Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Heimserver für Daten

Stichwörter:
  • Server
  • Netzwerk
Letzte Antwort: in Rund ums Netzwerk: LAN, WLAN & Sicherheit
Teilen
10. Oktober 2009 15:49:32

Hallo zusammen,

ich hab nen alten Pc von mir als Server umfunktioniert. Nun bin ich mir noch nicht sicher was ich für ein Betriebsystem draufmachen soll. Er soll als haupsächlich als File Server dienen für Backups und Daten für schreibraten über 40 MB/s. Win XP Pro oder doch was anderes? Ich hab jetzt noch das Problem das ich von 3 PC´s mit dem Server arbeiten will, dieser aber nicht ständig laufen soll. Gibts ne Möglichkeit den Server so einzustellen das er evtl. bei 15 min ohne Netzwerkzugriff in den Standbye fährt und bei Netzwerkzugriff wieder aufwacht? Denn bei normalem WOL muss ihn jeder selber hoch und runterfahren und wenn 2 Pc´s laufen und einer ist fertig und fährt den Server runter und der andere nicht hab ich ein Problem. Hab schon Gegoogelt und hab da aber nichts gefunden außer das es einen WOL by traffic befehl geben soll. Hab aber keine ahnung wie das geht. Brauch ich da evtl ne Win Server Edition? Hat jemand von euch Zuhause evtl. sowas ähnliches laufen oder weiß jemand wie ich sowas einrichten kann? Oder kann man das Problem anderst lösen?

PC:

Pentium III 450 MHz 256 MB RAM
Motherboard WOL fähig
Geforce 2 MX
PCI Raid Karte mit 2 1,5 Terabyte Festplatten in Raid 1
PCI Gigabit LAN Karte WOL fähig

Bin für jeden Vorschlag dankbar

Mehr über : heimserver fuer daten

20. Oktober 2009 13:51:06

Also ich selber habe auch einen kleinen heimserver über winxp laufen. ist aber hauptsächlich zum streamen von video und audiodateien gedacht.

Generell kannst du bei WIndows über den Taskplaner einstellen das der PC z.b. um 24 uhr runterfahren soll aber das es über den Netzzugriff geregelt werden soll geht glaub ich nicht. Du könntest dir aber das verzeichnis mit den sogenannten "Offlinedateien" verfügbar machen und dann in regelmäßigen abständen synchronisieren.

hoffe das hilft dir weiter!
20. Oktober 2009 20:05:13

hab mittlerweile das Tool Admin´s Powerswitch gefunden mit dem ich den Server über wol starten und beenden kann. Wenn ich bei win XP einstelle das er nach 3 Stunden ohne Aktivität runterfährt müsste es ja so ähnlich funktionieren. Wenn ich den Server benötige starte ich ihn über das Tool und nach 3 Stunden ohne zugriff fährt der PC wieder runter? Das müsste doch so Funktionieren oder?
Ähnliche Ressourcen
21. Oktober 2009 13:00:36

Also ich kenne vom taskplaner her keine Einstellung die erlaubt die netzaktivität zu "beobachten" um den PC nach diesem Kreterium herunter zu fahren. Ich habe es z.b. mit ner batchdatei gelöst. Du erstellst über den taskplaner ne neue task und verknüpfst die batchdatei damit. Der Server sollte dann zum gewünschten, feste!!!, zeitpunkt herunterfahren (z.b. 24Uhr). Wenn du den PC dann am nächsten tag brauchst machste den über WOL wieder an.

edit: Im Netz habe ich auch kein prog gefunden das die netzwerkeinstellung analysiert und dann herunterfährt.

22. Oktober 2009 17:06:34

Danke schon mal werd mir das Programm mal anschauen. Mit der Batchdatei die kann ich doch auch in den Autostart einfügen und damit den Server über Wol starten oder?
23. Oktober 2009 20:31:50

Bei mir funktioniet WakeOnLan nicht mit Admin Power Switch und WOL tool.

Welches Programm verwendet Ihr.

Gruß
Max
26. Oktober 2009 13:14:57

also bei mir funktioniert das Admin Power Stwich..........

falls du eine Fritzbox 7170 hast versuchs mal über die!