eliminate
Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Welche Mini-Tastatur inkl. Maus für einen HTPC

Letzte Antwort: in Ein- / Ausgabegeräte
Teilen
20. November 2010 14:03:57

Hi Leute,

brauche noch eine kleine QWERT-Tastatur inkl. Maussteuerung für meinen HTPC. Da ich noch gar keine Erfahrung mit diesen Tastaturen habe, würde ich mich über Euren Rat freuen.

Folgende Geräte habe ich ins Auge gefasst:

1. Pearl MFT-78XS
http://www.pearl.de/a-PX2537-1002.shtml

Momentan mein Favorit, da super klein, handlich und griffig. Bedenken: Maus-Stick

2. Von KeySonic gibt es eine menge Mini Tastaturen mit Touchpad:

a) KeySonic ACK-540RF Wireless Mini Keyboard, USB, DE
http://geizhals.at/deutschland/a168944.html

Gute Bewertungen, sieht aber aus wie ein halber Laptop und braucht zudem 4 AAA Baterien

b) KeySonic ACK-540BT Mini Keyboard Bluetooth, DE
http://geizhals.at/deutschland/a328160.html

Sieht besser aus. Bemängelt werden die Tastaturgeräusche. Geht auch wegen BT nicht im BIOS. Eher nicht.

c) KeySonic ACK-340RF+ Super-Mini Keyboard, USB, DE
http://geizhals.at/deutschland/a427192.html

Gerade gefunden. Bisher mein KeySonic Favorit. Schick, klein, komfortabel.


3. Varianten mit Trackball

a) Enermax Aurora Micro Wireless schwarz, USB
http://geizhals.at/deutschland/a486262.html

+ hammer Design / Verarbeitung - etwas groß und teuer

b) KeySonic KSK-3200RF, USB, DE
+ sieht schick aus, schön schlank. Bedenken: Trackball

c) Perixx Periboard-706 HTPC Trackball Keyboard, USB
http://geizhals.at/deutschland/a538317.html

Es gibt so viele Möglichkeiten, die in Frage kommen. Bin gerade etwas überfordert :)  Aber ich schwanke zwischen 1., 2c und 3b.

Bin über jeden Tip dankbar!


LG
Milo

Mehr über : mini tastatur inkl maus fuer htpc

20. November 2010 14:40:23

Vergiss den am besten schnell

b) KeySonic ACK-540BT Mini Keyboard Bluetooth, DE

1. Wenn du dich anmelden willst bei Windows beim Benutzer Interface, kannst du nichts schreiben weil das Bluetooth gerät erst sich einschaltet wenn das System hochgefahren ist. Außerdem kann man damit auch nicht einmal ins Bios rein damit.

2. Die Batterien sind teilweise nach 3-6 Tagen aufgebraucht.

3. In der Praxis ist die Reichweite mit 2-3 Meter ungenügend wie ich finde

4. Das Touchpad reagiert total zittrig das heißt wenn du im Windows etwas machst zappelt der Mouse Cursor hin und her.

5. Der Tastenanschlag ist mir einfach zu Wackelig.

Als ich mir das ding gekauft habe und ausprobiert habe war ich Richtig sauer!!!
Wie kann man so ein Plastikmüll verkaufen?!?!

Komm uns noch mal im IRC Channel besuchen.
20. November 2010 14:53:47

Das Enermax Aurora ist für den Preis total überzogen. Der Anschlag ist Kacke (konnte ich auf der Cebit selbst mal testen) und dann 55€ nur für die Aluoptik...

Ich hab das hier: http://www.frozen-silicon.de/product_info.php?products_... Verarbeitung ist ok, Anschlag im Vergleich zur Cherry Stream XT aber auch nicht der Burner. Wenn es geht, würde ich was von Cherry nehmen, die sind einfach top. Meine G86 für unter 20€ ist die beste Tastatur, die ich bisher hatte. :) 
Ähnliche Ressourcen
20. November 2010 15:39:44

Von denen ganz klar die KeySonic ACK-340 RF+. :) 
Hole dir dazu aber Enelop-Akkus. Die sind perfekt
dafür.
Perfekt wäre wirklich eine Wireless Intuition-XS,
kostet dementsprechend aber auch mehr, die kleine
340 RF+ sollte auch reichen.
20. November 2010 15:54:39

Vielen Dank schonmal!

Hat jem. von Euch eine Meinung zur Pearl?

Ein Touchpad lässt sich auf jeden Fall besser bedienen als ein Trackball oder?

LG
20. November 2010 17:21:58

Hi Milo,

zu Pearl kann man eigentlich nichts Schlechtes sagen.
Schnelle Bearbeitung der Bestellung und Versand, OK.
Da ich zu solchen Versendern von vorn herein nicht so das Vertrauen habe, war ich doch positiv überrascht.

It depends, bin mit nem Trackball besser hingekommen, als mit diesem frickeligen
Touchpad.

Gruß
6. Dezember 2010 19:41:20

pearl tastatur ist ganz ok .... leider fehlen die f-tasten
für gelengtlichen reicht es aus

der mouse stick ist auch ok

das ding ist schön klein und macht das was ich will
7. Dezember 2010 06:03:19

Öhm, :hello: 

Ma ne Frage zwischendurch: :D 
Ich kann mit meiner MX 5000 BT im Bios rumeiern, wie ich lustig bin.. :sarcastic: 

Mach ich da irgendwas falsch? :whistle: 
7. Dezember 2010 11:25:57

Oberste Priorität ist meiner Meinung nach, das die Tasta einen Mausersatz integriert.
Und dann gibt es ultrakompakt, wie etwa Cideko/MSI Air Keyboard, Logitech diNovo Mini oder anderen (hier wurde kürzlich eins gezeigt). Reicht für Multimedia, Webseite eingeben etc. Außerdem ist die Auswahl doch recht gering und meißt fehlen (teilweise) die F-Tasten.
Wenn man aber mehr machen will, also beispielsweise massig eMails schreiben oder sonstige Tipp-Arbeit, dann empfielt sich was größeres, ala Laptop-Tasta.
Da sollte man nicht die Varianten mit Trackstick übersehen, mancher kommt gerade auf der Couch besser damit klar, als mit einem Trackpad.
Cherry kann ich auch empfehlen, habe ein kompaktes Desktop von denen, allerdings ohne Mausersatz.
7. Dezember 2010 11:44:13

Übrigens gibt es für das iPhone, falls Du zufällig eines hast, diverse Maus und Tastatur Apps...
Und für andere Smartphones gilt das auch, z.B. RemoteDroid für Adroid - habe ich gerade gefunden, das werde ich nachher mal testen!
7. Dezember 2010 13:27:19

hey, danke für die zahlreichen tipps. ich habe mich noch nicht entschieden. ich denke aber, dass ich erstmal die pearl ausprobieren werde. die cideko ist mir einfach zu teuer. ich nutze ein android 2.2 handy. ist die app empfehlenswert? werd ich wohl auch ausprobieren müssen...

LG
7. Dezember 2010 14:27:58

Ich muss noch testen, aber wenn Dir das potentiell Kohle spart, solltest Du auch mal testen.

Bei einer App übers Android-etc-Handy hast Du natürlich das Problem mit Bios und Anmeldung - aber mal ehrlich: Auf dem HTPC kann das doch egal sein

Fürs iPhone gibt es sogar eine AirMouse Software von Logitech, und das wohl kostenlos (habe kein iPhone)
Auch das Cideko/MSI spaltet die Foren: Die einen findens gut, die anderen können der Air-geschichte generell nichst abgewinnen
Ich habe keine Ahnung, ob es für Android/Memo Telefone Maus-Apps mit Accelerometer Support gibt.

Aber wenn ich mein n900 als Tastatur und Maus Ersatz für den HTPC nehmen kann, dann könnte ich glatt meine diNovo Mini verkaufen...

Werds also mal testen!
7. Dezember 2010 21:43:48

hi,
was ist denn ein accelerometer support ? :) 
das ding ist, dass der htpc für meine bessere hälfte auch leicht zu bedienen sein muss. deswegen ist die smartphone-lösung zwar gut für mich, aber keine lösung für meine freundin. ich denke, ich werde die pearl mal testen und wenn sie mir nicht gefällt wieder zurückschicken. werde weiter berichten...

LG
16. Dezember 2010 20:57:47

Es ist die Pearl / GeneralKeys MFT-78XS geworden @ Ebay für 36 € inkl.

Das Teil ist klein, robust, gut verarbeitet und die Steuerung funktioniert so wie ich mir das vorgestellt habe. Echt top das Gerät und der Preis stimmt! Bin sehr zufrieden!

LG
Milo
31. Dezember 2010 21:20:24

Update: Jetzt mache ich doch mehr am HTPC und wünsche mir ein Touchpad, weil die Mausbedienung per Stick nur bei großen "Klickflächen" schnell funktioniert. So veraimt man oft das kleine Ziel und braucht länger...

Mal gucken, was ich mir einfallen lassen werde...
Ähnliche Ressourcen