Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Was ist von dem Emachines G620 mit 17" zu halten?

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Notebooks, Netbooks, Tablets und Player
Teilen
25. Februar 2009 18:13:14

Hallo,

ein neues Notebook muss her. Es sollen Photoshop und Dreamweaver CS3 drauf laufen, MS Office und ein paar weniger anspruchsvolle Programme. Ich benötige es als Zweitgerät, um unterwegs mal an einer Website arbeiten zu können und um beim Kunden mal was zu zeigen. Überwiegend wird es auf meinem Schreibtisch stehen und als Surfstation dienen, da mein Arbeitsrechner offline ist und es auch bleiben wird.

Beim Stöbern bin ich über das eMachines G620-603G32Mi Notebook gefallen. Hörts sich gut an, für 500 Euro im Versand einen Dualcore Athlon QL-60 mit 1,9 GHz (???), 3GB RAM, nVidia GeForce 9100M-G, 320GB Platte und TFT 17" mit 1440 x 900 Auflösung, Dual Layer DVD-Brenner, Nummernblock...

Eigentlich alles dran was ich brauche und mit 2 Stunden Akkulaufzeit kann ich prima leben.

Mich macht jedoch stutzig, dass das oben genannte gerät oft von Versandhändlern neben Socken, Unterwäsche und Toastern angeboten wird.


Habt ihr Erfahrung mit der Qualität der Emachines Geräte? Habe gelesen, dass die Firma zu Acer gehört.

Sind die Geräte einigermaßen wertig? Leise?

Werde ich mit dem Ding Freude haben und erfüllt es technisch gesehen meine Ansprüche? Dual Core mit 1,9 GHz hört sich jedenfalls gut an. Mich würde noch interessieren, was konkret für eine Festplatte drin ist (von SATA2 steht da nichts) und wie schnell der RAM ist. Fehlende Infos vom Hersteller sind keine guten Zeichen...

Na, lasst Euch bitte mal drüber aus. Morgen fahr ich mal in so einen Elektromarkt und seh´mir so ein Ding an.

LG,
Gutti

Mehr über : emachines g620 halten

25. März 2009 08:15:50

Hallo

ich schreibe dir gerade selbst von einem emachines620 aus.

Also meine Meinung dazu ist es bräuchte vlt einen schneller Prozessor und Windows Vista Home Version drauf. Ich selbst habe einige neue Spiele drauf (Flatout 2, Tomb Raider Legend, The Witcher) und manche ruckeln ein wenig je nachdem wie ich noch nebenbei Programme geöffnet habe. Es ist beim Entpacken von großen rar dateien auch schonmal zu einem bzw mehreren aufhängern des Systems gekommen. Was ich aber durch öffnen des Taskmanagers wieder retour machen konnte. Office 2007 läuft ohne Probleme hab es selbst drauf. Was ich gut finde ist das intergrierte Nummernpad. Es ist an sich auch recht leise auch die Tastatur die ich bei anderen Modellen schon richtig klacken gehört habe. Der RAM ist für normale Arbeiten surfen und Office-Gebrauch meiner Meinung nach vollkommen ausreichend. Ob es für Dreamwaver und Photoshop ausreicht kann ich dir leider nicht sagen.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Ansonsten frag einfach noch mal nach bei mir.
27. März 2009 13:22:24

Ich habe von den Geräten noch nichts gehört, aber man kann sich die Komponenten ja mal einzeln zur Brust nehmen.

CPU: AMD Athlon (nicht Turion) X2 QL60
  • 65nm
  • 35W
  • 1MB Cache

    Leistung in AMD-Dimensionen recht gut, im Vergleich zu Intelpendanten eher schwachbrüstig. Auch die Energieeffizienz bei den Mobile AMDs ist eher nicht auf dem heutigen Stand der Technik.

    Grafikkarte: Geforce 9100m-G
  • 65nm
  • 8 SPs
  • DX10
  • Onboard Grafikkarte ohne eigenen Speicher

    Die Karte ist in den Chipsatz integriert und entleiht sich den Speicher vom RAM. Große grafische Leistungen sind nicht zu erwarten. Im Vergleich der Leistung liegt die 9100 etwa auf dem Niveau des Centrino Grafikchips X4500.

    RAM: 3GB DDRII
  • PC 5300 (667MHz)
  • SingleChannel

    3GB bilden bei Notebooks mit 32Bit OS sowieso die Obergrenze! Du musst allerdings bedenken, dass davon noch bis zu 1GB die Grafikkarte abgreift. Da es ein 2GB und ein 1GB-Modul ist fällt der Dualchannel-Modus schon mal weg. Das beschneidet den Durchsatz etwas, sollte aber nur sehr selten ins Gewicht fallen. Lieber 2x2GB, davon 1GB vermeintlich verschenkt aber DualChannel-Modus nutzen. (Meine Meinung)

    Festplatte: 320GB
  • 5400Upm
  • SATA(2)

    Die aktuellen Notebookplatten haben ordentlich zugelegt. Ich selbe habe auch eine solche Festplatte im Notebook. Die kommt leistungstechnisch fast an eine ca 2 Jahre alte Desktop-Platte heran. Vista Leistungsindex immerhin 5,4.

    Da es sich letztendliches um Acer handelt kann man nicht soooo viel falsch machen. Das Notebook bietet außer einem 17" Bildschirm allerdings nichts interessantes. Die Ausstattung ist eher spartanisch. (Kein N-Draft Wlan, kein GBit Lan, max. 2 Stunden Akku, fast 4kg)
    Ähnliche Ressourcen
    7. April 2009 23:46:19

    Also ich habe das Book seit circa einer Woche und kann nur sagen,dass ich rundum zufrieden bin.Ich habe in der Preisklasse nicht vergleichbares gefunden(499,-€).Was mich interessieren würde,welchen RAM ich besorgen müßte um auf Dual auf zurüsten.Denn1s wäre nett wenn du das hier noch aufführen kannst.
    9. November 2012 06:33:34

    devilisalone sagte:
    Hallo

    ich schreibe dir gerade selbst von einem emachines620 aus.

    Also meine Meinung dazu ist es bräuchte vlt einen schneller Prozessor und Windows Vista Home Version drauf. Ich selbst habe einige neue Spiele drauf (Flatout 2, Tomb Raider Legend, The Witcher) und manche ruckeln ein wenig je nachdem wie ich noch nebenbei Programme geöffnet habe. Es ist beim Entpacken von großen rar dateien auch schonmal zu einem bzw mehreren aufhängern des Systems gekommen. Was ich aber durch öffnen des Taskmanagers wieder retour machen konnte. Office 2007 läuft ohne Probleme hab es selbst drauf. Was ich gut finde ist das intergrierte Nummernpad. Es ist an sich auch recht leise auch die Tastatur die ich bei anderen Modellen schon richtig klacken gehört habe. Der RAM ist für normale Arbeiten surfen und Office-Gebrauch meiner Meinung nach vollkommen ausreichend. Ob es für Dreamwaver und Photoshop ausreicht kann ich dir leider nicht sagen.

    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Ansonsten frag einfach noch mal nach bei mir.


    9. November 2012 06:38:42

    Hallo freut mich sehr,
    ich habe auch den eMaschines G620 und ich sollte den Treiber aktualisieren aber das funktioniert nicht weil das Gerät keinen neuen Treiber findet.
    Sowohl als auch nicht im Internet.
    Ich bitte Sie vorschläge zu machen welche Treiber ich für dieses Gerät nutzen könnte.
    Ich wäre Ihnen sehr dankbar wenn Sie mir helfen könnte.

    Vielen Dank!