Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Netzwerkkarte hängt sich weg bei Last - Bitte um Hilfe!

Stichwörter:
  • Server
  • Netzwerk
Letzte Antwort: in Rund ums Netzwerk: LAN, WLAN & Sicherheit
Teilen
15. September 2009 19:57:48

Hallo,

ich habe einen zentralen Server im Keller stehen. Dieser Server (XP pro) ist per DLAN angeschlossen.

Im Arbeitszimmer einen Desktop (XP pro), der direkt an einer FritzBox (7170) hängt. An der 7170 wiederum das DLAN zur Versorgung im Haus.

Weiterer Laptop (XP pro) per WLAN an die Fritzbox.

Ich habe auf den verschiedenen Rechnern jeweils bestimmte Verzeichnisse bzw Platte für das Netzwerk freigegeben.

Soweit funktioniert dies auch alles. Für 5-10 Minuten kann ich problemlos auf die Platten jedes Rechners zugreifen.

Nun zum Problem :
Wenn ich längere Zeit Last auf die Kommunikation in Richtung Server gebe, dann schmiert mir die Netwerkverbindung zu diesem Server ab. Ein 'Reparieren' unter Netzwerkverbindungen bringt kein Ergebnis. Ich muss jeweils die Netzwerkkarte "Deaktivieren" und anschließend wieder "Aktivieren" bevor sich der Rechner wieder im Netzwerk meldet.
Den Rechnern sind statische IP's zugewiesen.

An der Netzwerkkarte wird es wohl nicht liegen, da ich diese schon durch eine andere Netzwerkkarte getauscht habe. Treiber sind aktuell.


Jemand eine Idee?

Mehr über : netzwerkkarte haengt weg last bitte hilfe

15. September 2009 22:01:19

Hängen die DLAN Adapter an einer Verteilersteckdose? Wenn ja häng die mal direkt an die Steckdose.
FI Schutzschalter vorhanden?
Wenn du den Router mal testweise in den Keller hängst und mit dem Laptop 10 Minuten testest ob er dann auch abfliegt?
16. September 2009 11:43:32

Hallo,

nein die DLAN-Teile hängen direkt an der Steckdose und das DLAN ist es auch nicht, lief ja vorher einige Monate problemlos.



Ich habe aber gestern einige Stunden experimentiert, es muss mit den Netzfreigaben zusammenhängen.





Rechner A = Platte C: und Platte D: - Freigabe Platte D
Rechner B = Platte C: und Platte D: - Freigabe Platte D
Rechner C = Server = Platte C:, Platte D: und Platte E - Freigabe aller drei Platten.

Zuweisung Rechner A kennt Rechner B Platte D: als W-Laufwerk.
Zuweisung Rechner B kennt Rechner A Platte D: als W-Laufwerk.
Zuweisung Rechner A kennt Rechner C Platte E: als X-Laufwerk.
Zuweisung Rechner B kennt Rechner C Platte E: als X-Laufwerk.


Auf Rechner A läuft ein Programm, welches Daten vom W-Laufwerk (also Rechner B)
absammelt und an das X-Laufwerk (also Server) schickt.

Wenn ich jetzt gleichzeitig mit dem Explorer auf dem Rechner A versuche Platte X zu öffnen, dann fliegt nach einigen Sekunden die Netzwerkverbindung weg. (Reproduzierbar).

ICh habe dann auf dem Server mal ein Acronis Sicherungsjob angepasst. "Sichere von Platte C auf Platte E". Bei der Auswahl des Zielverzeichnisses wurde mir eigenartigerweise die Freigabe für die Platte E mehrmals angezeigt.
Ich glaube, dass dort dass Problem liegt. Der Server hätte die Platte nur einmalig anzeigen dürfen.







Ähnliche Ressourcen
16. September 2009 21:57:04

Sind noch Drucker freigegeben?
XP Pro kann nur 10 Sitzungen verwalten.
Geh mal in die Computerverwaltung und dann klickst auf Freigaben. Dort siehst du die offenen Sitzungen.
17. September 2009 09:58:25

Moin,

nein Drucker waren nicht freigegeben.
Ist aber eine mir bis dato neue Info, dass die Anzahl der Sitzungen auf 10 begrenzt ist.

Bedeutet dies 10 eingerichtete Freigaben auf einem Rechner, oder 10 Connections gleichzeit hin zu einem Rechner?

Die Anzahl der Freigaben auf dem Server war kleiner als 10.
17. September 2009 13:19:15

Zitat :
Ist aber eine mir bis dato neue Info, dass die Anzahl der Sitzungen auf 10 begrenzt ist.

Was meinst du warum es Server Betriebssysteme gibt ;) 
Freigaben sind nicht gleich Sitzungen.
Zum Beispiel wenn du 1 Freigabe hast und da 3 Benutzer drauf zugreifen ist das jedesmal 1 Sitzung.
Wenn nun ein Benutzer 2 oder 3 mal die gleiche Freigabe öffnet ist das jedesmal eine Sitzung.
Kannst du ganz leicht testen indem du auf Start->ausführen gehst und dort folgendes eingibst:
\\127.0.0.1\c$
Nun schaust du unter Freigaben, wieviel Clientverbindungen offen sind.
Dabei ist jeder Druckauftrag noch zusätzlich eine Verbindung.
Und bei allen Desktop Betriebssystem von Windows ist bei 10 Schluss.
Beobachte mal die Anzahl der Verbindungen (F5 drücken) und dann schaust ob die 10 erreicht.
17. September 2009 18:44:28

Danke für die Erläuterung :bounce:  , da habe ich ja wieder was gelernt.

Dies erklärt mir zwar noch nicht, warum ich bei Arconis diese Freigabe mehrmals gesehen habe und warum dann die Netzwerkkarte sich weghängt, aber egal.
Ich werde damit jetzt mal etwas rumprobieren.

Ist derweil auch nicht mehr so schlimm wenn sich die Karte weghängt, da ich mir ein Script geschrieben habe welches die Karte deaktiviert/aktiviert wenn der Router nicht erreicht werden kann.

17. September 2009 22:16:42

Zitat :
Dies erklärt mir zwar noch nicht, warum ich bei Arconis diese Freigabe mehrmals gesehen habe und warum dann die Netzwerkkarte sich weghängt, aber egal.

Da bin ich momentan leider auch überfragt. Sind evtl. die Duplex/Geschwindigkeitseinstellungen nicht überall gleich?
Ist aber auch mehr als geraten. Ich müsste den Fehler wohl sehen und auch selbst nur probieren.
variables