Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Physx emulator

Stichwörter:
  • Software
Letzte Antwort: in Softwareanwendungen
Teilen
10. Februar 2010 16:47:13

Hallo Leute.

Ich hätte gerne physx unter ati Karten ich kenne auch schon einen Weg, aber ich hab mir noch keine nvidia Karte gekauft. Ich hab dazu auch einen Thread (http://www.tomshardware.com/de/foren/244960-4-physx-nvi...) .Aber ich wollte mal fraagen ob es einen Möglichkeit gibt physx zu emulieren, also das leistung der ati Grafikkarte weg genommen wird um physx einiger maßen zu emulieren

MFG DarkFantasy6

Mehr über : physx emulator

10. Februar 2010 16:58:32

Ich habe mal von Third-Party Treibern gehört, die PhysX auf ATI-Karten ermöglichen sollen, allerdings noch nie einen gefunden. Die Quellen waren auch eher unseriös.
Theoretisch wäre es aber durchaus möglich, ATI-Stream ist ja eine ähnliche API wie CUDA.
10. Februar 2010 17:37:45

Kannst du mir da vll. mal so einen link posten(also ins forum)
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
11. Februar 2010 12:38:05

Hallo ??Weis keiner mehr irgendwas?
11. Februar 2010 12:54:43

Hier, aber die Quelle auf die referiert wird, besitzt weder Treiber noch weitere Informationen.
11. Februar 2010 13:55:27

Wo??Da steht kein link oder so?? :) 
11. Februar 2010 17:25:27

Zitat :
Hier, aber die Quelle auf die referiert wird, besitzt weder Treiber noch weitere Informationen.


Lesen? Genau das schreibt er doch O.o.
11. Februar 2010 18:24:12

Und da kann man nix downloaden?
13. Februar 2010 00:16:27

Nein, den Treiber wird so gut wie niemand besitzen, da er gegen irgendwelche Rechte seitens Nvidia verstoßen wird. Wenn Nvidia PhysX automatisch abschalten lässt, sobald eine ATi-Karte eingebaut wird, dann wollen sie auch nicht, dass das zusammen läuft.

Ich weiß aber, dass es trotzdem funktioniert und auch ungefähr wie. (Auch noch heute) Ich werde dazu aber nichts sagen ;) 
Anonymous
13. Februar 2010 08:39:16

Was hat DunkleFantasie6 eigentlich für ein Board...?

Wenn man unbedingt PhysX haben will dann muss man sich halt ne gebrauchte 9800GT oder so zu seiner roten Pest dazustecken.
13. Februar 2010 22:19:44

msi p55 gd65. Hast du was gegen ati oder soll das ein kompliment sein???
Anonymous
29. Juni 2010 18:23:51

Nun, ich kann sein Comment "rote Pest" schon iwie verstehen - ATI hat weder PhysX noch sonst was, was vernünftig vergleichbar wäre ;) 
Ausserdem haben die NVIDIA Karten höhere Leistung.

Ich suche derzeit auch noch nach nem PhysX Emulator - existiert keiner, code ich vielleicht. einen (stress >_> *lach*) - wenn das dann fertig sein sollte poste ich's ;) 



Fujitsu Siemens SCALEO P
2x 2,93GHz Intel Pentium 4, AMD x64 X2 Bridge
NVIDIA GeForce 6200 SE Turbocache

(Meine Systemdaten - falls ihr damit was anfangen könnt oder Tipps habt, ob es nicht dafür schon 'nen PhysX Mod gibt ;) )
Anonymous
29. Juni 2010 18:40:40

Die Suche ergab bisher 2 recht vernünftige Treffer - leider, wie sich herausstellte nur Fakes ;) 
Anonymous
29. Juni 2010 19:08:51

Ein Weg, PhysX auf einem "Normalo-GPU" zu emulieren, ist die Software, die NVIDIA selbst für diesen Zweck veröffentlichte. Es nennt sich NVemulate. Leider emuliert es nur OpenGL-PhysX (und anderes), DirectX-PhysX-Emulation ist damit nicht möglich. Ob es ein offizielles erweitertes NVemulate-Release geben wird, hat NVIDIA bisher nicht bekanntgegeben - zu erhoffen ist es, denn welches Game nutzt heutzutage noch OpenGL oder OpenCL?
2. Juli 2010 06:08:07

1. Der Thread ist bereits seit 4 Monaten tot.
2. PhysX wird bereits von der CPU emuliert. Ist halt nicht ganz so performant.
3. Man kann sich eine kleine Nvidia Karte zu der ATi ins System dazustecken, einen gemoddeten Treiber draufhauen und sich freuen. Klappt wunderbar bei mir.
Ähnliche Ressourcen