Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Ihr habt einen Thermalright IFX 14?! Welches Gehäuse habt ihr...?

Letzte Antwort: in Modding, Gehäuse & Netzteile
Teilen
22. Januar 2008 15:03:01

Ihr habt einen Thermalright IFX 14?! Welches Gehäuse habt ihr...?
:hello: 

Mehr über : thermalright ifx gehaeuse

23. Januar 2008 13:07:09

kennst du ein günstiges gehäuse wo der ifx 14 reinpassen würde?
Ähnliche Ressourcen
23. Januar 2008 23:19:36

Hmmm was ist in deinen Augen günstig?

Was für eigenschaften soll es haben und wie teuer darf es dann noch sein?

Der IFX-14 hat inkl. Mainboard und Mainboardbefestigung eine höhe von knapp 18,5cm

Mein Gehäuse hat eine Breite von 20cm. Der Abstand zur Tür beträgt etwa 5mm.
Der Vorteil von meinem Gehäuse ist, dass das Mainboard nicht eingequetscht zwischen Netzteil und Halterungen für Festplatten oder Laufwerke hat. So bleibt genug Platz für den Backsidekühler, der je nach Board oben oder rechst vom Mainboard liegt.

Daher finde ich das Gehäuse optimal für diesen Kühlkörper, sicher es kostet in der Anschaffung einen bissl mehr, aber von meinem PC behalte ich das Gehäuse aber am längsten, während die Hardware sich mehrfach ändert. Daher finde ich es schon Lohnendswert etwas mehr Geld in das Gehäuse zu investieren.
Im verhältnis denke ich das dieses Gehäuse daher recht günstig war.
24. Januar 2008 18:57:39

ja stimmt die dragon serie ist auch net schlecht von der tiefe passt es definitiv. oben am netzteil ist auch gut platz aber beim unteren Korb für die festplatten kann es evt probleme geben, je nach Mainboard. zur not kann man den aber mit einem Handgriff ausbaun. Im oberen Korb kann man ja auch noch platten einbaun.

ansonsten
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p139610...
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p139103...
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p33121_...
die gehen auch, das Gehäuse ist das selbe nur die Fronten sind getauscht.

24. Januar 2008 19:48:07

meinste in das ATX Midi Chieftec UNI Serie das ca.6cm von der höhe her kleiner ist ausreichen würde? welches würdest du nehmen
25. Januar 2008 02:22:37

Die UNI und die MESH serie (dritter Link) gehen beide, ich finde die CHIEFTEC MESH LCX-01 Serie etwas komfortabler. Man hat etwas mehr Platz im Gehäuse, Tür ist zweigeteilt, es befindet sich ein Staubfilter hinter dem Metallgitter, zwei 3,5" Slots, bis zu 6 Festplatten sind möglich. Selbst eine Wasserkühlung lässt sich gut in dem Gehäuse intigrieren.

Sicherlich fehlen der gesamten Chieftec Serie die klicki bunti Eigenschaften wie zig LEDs, irgend einen stylisches design, Plexiglaß inner Tür. Dafür überzeugen sie mit Stahl statt Blech mit zusätzlichen Verstrebungen, durchdachtes Einbausystem für HDDs, keine scharfen Kanten, nachträgliches einbaun eines Staubfilters ist möglich und das schlichte Design ist Zeitlos gehalten. Und das ganze ist dann noch nichtmal so teuer wenn man bedenkt das einige Gehäuse 300€ kosten die dann aus Alu sind.
25. Januar 2008 03:04:17

Ich habe ein Coolermaster Cosmos 1000. Selbst mit diesem Gehäuse macht der IFX-14 Probleme - d.h. eigentlich ist es der mitgelieferter Backside Kühler HR10 und nicht der Kühlturm selbst. Der knallt nämlich an einen der 120er Lüfter im Dach des Towers. Bei meinem Lian Li 6270 hat der auch schon Ärger gemacht, weil der HR10 Heatpipe eine Stufe im Mainboardschlitten im Weg war.
Auch das Montagematerial des IFX14 macht Ärger, weil die Klammern und Montageschienen oft mit den Kühlern für Northbriddge und Spannungsregler kollidieren (Intel D975XBX2 und Asus P5E z.b.)
Zwar nur einen Hauch, aber es reicht, um die Montage erst mal unmöglich zu machen. Ohne Dremelschleifer geht da nichts.
Der IFX14 selbst ist meistens gar nicht so sehr das Problem...

LG-
Roadrunner
26. Februar 2009 10:07:40

Hallo an alle.

Hab mir vor 2 Tagen den IFX-14 (inkl. Backside-Kühler) auf mein Mobo (Asus P5N-E SLI) gebaut, hab aber beim Kauf nicht die Größe beachtet ;) 
Um meinen PC (ohne abbauen des Kühlers) verwenden zu können, musste ich mein Netzteil außen anbringen und das Seitenverdeck offen lassen :D 

Jetzt bin ich auf der Suche nach dem passenden Gehäuse. Mir wurde der Cooler Master HAF 932 bzw. der Cooler Master Cosmos empfohlen.
Der HAF würde 141,9 € kosten, der Cooler Master Cosmos 199 €.
Preislich entscheide ich mich auf jeden Fall schon mal für den HAF 932. Genial dabei ist, dass das Netzteil unten statt oben ist und mit den 3 x 230er Lüftern an der Seite, vorne und oben, bzw. den 140er hinten. Dabei soll er sehr leise sein.
Das einzige Problem: Im Moment nicht lagernd und deshalb suche ich nach einer anderen Lösung.

So wie das Thema hier begonnen hat, frage ich wer definitiv weiß wo der IFX-14 wirklich gut reinpasst. Sollte aber qualitäts-mäßig wirklich gut sein und so wenig wie möglich Lärm machen. Also von den Eigenschaften her so ungefähr wie der HAF (Nett wärs wenn das Gehäuse etwas besser aussieht als das HAF :D  , Seitenfenster wär ideal, aber im Notfall mach ich mir selber eins.)
Preislich möchte ich 150 € nicht überschreiten.
27. Februar 2009 23:01:18

Hmh ich hab jetzt mein Antec twelve Hundredweight geliefert bekommen, passt perfekt mit backside kühler^^, hab aber auch ca 160 bezahlt inkl Versand glaub ich ^.^
Die kühler komplett heruntergeregelt ist es angenehm leise, zwar nichts für silent fans aber durchaus akzeptabel und die Kühlleistung ist enorm ;)  Kann es wirklich nur weiter empfehlen
strongest