Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Raid1 mit ASUS P5K aufbauen

Letzte Antwort: in Festplatten, optische Laufwerke und Controller
Teilen
11. November 2007 00:02:23

Hallo


hab mir heute das ASUS P5K geholt, dazu 2 SATA Platten von Samsung.
Nun wollte ich ein RAID1 System aufsetzen.

Zuerst dachte ich, es kann ja wohl nicht sein, dass man für ein RAID System
eine interen, und eine externe HDD brauch. Dann hab ich im Handbuch folgenden Satz gelesen:
Wenn Sie bereits Serial ATA-Laufwerke installiert haben können Sie mit Hilfe der Intel Matrix
Storage-Technologie über den integrierten Intel ICH9R RAID-Controller eine RAID 0 oder
RAID 1-Konfiguration erstellen.

Also müßte ich ein RAID auch wohl auch hinbekommen, mit 2 internen HDDs

Wie muß ich da nun aber vorgehen ?
Ich habe eine Platte an den SATA1, die andere an den 3er gehängt.
Im BIOS hab ich die Einstellungen vom JMicron auf IDE gestellt (obwohl da ja keine Platte dran ist)
Unter Bootoptionen habe ich aber einen Eintrag:
IDE: DVD RW irgendwas.
Stelle ich den JMicron auf RAID, heisst der Eintrag:
RAID: DVD RW irgendwas
obwohl der DVD Brenner am IDE Kabel hängt, also eigentlich nichts mit dem JMicron zu tun haben sollte.
Booten von CD geht auch nicht, es kommt immer:
Press <ESC> to boot ....8
die Zeit zählt runter und es kommt eine Art Bootprompt, es passiert aber nichts mehr.


Was mich auch etwas wundert:
laut Spezifikation hat das Board einen ICH9 keinen ICH9R, laut Handbuch einen R

Wie bekomme ich denn das Ding zum Laufen ?
Was mach ich falsch ?



P.S.:
mit CTRL-J komme ich auch nicht in das RAID Menü :( 


Danke schonmal

Mehr über : raid1 asus p5k aufbauen

11. November 2007 01:55:25

Also wenn ich der Asus Seite glauben schenke, kann der Chipsatz auf deinem Board kein Raid (da ja ICH9 , ohne R). Der JMicron kann RAID. Dummerweise hat dieser eben einen internen und einen externen Port. Somit lagst du mit deiner Vermutung, dass du eine Interne und eine Externe HDD brauchen würdest gar nicht mal so falsch ;) .

Das mit den Einträgen im BIOS ist relativ einfach zu erklären: Mit der Option "RAID" stellst du den kompletten Controller auf den RAID-Modus um. Somit wird auch der IDE Port als Raid betrieben (der hängt ja auch am JMicron).

Als Möglichkeit für dich würde ich mal vorschlagen einen eSATA-zu-SATA Adapter kaufen und damit den externen SATA Port nach innen verlegen um daran die zweite HDD anzuschließen. Die Erste an den schwarzen SATA links neben den PCI Steckplätzen. Ist zwar eher einen Provisorische Lösung, aber gehen würde es.

Andernfalls eben für ein paar Euros einen PCI/PCIe SATA Raid Adapter kaufen und darüber das RAID1 erstellen.

Oder noch teuerer: Anderes P5K holen (z.B. P5K Premium) Da kann der Intel Chipsatz RAID von Haus aus ;)  :D