Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage
sticky

Sammlung: Gehäuse-/Board-/CPU-Kühler-Kombination - Seite 4

Letzte Antwort: in Kühlung
Teilen
5. Dezember 2009 20:19:57

Moin,

in ein Xigmatek Asgard

passt ein Scythe Kama Angle Rev. B

auf einem MSI 770-C45

problemlos, solange man keinen airflowvernichtenden Lüfter in das Seitenteil pappt. Größerer Kühler wird knapp, wenn man kräftig druffdrückt (und den Deckel so leicht nach innen verbiegt) kann man die Temperatur der Heatpipe-Deckel erfühlen^^

Gruß
6. Dezember 2009 23:37:38

Allen Unkenrufen zum Trotz:

Ein Arctic Cooling Freezer 7 in der ersten Revision, sowie der aktuellen Revision 2.0
passt auf ein P5Q-E, genauso wie auf ein P5Q Deluxe etc.

Und das ohne Pfeilen, Sägen oder Biegen!
Der Trick: Der Lüfter ist an einem abnehmbaren Plastikrahmen aufgehängt und so konstruiert,
dass er beliebig zwischen den Kühlrippen des Kühlkörpers hin und her geschoben werden kann.
Bei der ersten Revision funktioniert das alles problemlos, da auf die ersten beiden Lamellen
des Kühlkörpers eine Ausparung (siehe Bild) folgt, in die sich der Lüfter wunderbar einfügen kann.
Dadurch ragt er dann zwar ein bisschen über der Oberkante des Kühlkörpers hinaus, behindert
sich so aber nicht mehr mit dem Kühlkörper des Mainboards. Ich wage sogar zu behaupten der
Lüfter wurde ganz bewusst so konstruiert um Kompatiblitätsproblemen vorzubeugen. ;) 



Bei Revision 2.0 funktioniert dieser Trick genauso. Nur gibt es hier leider keine Ausparung mehr,
(Die Rippen sind durchgängig), sodass sich die beiden Rippen zwischen die der Rahmen geschoben
wird leicht aufbiegen müssen. Aber dafür sind sie ja entsprechend flexibel.
Verwendet man Revision 2.0 auf einem P5Q-E reicht es aus die Unterkante des Lüfterrahmens
zwischen die dritte und vierte Kühlrippe zu schieben.

Ich bin an diesem scheinbaren Kompatibilitätsproblem fast gescheitert. Etliche Foreneinträge
über Boren und Sägen, sowie ein beinah Frustrationskauf eines Noctua Lüfters später, habe ich
mir schließlich die Konstruktion nochmal ein bisschen genauer angesehen und voila! Viel Geld
gespart und einen super Lüfter zurückgewonnen :D 
29. Dezember 2009 14:29:46

Antec 300 AsusM4A79 Deluxe mit Alpenfön Brocken

(Kein hoher RAM möglich, Kühlkörper ragt über Slot 1)
Ähnliche Ressourcen
1. März 2010 09:56:18

DFI LanParty Dark X48-T2RS + Asus Silent Knight (I und II)

Geht, wenn man ein paar Nasen der Montageplatte auf der Spannungswandler-Seite mit einer Flachzange vorsichtig nach oben biegt.

Das alles wiederum passt bestens in ein Silverstone Raven 2.
4. März 2010 01:15:02

Asus Maximus Extreme + Asus Silent Square EVO

für die Lüfterrichung von Grafikkarte zum Netzteil --> alles Problemlos.

für die Lüfterrichung von Vorne nach Hinten --> Muss die Platte für die Lüfterklammer etwas bearbeitet werden damit es passt, erziehlt aber auch so bessere Kühlleistung.

Fürs OC nicht so gut geeignet, aber ein schön leiser Lüfter, selbst unter Volllast kaum bei mir zuhören, die Gehäuselüfter haben schon einen gewissen Pegel.

Verbaut im Thermaltake Armor (Black/Big Tower).
17. April 2010 10:06:05

CM Storm Scout
Prolimatech Megahalems
Intel DX58SO

Wenn dritter RAM-Riegel darf keine hohen Kühlrippen haben. sonst passts
17. April 2010 10:31:41

Asus Maximus Extreme + Prolimatech Megahalems Rev. B mit 2*120mm Lüftern

Für die Lüfterrichung von Grafikkarte zum Netzteil --> alles Problemlos.

Für die Lüfterrichung von Vorne nach Hinten --> alles Problemlos (Die Klammer und hoher RAM etwas kanpp (erster Slot), passt bei mir genau zwischen die Kühlrippen)

Nur die Anschlüsse für eine Wäkü am Chipsatz kann man nicht mehr nutzen! (Beide Montage Richtungen)

Fürs OC gut geeignet, in meinem Fall sind die Lüfter sind nicht PWM gesteuert. (laufen mit 1500U/min.)

Q9550(E0)@3,74GHz (440*8,5) unter Last mit Linx (3h) max. 58° bei 20° Raumtemperatur.

Verbaut im Thermaltake Armor (Black/Big Tower).

28. April 2010 10:53:36

Gigabyte EX58-Extreme UD5
Noctua NH-D14
Mushkin DDR3-1600 1.5V (bei höheren RAM-Kühler passt der Noctua nicht mehr)
Lian Li PC-P 80 Armorsuit

Passt wunderbar rein, allerdings einer der Stromanschlüsse für das Mainboard oben links untergebracht und somit mit verbautem Kühler schwer zugänglich.
1. Mai 2010 17:15:22

Ich hab hier ein
Coolermaster Cm690 Gehäuse mit
Gigabyte GA-EP31-DS3L Mainboard
und einem Zalman CNPS 7700 Lüfter.

Ist schon ein wenig eng, geht aber, solang man keine großen RAM-Kühler verwendet.
Wenn man kann sollte man den ersten RAM-Slot nicht belegen, wenn man aber unbedingt alle vier braucht geht das sicherlich auch. Ein zweiter Lüfter an der Oberseite des Gehäuses könnte etwas eng werden, sollte aber im Normalfall gehen. Der 4pin-Stromanschluß vom Netzteil liegt auch hier unter dem Lüfter, was das einstecken des Steckers etwas fummelig machen kann. Eingacher gehts natürlich, wenn man das einfach erledigt, bevor man den Lüfter aufsetzt.
20. Mai 2010 05:26:27

Ich habe ein:

Silver Stone RV01B-W
ASRock 890FX Deluxe3
Watercool HK Rev.3
2x Watercool HK SB Rev.3
Narrow Line SW
6x Zalman ZM-RHS1
Wakü + Chiller (in Arbeit)
______________________

A+case El Diablo Advance
ASRock AOD790GX/128M
Cooler Master V8 + 2x Bequiet! BQT T14025-LF
2x Thermaltake Extreme Spirit2
11x Thermaltake Chipsatzkühler
4. Juli 2010 01:32:02

hatte noch keiner hier
-Xigmatek Midgard mit
-ASRock 939 Dual-Sata2 da passt ein
-Scythe Mugen 2!! super rein. wenige millimeter bis zum RAM, aber passt gut in das case und hat guten luftstrom (soweit ich das sehe / beurteilen kann)

gruss therii
17. September 2010 16:12:06

-> Sharkoon Rebel 9 Economy

- Noctua NH-D 14, passt allerdings kann der Seitenteillüfter dann nur noch von außen angebracht werden
- Zalman 9700 NT CNPS, Seitenteillüfter auch von innen montierbar
6. Oktober 2010 13:35:43

Lian Li PC-A05b
Scythe Orochi
Seasonic X-Series Fanless X-460FL
MSI P55 GD80

Problemlos. System mit Radeon 5750 und i7 870 läuft komplett lüfterlos im Alltagsbetrieb unter Win7 64. Man braucht einen Einbausatz für Sockel 1156 um den Kühler verbaquen zu können, der wird für den Muge angeboten und passt auch beim Orochi. Dne Orochi auf dem Board zu verschrauebn ist fummelig, aber nicht fummeliger als mit dem Muge. Speicherslots sind alle belegt.

6. Oktober 2010 23:11:25

Coolermaster Elite 335
mit nem Foxconn A79A-S
und Scythe Mugen 2 Rev. B

passt problemlos, nur der AirDuct-Quatsch muss abgeschraubt werden (macht man(n) ja idR sowieso), zudem muss man die Montage bei freiliegendem MoBo vornehmen (Backplate)

zudem, wie weiter oben bereits erwähnt:

Xigmatek Midgard
mit Gigabreit GA-MA770-UD3 Rev. 2.1
und Scythe Mugen 2 Rev. B

noch problemloser, und wunderbar leise zusammen mit der enthaltenen Lüftersteuerung und ner GTX460 OC. Für RAM-Wechsel der ersten beiden Reihen muss man bei beiden Systemen kühlerbedingt den Lüfter rausnehmen.

Gruß [:peter321:3]

Fast vergessen: Der Rappelzappel passt astrein in die Büchse der Deluxe-PCs mit der achsotodschicken Hochglanzfront [:peter321]
5. November 2010 18:45:02

Bitfenix Survivor mit Prolimatech Megahalems auf einem MSI 870A Fuzion Power Edition

5. November 2010 22:45:29

Wow, nette Sammlung von Grafikkarten :) 
24. Januar 2011 19:53:56

Antec Lan Boy Air mit H70 und Asus Rampage Extrem III
10. März 2011 21:42:38

Alpenföhn Brocken + Asus P8P67 Pro + NZXT Phantom passt wunderbar.
Sogar die Heatspreader der G.Skill Ripjaws passen noch unter den Lüfter des Brocken.
11. März 2011 03:05:35

Hier nochmal eine andere Config.

Asus Rampage Extreme + Prolimatech Megahalems Rev. B mit 2*120mm NB XLP Lüftern + 275GTX

Für die Lüfterrichung von Grafikkarte zum Netzteil --> alles Problemlos.

Für die Lüfterrichung von Vorne nach Hinten --> alles Problemlos.

Nur die Anschlüsse für eine Wäkü am Chipsatz kann man nicht mehr nutzen! (Beide Montage Richtungen)

Fürs OC gut geeignet, in meinem Fall sind die Lüfter sind PWM gesteuert. (laufen mit 1000-1700U/min.)

Q9550(E0)@4,08GHz (480*8,5) unter Last mit Linx (3h) max. 65° bei 20° Raumtemperatur.

Verbaut im Thermaltake Armor (Black/Big Tower).



Die Höhe vom RAM spielt keine Rolle, da die vor den Lüftern sitzen.
18. März 2011 04:52:29

Moin,

in ein Antec Three Hundred

passt ein EKL Alpenföhn Groß Clockner rev.B

auf einem Asus P5QLD PRO

knapp aber past wie angegossen
Anonymous
29. März 2011 12:28:59

Hallo,
ebenfalls das Bitfenix Survivor,

(Asus P7P55D-E und Seasonic X-460-FL)

am Anfang war ein Alpenföhn Groß Clock'ner Rev A drauf (mit Zalman Retentionskit für Sockel 1156), danach ein Scythe Orochi Rev A (mit Mugen2-Retentionskit für Sockel 1156), der nur horizontal passt, nicht vertikal(!), dafür passt er mit dem mitgeliefertem 140mm-Lüfter, der ganz knapp nicht an die Gehäusewand stößt.


Wird die Liste oben weiterhin aktualisiert? Wäre nett, wenn die neuen Gehäuse-Kühler-Kombis integriert würden. Im Forum tauchen immer wieder Fragen nach "...passt der Kühler XY auch in mein Gehäuse...", da könnte man auf diesen Thread verlinken.
10. November 2011 22:53:40

Für die Billigheimer-Schrauber wie meinereiner:

Einen Coolermaster Hyper TX3
auf einem 1090T
auf einem M4A87TD EVO
in einem LC Power 906B

Es passt alles und der Coolermaster verrichtet für die Preisklasse seinen Dienst gar nicht mal übel.
19. April 2012 13:42:07

Ich glaub ich bin der erste mit den CPU Kühler. ;P

Board: Crosshair Formula V
Kühler: Thermaltake Frio Ock
Gehäuse: Coolermaster CM 690 Pure

Passt super rein , ........aber leider sind Zwei der Vier RAM-Blöcke nicht nutzbar.
19. April 2012 15:18:43

Zitat :
aber leider sind Zwei der Vier RAM-Blöcke nicht nutzbar
Wenn man nicht gerade verspoilerten Kiddie-Bling-Bling-RAM hat, geht es doch. Kingston Value, gern auch kleine Bauhöhe - ist kaum höher, als der Schnappmatismus zum Befestigen des RAM. Die lächerlichen, aufgeklebten Spoilerchen sind nur Eyecatcher für Pubertäter - also in etwass so etwas wie ein Widebody-Kit für einen '92er Ford Fiesta. ;) 
20. April 2012 20:33:07

Asus P8P67 Deluxe + Prolimatech Megahalems Rev.B mit 2 x Noiseblocker Multiframe MF12-P + 580GTX

Für die Lüfterrichung von Grafikkarte zum Netzteil --> alles Problemlos.

Für die Lüfterrichung von Vorne nach Hinten --> alles Problemlos.

Fürs OC gut geeignet, in meinem Fall sind die Lüfter sind PWM gesteuert.
Die Lüfter laufen mit 1000 U/min - 2000 U/min (77 m³/h ( 45,3 cfm ) - 133 m³/h ( 78,3 cfm )).

http://www.tomshardware.de/foren/id-102537/tagebuch-ove...

Verbaut im Thermaltake Armor (Black/Big Tower).



Inzwischen sind auch alle Rambänke belegt.

Der Ram sollte nur nicht zu hoch sein, den Lüfter kann man noch etwas höher schieben, ansonsten könnte es Probleme mit der ersten Ram Bank geben.
13. Oktober 2012 12:28:03

Hallo,wie findet ihr diese Kombination:Gehäuse-Cooler Master CM-Storm Scout,Gigabyte Z77X-UD5H-WB,Intel Core i7-3770K,Noctua NH-D14,
SSD 830-128 GB,WD 1,5TB WD 15EARX Green,Grafikkarte ist zur Zeit wieder die Zotak Geforce GT 9800 weil gestern Abend meine Palit GTX 660Ti Jetstream den Geist aufgegeben hat,war gerademal 3 Tage alt.( Hab ich schon zurückgeschickt).Nächste Woche kommt noch eine Lüftersteuerung - Scythe Kaze Master Flat-rein und 2neue Gehäuselüfter ( Be Quiet Silent Wings 2 - 120 und 140mm ).Der Monitor ist von Iiyama ProLite E2773 HDS.

Gruß, WolliMK