung/Software deinstalliert, es ist im c:/Programme gelöscht aber im Firefox als Menü immer noch vorhanden
Es verhindert nämlich Anpassungen im Firefox.

Was kann man noch tun, um es endgültig zu beseitigen?

Gruß, Hoffi




Oben im Browser auf Extras/Addons/Erweiterungen und das scheiß Teil entfernen.



20. September 2012 10:19:23

Habe mir auch babylon-search eingefangen, konnte aber nicht nachvollziehen, wie das geschehen ist. Habe auf meinem PC Windows xp und Firefox Browser.

Nach stundenlanger Suche von Forum zu Forum gelang es mir nicht, babylon search aus Firefox heraus zu bekommen. Habe dann folgendes gemacht: Die Software „Babylon“ aus dem Internet herunter geladen und auf meinem PC installiert. Dann habe ich Firefox geöffnet, bin dann in >Extras< und >Add-ons< gegangen, und habe dort alle Einträge mit „Babylon“ gelöscht. Und dann habe ich die Software „Babylon“ ganz normal deinstalliert (umgekehrt funktioniert das nicht, denn wenn man zuerst die Software deinstalliert, findet man Babylon in den Add-ons nicht und kann sie auch nicht entfernen).

So habe ich babylon search vom PC bekommen. Dann (das war aber eher nebensächlich) habe ich im Explorer den unter >Programme< entdeckten Ordner „Babylon“ gelöscht.
14. Oktober 2012 15:20:35

Hallo,
auch ich habe mir den Sch... eingefangen.
Alle Lösungen ausprobiert, nix hat geholfen, außér die einfachste Lösung: Im sonst verwendeten Browser, bei mir war es Google-Chrome auf Einstellungen klicken-dann Erweiterungen-dann taucht Babylon auf, das Häkchen bei AKtiviert wegklicken und ab in den Papierkorb.
Hat mich aber 2 Stunden Zeit gekostet.
Bin es nun los....

Viel Erfolg
25. Oktober 2012 09:06:42

meef sagte:
kjhofmann sagte:
Leider nicht. Ich habe es über Systemsteuerung/Software deinstalliert, es ist im c:/Programme gelöscht aber im Firefox als Menü immer noch vorhanden
Es verhindert nämlich Anpassungen im Firefox.

Was kann man noch tun, um es endgültig zu beseitigen?

Gruß, Hoffi




Oben im Browser auf Extras/Addons/Erweiterungen und das scheiß Teil entfernen.



25. Oktober 2012 09:13:06

Bei mir hat es auch geklappt mit meefs Lösung:
Mozilla öffnen
ganz oben 2. Zeile Tools öffnen
dann Add-Ons anklicken
anschließend Extensions und hier
babylon entfernen mit delete.
Danke für die Hilfe
5. November 2012 11:00:41

Vielleicht nicht mehr ganz aktuell, aber ich will meine Lösung auch noch posten:
Habe mir von CHIP.de ADWCleaner runtergeladen. Die Sucher ergab zwar keinen Babyloneintrag, aber dennoch für mich unbekannte Einträge:
OpenCandy und pdfforge mit den Entsprechenden Schlüsseln in der Registry.
Anschließend auf >>Löschen<< geklickt, Neustart und kein Babylon mehr!
Da ich happy war, habe ich sogar etwas gespendet ;-)
System Windows 8 64-bit, falls das jmd. interessiert.
Grüße und viel Erfolg
7. November 2012 14:09:58

Danke für die Tipps. Habs in den Add-On-Manager geschafft, aber musste erst umschalten auf "Suchanbieter". Ich habs hoffentlich endlich weg. Eine Unverschämtheit von Babylon sich so einzunisten!!!
Extras, Add-Ons verwalten, Suchanbieter, dann hat das Schweineding "WebSearch" geheißen...
25. November 2012 15:57:06

Lösung :
Ich gehe davon aus das ihr schon alles gemacht, habt Babylon aus Suchmaschinen und Programme entfernt.
Dann im Firefox folgenden eingeben: "about:config", die Meldung bestätigen. Dann nach Babylon suchen und alle Eintrage mit der rechten Maustaste anklicken und auf "zurücksetzen"
9. Dezember 2012 13:17:42

ella sagte:
mega007 sagte:
Hallo ich habe eine Lösung für dich
1. Gehe auf CTRL+R
2. Eingeben den Befehl regedit
3. Danach gehst auf Bearbeiten / Suchen
4. Im Suchfeld eingeben Babylon
5. Dan nach mit F3 weitersuchen bist du aus dem Ordner kommst HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\AboutURLs
6. Dort ist der letzte Zeile heisst Tabs
7. Mit rechten mausklick auf ändern wie zum Beispiel: www.google.de
8. Und jetzt alles schliessen und den PC neu starten


einfach auf start und im suchfeld regedit eingeben dann findest es genauso..
dann rechte maustaste öffnen und dann ab punkt 3. einfach weiter


Suchen bis in den Ordner HKEY_LOCAL_MACHINE erscheint mir am effektivsten.
Trotzdem hier eine offizielle Antwort vom Babylon Support Team:

Entfernen der Babylon Software

In Antwort auf Ihre Frage bezueglich des Entfernen der Babylon Software, gehen Sie bitte wie folgt vor:

I. Deinstallation der Babylon Software ueber die Systemsteuerung
1. Schliessen Sie Babylon: Rechts-Klick auf das Babylon Ikon. Klicken Sie dann bitte auf „Beenden“
2. Gehen Sie zu “Mein Computer>Systemsteuerung>Programme Hinzufuegen/Entfernen “ und entfernen Sie Babylon dort von der Liste
3. Danach sollte der verbliebende Babylon-Ordner entfernt werden: C:\Dokumente und Einstellungen\Alle Benutzer\ Anwendungsdaten\Babylon

II. Deinstallation der Babylon Toolbar
Gehen Sie zu “Mein Computer>Systemsteuerung>Programme Hinzufuegen/Entfernen “ und entfernen Sie die Babylon Toolbar dort von der Liste.

III. Internet Explorer (IE) Startseite
Wenn Sie die Babylon-Suche nicht mehr als Ihre Startseite haben wollen, aendern Sie bitte Ihre Einstellungen im Internet Explorer unter dem Menu Extras > Internetoptionen > Startseite.

IV. Abaenderung Ihres Suche Providers
Falls Sie die Babylon Suchergebnisse nicht mehr als Ihren Such-Provider haben moechten, ändern Sie bitte Ihre Einstellungen im Internet Explorer unter dem Menu Extras > Internetoptionen > Suche > Einstellungen.

Bei Rueckfragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfuegung.

Mit freundlichen Gruessen

Joel Ben Nesher ¦Babylon Support Team ¦ Babylon Ltd.

Deutschland - 0-8001844600 | UK- 0-800051702 | US - 1-866-808-6361

14. Dezember 2012 11:08:35

ella sagte:
mega007 sagte:
Hallo ich habe eine Lösung für dich
1. Gehe auf CTRL+R
2. Eingeben den Befehl regedit
3. Danach gehst auf Bearbeiten / Suchen
4. Im Suchfeld eingeben Babylon
5. Dan nach mit F3 weitersuchen bist du aus dem Ordner kommst HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\AboutURLs
6. Dort ist der letzte Zeile heisst Tabs
7. Mit rechten mausklick auf ändern wie zum Beispiel: www.google.de
8. Und jetzt alles schliessen und den PC neu starten


einfach auf start und im suchfeld regedit eingeben dann findest es genauso..
dann rechte maustaste öffnen und dann ab punkt 3. einfach weiter


Einfach Hi Jack This laufen lassen und die Toolbar Einträge fixen. Alles wieder sauber danach.^^
30. Dezember 2012 13:00:21

Hey Leutz,

ich kenne mich nicht so gut aus. Bin aber euren Anweisungen nachgegangen. Ich habe die Addons bei Firefox gelöscht, habe im Systemsteurungsorder / Programme die Toolbar gelöscht, bin zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE und habe die Toolbar dort gesucht aber nichts finden können. Habe bei Firefox als Startseite wieder Firefox eigefügt. Trotzdessen öffnet sich, wenn ich einen neuen Tab öffne wieder die verdammte Babylon Toolbarseite. HILFE, was soll ich noch tun?
12. Januar 2013 10:22:30

Bei meinen Rechnern (Win 7) half folgendes:
Download und Installation des Programms adwCleaner (http://download.chip.eu/de/AdwCleaner_180728619.html). Hier erst einfach Schaltfläche 'Suchen' und dann anschließend 'Entfernen/Delete' betätigen, Rechner wird dann anschließend neu gestartet und alles installierte in Richung unerwünschte AddOns einschließlich Babylon ist komplett deinstalliert.
Aber, wenn man dann trotzdem nach Browserstart immer noch bei Babylon landen sollte, schaut euch die Programmstart-Icons (Verknüpfungen) der Browser an: Rectsklick auf das Icon - ganz unten 'Eigenschaften' - im Fenster 'Verknüpfung' muss im Feld 'Ziel' z.B. bei Internet Explorer die Adresse ""C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe"" stehen. Bei mir ging es in einem Fall nämlich noch weiter, hatte sich doch die komplette Adresse der Babylon-Suchmaschine dort noch dahinter eingenistet und diese wurde demzufolge auch sofort beim Programmstart über dieses Icon aufgerufen. Schon hatte man wieder den Mist. Also, diesen ganzen Anhang in der Ziel-Adresse löschen (hinter ".....iexplore.exe" abschneiden) und Ruhe ist ! Viel Glück
30. Januar 2013 15:18:13

shaadar sagte:
Hallo,

ein Freund hat sich versehentlich die Babylon Toolbar im Internet Explorer incl. Suchmaschineneintrag installiert. Wie kann man die deinstallieren? Über Extras-Addons verwalten gehts nicht... Ich hab schon im Internet und hier im Forum geschaut, aber nur was auf englisch gefunden und den BTF Sniffer, der mir aber aus irgendweinem Grund meine Toolbars gar nicht anzeigt, also kann ich das Programm meinem Freund nicht empfehlen... Auch der Toolbar Cop hat nicht gewirkt... er hat WinXP.

Danke für die Antwort!


17. März 2013 10:14:25

Freunde es gibt wahrscheinlich viele Wege die nach Rom führen, ich bin auch schon 2 Tage unterwegs um dieses scheiß Teil loszuwerden. Die haben sich wieder etwas neues einfallen lassen, wenn ich meinen Firefox starte kommt jetzt zuerst Babylon, wen ich ihn schließe und wieder öffne Google wenn ich ihn wieder schließe und wieder öffne kommt wieder Babylon u.s.w. Ich habe es momentan los. Ich sage deswegen momentan, weil ich dem Frieden nicht traue. Unter Suchmaschinen verwalten alles raus schmeißen was man nicht kennt. Dann Programme deinstallieren alles was Babylon heißt und was Mixi Dj beinhaltett. Dann gibt es eine user.js sucht danach öffnet es mit TX editor und löscht den Inhalt und speichern nicht vergessen. Dann gebt in die Firefox Zeile about:support ein und setzt den Firefox zurück, dann gebt about:config ein und sucht nach Babylon und löscht alles. Danach sucht ihr nach MIXI und setzt den Wert zurück. Erst letzteres hat schließlich bei mir zum Erfolg geführt.
Gruß Rudolf
25. Juli 2013 18:47:05

lieber rudolf,

vielen, herzlichen dank für den hinweis!!!!!!!!!!!!!!!!!! ich glaube, ich war noch nie so froh über eine hilfe im internet. der mixi ist weg!!! ich fasse es nicht!!! (und hoffe, dass es nicht eine fata morgana ist, weil ich schon ganz dämlich bin vom herumprobieren.) DANKE!!!

liebe grüße
sandra

2. Oktober 2013 08:14:44

Hallo zusammen!

Ich habe auch 2 Tage gebastelt und bin fast irre geworden.
Software löschen - regedit - adons löschen alles gemacht!

Wenn ich Firefox geöffnet habe, hatte ich die gewünschte Startseite - aber bei weiteren tabs öffnen jedesmal den Dreck von Babylon!

Den Mist losgeworden bin ich letztlich wie folgt:

Im Firefox auf "Hilfe" gehen - dann auf "Informationen zur Fehlerbehebung" und dann ganz oben rechts auf
"Firefox auf seinen Ausgangszustand zurücksetzen"

Das war dann das letztliche Ende von Babylon!

Viel Erfolg
Peter
4. November 2013 16:28:36

ich habe mir auch diese blöde toolbar eingefangen. habe alles in der registry gelöscht und der browser zeigt sie auch nicht mehr an.Auch meine Startseite ist wieder ganz normal google.de. Jedoch ist sie bei Spybot Search&Destroy immer noch aufgelistet und auch nicht wegzubekommen.
Leider werden mir im browser nun aber ständig nervende blinke werbeanzeigen angezeigt und auch werbeseiten geöffnet . HILFE!!
      • 1
      • 2 / 2