Ihre Frage

Sapphire HD 2600 XT Grafikkarte passiv kühlen!(Empfehlungen)

Stichwörter:
  • Catalyst
Letzte Antwort: in Grafikkarten
12. Februar 2008 10:05:40

Hi Leute,
ich habe mir letzten Herbst einen Rechner selbst zusammengebaut und bin bisher mit allem super zufrieden.
Das einzige was mich stört ist die Lautstärke und da ist mir aufgefallen, dass nur die Grafikkarte so laut ist.
Wenn ich den Lüfter kurz stoppe ist mein PC fast lautlos.
Daher habe ich vor meine Grafikkarte passiv zu kühlen.
Habe mit Kühlung aber noch keine Erfahrung gemacht und bin daher für Tipps super dankbar!
Was würdet ihr mir empfehlen?

Zur Info:
Asus P5K, Core 2 Duo E6750, Corsair XMS2 2 GB 800/CL4
Samsung T166 500 GB & 320 GB, Samsung DVD RW WriteMaster SH-S203B
be quiet!Titan BQT E5-450W Straight Power, günstiges Gehäuse (R400)
Sapphire Radeon HD 2600XT, TechniSat SkyStar 2 TV

Einsatz: MultimediaPC im Wohnzimmer (32") um über DVB-S Fern zu sehen, Filme zu gucken und nur sehr selten auf ner LAN zu zocken (CS, BF2). Call of Duty 4 und Crysis laufen sauber (bei mittleren Einstellungen).

Temperaturen sind super, CPU meist ca 30, Mainboard ca 40, Grafik bleibt auch kühl, weiß aber nicht genau wieviel.
Was habe ich für Möglichkeiten für passive Kühlung?

Danke vorab

Mehr über : sapphire 2600 grafikkarte passiv kuehlen empfehlungen

12. Februar 2008 11:17:22

Hallo, die Grafikkarte kannst du z.B. mit einem Passivkühler von Arctic Cooling ausstatten. Hier der Link
http://www.arctic-cooling.de/vga2.php?idx=147
Ich habe allerdings jetzt auf die schnelle keine Tests gefunde (bzw ich war zu faul zum suchen ;)  ) Kompatibel zur HD2600 ist der Passivkühler allerdings laut der Homepage :) 
12. Februar 2008 13:17:13

da gibt es noch die option mit "Turbo Module" , der aus zwei kleinen lüftern besteht.
Ist das sinnvoll oder dann lieber einen normalen 120mm Lüfter in die nähe einbauen der die angestaute warme luft abzieht?
Ähnliche Ressourcen
12. Februar 2008 13:45:14

du musst erstmal messen, ob der passive AC in dein gehäuse passt. wenn das geht, musst du einen 120er in der nähe haben. vorzugsweise auch von AC :)  wahweise kannst du auch einen zalman oder revoltec kühler draufpacken, die 2600er ist mit wenig zufrieden.

http://www.caseking.de/shop/catalog/default.php?cPath=975_976
21. Februar 2008 08:00:07

hab mir jetzt den Accelero S1 Rev. 2 von Arctic Cooling geholt, müsste bald da sein. Hab mir auch gleich einen 120mm PWM-Lüfter von Arctic Cooling dazubestellt, den ich dann im Notfall direkt draufbaue.

Noch eine andere Frage: Hat jemand erfahrung mit übertakten von der HD2600 XT ?
-sinnvoll? bringts auch was?
-wie hoch max, wie hoch ist mittelmaß an übertacktung?

Hab grafik noch nie übertaktet, nur CPU bisher.

danke schonmal
29. Mai 2008 12:45:23

der Vollständigkeit halber hier kurz das Ergebis:

Grafikkarte ist nach einbau von "Artic Cooling Accelero S1 Rev. 2" lautlos und sogar noch kühler als vorher!
Läuft seit nem halben jahr einwandfrei und wnen ich zocke häng ich einen Lüfter dran oder oben drauf was fast besser zu sein scheint und schon ist die gpu im idle 34°C und unter last 40-45°C.
Also einfach nur empfehlenswert!!!
29. Mai 2008 13:03:18

super! am besten du hängst den Lüfter vorne unten ins gehäuse und klebst die seiten zu, dann hast du einen "windkanal". lass den Lüfter so mit 800upm laufen und du hörst ihn nicht. ich machs genauso und es geht super.