Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

msi p35 neo2 fr rebootbug und mehr

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Prozessoren
Teilen
5. März 2008 08:04:34

hallo, erstmal mein System :

msi p35 neo2 fr
E4500
2x 1gb g.e.i.l. 4cl @2.0 Volt
sapphiron HD3870




mein pc bootet kurz für ca 3s und geht dann aus und startet danach normal.
FSB oc test bis 400 mhz, RAM-test bis auf 900mhz und hat alles problemlos funktioniert.
nach dem ich auf ca 2,4 ghz getaktet hatte, rebootet er am anfang jetzt nichtmehr nur einmal sondern gleich zwei mal.
jetzt bin ich gestern schritt für schritt auf bis 2,9ghz mit nem vcore von 1,35 Volt gegangen und hab prime95 für ca 40 min ohne probs laufen lassen.
nur so kurz, weil ich zur zeit keine fordernde anwendungen benutze und nur wissen wollte, ob die CPU in diesen bereich kommt und wie die Temperatur in dem bereich aussieht ( ca 58°C).
danach will ich meinen pc neu starten um mit dem takt und vcore wieder bisschen runter zu gehen, aber der pc rebootet nurnoch kurz und geht aus und dass 3-4 mal, biss ich ihn dann aus mache.
ich starte den pc nochmal und eine rote schrifft erscheint, dass oc failed und ob ich im BIOS was ändern will.
nur lustigerweise reagiert meien tastatur nichtmehr.
dann hab ich das BIOS manuel resettet und standarttackt etc eingestellt/gelassen und alles hat wieder funktioniert.

lange rede kurze frage, hatte von euch schonmal jemand das Problem und was könnte der fehler sein? vielleicht mb fehlerhaft?


gruß deemor

Mehr über : msi p35 neo2 rebootbug

5. März 2008 09:03:02

schon mal BIOS update gemacht? vielleicht liegt da der fehler
5. März 2008 09:45:15

nein hab ich noch nicht.
ist zZ ami 1.4
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
5. März 2008 10:33:01

Das doppelte Booten ist kein Bug sondern von MSI anscheinend so gewollt (musst mal in den MSI Foren nachschauen, hatte da irgendwas bezüglich Sicherheit beim overclocking gelesen).

Du kannst das zweifache booten aber einfach per BIOS Einstellung verhindern, indem du die Einstellung im BIOS - Cell Menü PCI-ex4 Controller von Auto auf 4x stellst.

Allerdings sieht es so aus das dein oc Versuch einfach schief lief und deshalb die "massiveren" Bootprobleme auftraten.

BiT

http://msi-forum.de/thread.php?postid=282694#post282694
5. März 2008 12:20:55

aber er ist ja erst mit 2,9ghz hochgefahren und ist auch stabil gelaufen, zumindest 40min prime95 lang und erst danach beim neustart (ohne änderungen) nichtmehr hochgefahren.

das das 2 fache booten gewollt ist, hab ich auch schonmal gelesen, aber bei mir isses nun ein 3-faches booten und läuft dann stabil.

aufjedenfall danke für den link, ich les mich da mal durchs forum.


7. März 2008 13:25:09

^^ das ist kein rebootbug ^^
der checkt erst mal die ganzen komponenten und daten durch ... das mainboard will doch nicht das bei deinem takt versuch kompenent zerstört werden!
ach ja das 3 fache booten ist bei mir auch... ist immer unterschiedlich. jemehr man verstellt glaube ich umso öfter macht er neustart... da ist schon alles im grüeinen bereich bei dir!
wenn du z.b stecker vom nt abziehst paar minuten wartest bis strom weg ist und dann wieder anschliest und anmachst checkt das board auch erst mal durch ob es schaden genommen hat oder ob andere komponenten schaden genommen haben.