Ihre Frage

Pentium 4 Ht 3,00 GHz übertakten!

Stichwörter:
  • Overclocking
Letzte Antwort: in Prozessoren
Anonymous
4. März 2009 18:57:51

Hallo, ich möchte meine alten Pentium 4 übertakten. Im BIOS finde ich leider keine Funktion um die Corespannung zu verändern. Deshalb habe ich es mit Programmen versucht, die aber leider nicht funktioniert haben. Wahrscheinlich liegt das an meinem Mainboard (SIEMENS D1837). Kennt jemand ein Programm um mit diesen Komponenten zu übertakten?

Mehr über : pentium ghz uebertakten

4. März 2009 19:05:35

ne geht nicht ist ein OEM board also neu kaufen oder nutzen bis ende bringt beim p4 eh nichts
Anonymous
5. März 2009 15:43:09

wieso bringt beim P4 OC nichts?
Ähnliche Ressourcen
5. März 2009 18:52:32

Es bringt schon was ... ein sehr warmes Wohnzimmer :D 
5. März 2009 19:02:10

ja genau aber leistuntechnisch nichts fast das ding ist alt und lahm und viel ist da einfach nicht zu machen und weil dein board eh ein oem ist geht das damit auch nicht.
23. März 2009 16:31:47

hatte meinen p4 3,00 GHz mal auf 3.3GHz übertaktet und war um die hälfte langsamer laut prime95 ... also bringt gar nichts
23. März 2009 18:03:45

Wie? Gemessen mit Prime95? Hast du die Zeit gemessen wie lang der für einen Durchlauf braucht? Prime ist eigentlich kein Benchmark sondern ein Stress- bzw. Stabilitätstest.

Ich bin der Meinung, dass es keinen wirklichen Sinn mach den ollen Netburstofen noch zu übertakten. Wenn du den auf 3,5GHz bekommst (was wie gesagt schon wegen dem OEM-BIOS gar nicht in Frage kommt) hast du immer noch eine CPU langsamer ist als ein Celeron S430 mit 1,8GHz für 30€. Das ganze dann bei einer TDP von nur 35W.
25. März 2009 11:42:36

Richtig,bringt nicht viel und hohe Gefahr, dass er ohne sehr gute Kühlung abraucht.
Die Mehrleistung durch das bisschen erreichbare OC wirst du bei dem nicht messbar feststellen, ehrlich nicht.
Die waren mal toll, ja...lang lang ists her.
25. März 2009 13:30:25

Abrauchen wird da garnix, die P4s vorrausgesetzt er hat nen Presskopf throtteln sich alle runter oder schalten sich ab bei überlastung.
Wie es bei den Northwoods aussieht entzieht sich meinem Wissen.

Halte es auch für wenig sinnvoll.
25. März 2009 13:59:52

Was willst du den mit dem alten P4 machen FarCry oder Doom3 voll ausreitzen :kaola:  Mit dem Teil kannst du kein aktuelles Spiel zocken, lass es lieber sonst haste bald gar keinen PC mehr
25. März 2009 14:58:00

Steht ja nirgends das er mit dem Dinge spielt, vielleicht ist das nur ne Office Kiste und er entpackt damit irgendwelche Dateien und ihm dauerts zu lang...
25. März 2009 15:04:48

Trotzdem ist das ganze ein wenig Sinnfrei. Wenn er übertakten will brauch er ein neues Board und kommt dann auch nicht viel weiter nach vorne. Von daher macht es eher sinn es zu akzeptieren oder sich mit geringen Mitteln was neues zu kaufen und dann weiter aufzurüsten. Sprich da es ein S775 ist ein neues Board kaufen und dann erstmal den Prozessor drauf laufen lassen. Danach den Proz. bzw. den Speicher oder beides :-) Nur weiss keiner ob er das auch selber umbauen kann ............
1. April 2009 13:00:28

nein es ist nicht sinnvoll da 3Ghz ja ausreichen welches game benötigt 3,3ghz??
welche Grafikkarte und wie heiss ist der CPU unter volllast....??????
sag mal dein restliches setup und die temps........

lg
a b K Overclocking
1. April 2009 13:04:33

Er hat einen alten Netburst P4. Und zwar einen Singlecore. Das ist in der Nahrungskette gaaaanz unten. Gleich nach dem Plankton. Dessen 3 GHz kann man mit den Leistungen heutiger CPUs kaum noch vergleichen.