Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Welches Programm zum Leistung testen meines PCs?

Letzte Antwort: in Prozessoren
Teilen
19. August 2009 14:31:41

Mit welchem Programm teste ich die Leistung meines PC's und wie funktioniert dies ? würde es wenn möglich gerne mit anderen Systemen vergleichen, hab Vista Test gemacht mit Windows (integriertem) Benchmark 5.9 :o 

Finde leider nichts zu diesem Thema ? Ausser Programme von 2006 etc.

Und was ist besser zum prüfen von RAM Frequenz, Temperatur etc. Prime95 ashampoo welches empfielt ihr ?

Wenn möglich auf deutsch mein ENGLISH ist nicht gerade so doll.


vielen Dank & Gruss
19. August 2009 14:39:59

Du kannst dein System hier posten und wir bewerten dann :D  damit liefern wir brauchbarere Aussagen als der Vista Index ;) 

Ansonsten vom einen gehasst vom andern geliebt futuremark vantage http://www.futuremark.com/download/pcmarkvantage/
oder eben der angestaubte 3dmark06 - solange kein dx11 vom Himmel gefallen ist geht der noch
24. August 2009 13:37:47

Hehe ja Windows Index ist nicht wirklich brauchbar :) 

hier mein System:

I7 920, 2.67Ghz
Gainward GTX 285
Asus P6T Deluxe
6x RAM 1600Mhz Corsair
Netzteil Thermaltake 600W
Antec Nine Hundred Ultimate Gamer Case
und Window Vista 32bit

da ich sehr oft FlightSims a la FSX spiele sowie ARMA2 und andere FPS fresser GAMES gerne mit HighDetails zocke bin ich jetzt meistens am Limit.... muss noch was gemacht werden und möchte auch überprüfen obs noch irgendwo etwas gibbt was bremsen könnte...

werde mir warscheindlich noch ein Prozessorkühler zutun um dann ein wenig zu übertakten sowie eine Lüftersteuerung und evtl. ein neues Netzteil...

was denkt ihr reicht ein 600W NT aus ? mit 5-6 Lüftern ner GTX 285 und nem Prozessorkühler der ja dan auch noch 1 Lüfter hat oder muss ich da nen ersatz finden ?

habe auch überlegt mit ner Physix Karte das System ein wenig zu pushen, hette da noch ne GTX 8800 liegen oder halt einfacht a wenig übertakten, habs eben noch nie gemacht von dem her bin ich eher Vorsichtig aber wens so viel bringt muss ich ja fast ;) 

wie würdet ihr vorgehen bemst mein Windows Vista 32bit mein System ? besser 64bit Windows ? Habe irgendwo mal gelesen I7 brauchen 6GB RAM um Optimal zu laufen stimmt das ?

Gruss und dankeschön....
Ähnliche Ressourcen
24. August 2009 13:49:57

Moin

Dein Prozessor müsste noch einen kräftigen Schubs in Richtung 3-3,4GHz bekommen, in dem aktuellen Zustand ist selbst mein Q6600@3,2GHz schneller.
Das Netzteil dürfte aber ausreichen, ich finde zwar keine Angaben zur combined power, aber es hat direkt schon vier 12V Leitungen, sofern es das Toughpower 600W W0103 ist.
24. August 2009 15:29:56

Ja du brauchst einen vernünftigen CPU-kühler, dringend. Im Moment futtert mein q6600@4ghz deinen auch noch also lass den Tiger mal raus.
Dein Netzteil ist super, alles gut.
Mit der 8800gts pushst du gar nichts außer deinen Nervenzellen also spar dir den Aufwand die dazuzuschalten als Physx, das packt deine 285er auch alleine, du willst sie doch nicht kränken.
Vista 64 Wäre bei dir wirklich angesagt - oder eben gleich win7 64 in paar Wochen, für deine Komponenten ist der treibersupport ja schon super dafür.
Als Kühler gibt es einige Möglichkeiten:
noctua U12P SE1366
Prolimatech Megahlems
EKL Nordwand

mfg
27. August 2009 08:55:17

Danke für die Antworten

Hab den Prolimatech Megahlems bestellt, und werden ihn dan übertakten 3.2 oder so solten reichen. Hoffe nur man muss das Mainboard nicht ausbaun :o 

kennt jemand ne gute unkomplizierte Anleitung fürs übertakten ?

kann das sein das mit 2 HD s ein GAME weniger ruckelt FSX z.B. ?



Grüsse und nen schönen (+ERFOLGREICHEN) TAG
27. August 2009 14:25:51

Naja, Motherboard ausbauen ist so eine sache, aber du wirst nicht drum herum kommen.
27. August 2009 15:57:17

DHAmoKK sagte:
[...] in dem aktuellen Zustand ist selbst mein Q6600@3,2GHz schneller. [...]

Schnellerer Takt ja, aber garantiert nicht leistungsstärker ;) 
Der i7-920 schlägt ja sogar den QX9770 in Benchmarks mit 2.80 GHz, also nur 200 MHz mehr. In Games könnte dein Q6600 etwas besser sein, aber auch nicht in aktuellen und kommenden Titeln.
Du hast allerdings schon recht, übertakten sollten man ihn schon auf 3 - 3.20 GHz, mit einer guten Kühlung auch ruhig mehr.

P.S.: der Windows-Benchmark ist echt grottig. Bei Vista ist 5.9 einfach viel zu niedriges Limit und bei Windows 7 bekommt man auch immer 5.9, da es aktuell das Maximum für die Festplattenbewertung ist. Alle anderen Komponente gehen bis 7.9.
27. August 2009 16:26:08

Moin
Desolator sagte:
In Games könnte dein Q6600 etwas besser sein, aber auch nicht in aktuellen und kommenden Titeln.

Über Spiele reden wir hier ja auch ;)  Und dort heben sich, laut meinem Wissensstand, die Core i7 nicht so deutlich ab. Sicher gibt und wird es Titel geben, in denen auch ein I7-920 im Standardtakt meinen alten OC-Quad in die Pfanne haut. ^^

In Sachen Rendering und Office-Produktivität sieht mein Quad natürlich kein Land gegen einen i7, egal welchen.