Ihre Frage

PC Optimierung - Hilfe benötigt

Stichwörter:
  • Upgrade
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
17. Februar 2008 18:42:32

Hallo Zusammen,

Da ich nun anfange mit 3D Animations-Programmen zu arbeiten, habe ich vor meinem PC eine kleine Frischzellenkur zu verpassen. Jetzt weiß jetzt aber leider nicht wo ich am besten Teile ersetze bzw. dazu kaufe.
Wie gesagt der PC wird hauptsächlich für CAD/3D- , sowie für Multimedia Anwendungen (Encodieren, TV Aufzeichnungen, Hifi-Anlage etc) benutzt.

Der PC ist 1 Jahr alt, und hat folgende Bauteile:

Gehäuse: NZXT Apollo Case
CPU: Intel Core2Duo E6600
CPU-Kühlung: Scythe Infinity
Netzteil: 500W Seasonic M12-500
Mainboard: Gigabyte GA-965P-DS4
Grafik: EVGA (Retail) 8800GTS 640MB 2xDVI/TV
RAM: 2048MB CellShock V2 PC2-6400 CL4 KIT
Sound: Creative X-Fi Xtreme Music
Festplatte: 3.5" Samsung 400GB HD401LJ 7200U/m 16MB
Laufwerk: SAMSUNG SH-S183A black
System-Lüftung: 4 x Scythe S-FLEX 1200 120x25

Wäre nun einfach froh über ein paar Verbesserungsvorschläge von euch. Soll kein komplett neuer PC sein, aber einfach ein paar Dinge wo es sinnvoll wäre zu investieren.

Vielen Dank

Mehr über : optimierung hilfe benoetigt

17. Februar 2008 18:47:00

Wozu aufrüsten? Sieht doch alles ganz brauchbar aus ;) 

Wenn du schon aufrüsten willst, dann einen Quad Prozessor der neuen 45nm Intels (wenn der auf dem Board läuft) und evtl. eine neue GeForce der 9000 Reihe. Aber ich würde da noch nichts aufrüsten.

MfG
17. Februar 2008 18:50:05

ich weiß echt nicht warum du da was verändern willst,sinnvoll wäre vielleicht grad mal ein quad,dann kommt es aber darauf an wie intensiv du Multimedia betreibst,aber das wäre dann auch schon alles,würde ich persönlich aber auch nicht machen,dafür wäre mir mein geld zu schade,andere wären zufrieden,die hätten so eine kiste
Ähnliche Ressourcen
17. Februar 2008 18:56:59

mhh ok. dachte es wäre in erster Linie vielleicht sinnvoll auf ein 64 bit Vista mit 4gb RAM zu wechseln. Fahre zur Zeit noch die 32bit XP Prof. Da viele 3D Animations Progis ja mittlerweile 64bit unterstützen wäre das doch ein Vorteil. Ich kenne eben den CGI'ler Spruch von früher: "Was ist besser als viel RAM?....noch mehr RAM!! ;-) "
17. Februar 2008 19:00:02

vista nimmt aber auch unter 64bit mehr RAM da wirst mit deinen 4GB nicht ganz hinkommen da machen acht mehr sinn- oder behalte xp und kaufe noch zwei dazu nur bokommst halt 3,25GB nur angezeigt. unter vista gibt es aber auch glaube nicht mehr das Problem mit den treibern was bei xp der fall war
17. Februar 2008 19:03:49

Wenn Du wirklich Geld loswerden wllst dann:
Q9450
Abit IP35
8 GB A-Data 800er CL5 RAM
Vista 64 Bit

Aber ob das wirklich notwendig ist weiss ich auch nicht so genau, wenn Dir Deiner zu langsam wird dann rüste auf, wenn er immer noch schneller Arbeitet als Du dann lass es. ;) 
17. Februar 2008 19:04:08

Mmh, wo anfangen?
Also:
Gehäuse: OK
CPU: Ich weiß nicht ob dir der E6600 reicht! Ich persöhnlich werde mir meinen PC mit einem E8400 (2 x 3 GHz) nachrüsten. Falls du vorhast einen Quad zu kaufen: Der lohnt sich nur bei Arbeitsanwendungen! Falls du also damit zu tun hast, lohnt sich der Aufstieg auf einen Q6600 (4 x 2.4GHz) Der hat auch ein sehr gutes OC-Potential, falls du daran Interesse hast!
CPU-Kühlung: Kann ich jetzt nicht beurteilen, aber ich schätze, der müsste reichen!
Netzteil: Auf jeden Fall ausreichend!
Mainboard: OK
Grafik: Der Umstieg lohnt sich nur, wenn du eine deutlich bessere Variante willst, bzw. viel Kohle zur Verfügung hast! ;) 
In was für einer Auflösung und mit wie viel Zoll spielst du denn???
Wenn du mit mehr als 22" spielst (und das schöööne viele Geld besitzt) könntest du dir entweder eine GTX oder Ultra Variante kaufen. Lohnt sich aber ansonsten nicht wirklich! Leg das Geld lieber anders an!
RAM: Du könntest auf 2 x 2048 hochgehen. Bei den Preisen absolut kein Problem!
Sound: OK
Festplatte: Sollte eigentlich reichen, es sei denn du hast einen absoluten Mehrbedarf!
Laufwerk: OK
System-Lüftung: OK

Alles in allem eigentlich mehr als ausreichend, selbst für anspruchsvolle Spiele, bzw. Multimediaanwendungen!
17. Februar 2008 19:07:17

Ach ja: Vergiss Windows Vista! Microsoft hat mal wieder ein komplett verhauenes Betriebssystem rausgebracht, das frühestens in einem Jahr ausgereift sein wird (wenn überhaupt)! Ich weiß noch, wie es das gleiche Theater damals mit XP gegeben hat!
17. Februar 2008 19:08:49

also kann ich ohne Probleme noch einen 2. 2048 mb Kit RAM in die Kiste reinbauen? dass ich dann nur nutzbare 3,25 GB hätte wäre mir egal. Da der RAM-Preis relativ günstig ist kann man da gut zugreifen. Würdest du einen weiteren CellShock kaufen? Ansich hatte ich mit ihm bis jetzte keine Probleme, aber er wird sehr heiß. Wäre dann vielleicht auf ein 2x 2048MB Corsair PC2-800 CL4 KIT umgestiegen. Oder meinst du dass ich da kein Unterschied merke. Ich kenne mich beim RAM nicht wirklich aus, in wie weit man da Unterschiede in der Leistung merkt.
17. Februar 2008 19:12:50

achso ich habe vergessen zu sagen, dass ich eigentlich kein Gamer bin. Ich spiele zwar vielleicht wenns es hoch kommt 2-3 Wochen im Jahr, aber dann auch nur, wenn mich die Grafik an dem Spiel interessiert. Der PC ist hauptsächlich für CAD/ CGI und Multimedia Anwendungen gedacht.
Ich arbeite mit 2 Iiyama Vision Master 454 pro. LCD kommt für mich nicht in Frage, da die Auflösung und der Schwarzwert einfach nicht an die einer guten alten Röhre rankommen. Und die CGI optimierten LCD's von EIZO fangen leider erst bei 1400 Euro an. Das ist mir dann doch too much
17. Februar 2008 19:15:24

Du solltest auf jeden Fall RAM nehmen der mit der Standartspannung von 1,8 V betrieben werden kann, der wird nicht so heiss.
17. Februar 2008 19:15:31

immer gleiche RAM nehmen. ich bin zb absoluter fan von corsair oder kingsten aber würde ich an deiner stelle jetzt nicht alle vier neu kaufen. CL4 800 ist sehr gut. bleib bei deinen CellShock in deinem fall. es gibt aber auch ramkühler,wäre eine möglichkeit
17. Februar 2008 19:18:43

Vergiss die Unterschiede bei der RAM! Die sind so was von Minimal, das merkst du gar nicht! Bei RAM gilt ausnahmsweise: Je mehr, desto besser! Das einzige was wichtig ist, ist, dass der Speicher auf dein Motherboard passt!
Was CellShock angeht: Es liegt bei dir. Es ist auf jeden Fall günstiger, als den ganzen Speicher rauszubauen und einen ganz neuen reinzuhauen!

Gruß

17. Februar 2008 19:20:09

Also das klingt alles sehr gut, und plausiebel. Ich denke das werd ich machen. Der RAM ist schön günstig, und dann pack ich einfach den Riegelchen eine schöne Kühl-Klemme um den Bauch.
Was haltet ich von einer 2. kleineren (80gb z.B) Festplatte für das Sys. Könnte sie ja dann im Raid laufen lassen
17. Februar 2008 19:21:25

Sag mal: Wenn du kein Gamer bist, wieso hast du dann eine 8800 GTS in deiner Konfiguration??? War die einfach im System drin, oder hast du die selber reingesetzt?
17. Februar 2008 19:23:21

wäre auch eine idee 80gb reichen vollkommen aus,habe garnicht drauf geachtet das du keine zweite platte hast.
17. Februar 2008 19:25:10

Was die Festplatte angeht: Wie viel Speicher brauchst du denn, bzw. wie viel GB sind bei deiner 'alten' Festplatte belegt?
17. Februar 2008 19:31:57

Naja es gibt nicht viele Grakas die auf 2048x1536 Auflösungen gehen. Gerade bei feineren CAD Zeichnungen nütze ich die schon. Ausserdem spiele ich ja schon ab und zu sehr gerne. Auch wenn dies vielleicht super selten so ist, wollte ich auf ein wenig Spaß ab und zu nicht verzichten.
Die Festplattenausnutzung schwank sehr strak. Wenn ich gerade ein Projekt mache, können schon mal 80% ausgelastet sein. Wenn ich nicht viel mache liegt die Auslastung bei gerade mal 30-40%.
17. Februar 2008 19:38:40

Also ich würde deine Festplatte beibehalten, es sei denn, du bist unzufrieden und möchtest sie austauschen.

Auch wenn das jetzt eigentlich nicht hier rein gehört: Noch mal zurück zu Windows Vista.
Zitat: Vista-SP1 bringt in Sachen Kompatibilität gar nichts!!!
Es bereitet mir immer wieder diebisches Vergnügen ( :)  ) zu sehen, dass Microsoft gar nichts, nein, aber auch wirklich gar nichts auf die Reihe bringt!!!
Schade, dass es keine anderen, ebenso spieletauglichen Betriebssysteme gibt!
17. Februar 2008 19:42:50

es geht bei einer zweiten platte nicht darum,dass die einfach mal im tower rumschwiert,sondern das es eine seperate platte gibt zum Betriebsystem,datensicherung und dies ist schon sinnvollc ich habe sogar eine dritte für backups mit true image10
17. Februar 2008 19:45:12

Also bevor ich es vergesse. Vielen Dank euch beiden, GTX und Fabian, für die schnellen und guten Tipps. War ja fast schon ein Chat :-)
Ich werd mal ein 2. paar von meinem RAM kaufen,da dieser gerade wirklich sehr günstig ist. Dazu 4 schöne Kühl-Klemmen, und vielleicht noch eine kleine System-Festplatte für den raid.
Um endlich meine 20 kilo Iiyama Röhren Klötze abzuschaffen fehlen mir dann doch noch die 2800 Euro für 2 EIZO's. Ansonsten denk ich, dass ich für wenig Geld meinem PC einen kleinen Schupps gegeben habe. Und genau das wollt ich ja :-)

Vielen Dank nochmal!!
17. Februar 2008 19:47:25

den unterschied wirst du schon merken,grad bei der viedeobearbeitung. dann zieh mal schön einen gummi über die rams
18. Februar 2008 10:32:42

denone-joghurt sagte:
Hallo Zusammen,

Da ich nun anfange mit 3D Animations-Programmen zu arbeiten, habe ich vor meinem PC eine kleine Frischzellenkur zu verpassen. Jetzt weiß jetzt aber leider nicht wo ich am besten Teile ersetze bzw. dazu kaufe.
Wie gesagt der PC wird hauptsächlich für CAD/3D- , sowie für Multimedia Anwendungen (Encodieren, TV Aufzeichnungen, Hifi-Anlage etc) benutzt.

Der PC ist 1 Jahr alt, und hat folgende Bauteile:

Gehäuse: NZXT Apollo Case
CPU: Intel Core2Duo E6600
Eventuel durch Q6600 oder Q9450 ersetzen
CPU-Kühlung: Scythe Infinity
Netzteil: 500W Seasonic M12-500
Mainboard: Gigabyte GA-965P-DS4
Grafik: EVGA (Retail) 8800GTS 640MB 2xDVI/TV
RAM: 2048MB CellShock V2 PC2-6400 CL4 KIT
Noch 2GB dazu
Sound: Creative X-Fi Xtreme Music
Festplatte: 3.5" Samsung 400GB HD401LJ 7200U/m 16MB
Laufwerk: SAMSUNG SH-S183A black
System-Lüftung: 4 x Scythe S-FLEX 1200 120x25

Wäre nun einfach froh über ein paar Verbesserungsvorschläge von euch. Soll kein komplett neuer PC sein, aber einfach ein paar Dinge wo es sinnvoll wäre zu investieren.

RAM auf jedenfall, CPU eventuell erweitern oder hochtakten und vielleicht. mal an eine HD für OS + Software denken.

Vielen Dank


Oh, hab die letzten 3 Posts überlesen, also viel Spaß mit den neuen Teilen.
Ähnliche Ressourcen