Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Q6600, E8400, E8500, Phenom II X4 940

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Prozessoren
Teilen
24. März 2009 11:15:47

Moin,

ich brauche eine neue CPU momentan hab ich nen AMD 6000er auf einem M2N4 Board von ASUS.

Als neues Board dient ein P5Q auch von ASUS.

Es sollte entweder der Q6600 (B3) also das neue Stepping oder E8400 oder vielleicht doch der E8500er sein.

Ausgeben will ich nicht mehr als 190Euro.


Er sollte in folgenden Bereichen gut sein:

Konvertieren von Videos
Games
Multitasking
Bildbearbeitung

nun frage ich mich, Q6600 auf 3,2GHZ unter guten Kühler dann wäre er etwa mit dem E8400er gleich wen ich ihn auf 3,2GHZ takte oder irre ich?

Mit dem E8500 käme ich jedoch auf 3,6ghz hab 6GB DDR2-800er speicher deswegen wäre der E8500er besser zum OCén.

Aber ich mach ja auch viele dinge gleichzeitig, immerhin wen mein bruder hin will und ich gerade Videos konvertiere könnte ich beim Q6600 2 kerne für konvertieren nutzen und die anderen beide tun was anderes.

Hm, aber der E8500 wär eine Neue Technik deswegen weiß ich nicht ob E8500 oder Q6600.

Der E8500 wäre für Games wesentlich besser bei 3,6Ghz.

Und der Q6600 bei anderen dingen.

Was würdet ihr so machen?
24. März 2009 11:32:54

Blöde Frage, wieso muss es denn zwingend ein Intel sein? Bzw hast du das Board schon?

Ansonsten wäre ein Phenom II hier genau richtig (Budget und Leistungsmäßig).

MFG

//Edit:
ansonsten musst du Abwägen was dir wichtiger ist:
+ neuere Technik (SSE4.1)
+ geringer Verbrauch
+ gutes OC Potenzial
- recht schlechtes P/L
- keine 4 Kerne

gegen
+ besseres Multithreading
+ Vorteile in Quad Optimierten Spielen
+ auch gutes OC
- Verbrauch (vorallem wenn noch OC)
- ältere Technik
24. März 2009 11:44:56

Der Q6700 (175 €) ist die beste Wahl. Sollte auch zum Zocken reichen. Wenn du jedoch sehr selten Videos Konvertierst oder Konvertierungszeit zweitrangig ist. Rate ich die zum E8400 bzw. zum E7400 (111 €)
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
24. März 2009 11:47:07

Hmm. Also das neuere Stepping beim Q6600 ist G0.

Im direkten Vergleich @3,6 GHz schlägt selbst der alte und billigere Q6600 der Phenom II in den meisten Bereichen. Wenn man nicht übertaktet, ist logischerweise der X4 940 schneller, dafür auch teurer. Beim X2 920 wirds dagegen knapp, das kommt irgendwo aufs selbe raus. Gute AM2+ Boards sind nicht wirklich billiger als Intel-Boards. Im Bereich höherer Ansprüche hat AMD bedauerlicherweise keinen wirklichen Preisvorteil mehr. Ein E7400 würde übrigens als Dualcore völlig reichen, da hat AMD in diesem Segment leider nichts ebenbürtiges.

Wie immer also reine Geschmackssache, ob Intel oder AMD.
Das Thema Dualcore vs. Quad haben wir hier schon zig Mal durchgehechelt.
Also bitte nicht noch einmal. Danke.

Alternativ kannst Du ja mal über einen übertakteten X3 nachdenken. Das Teil ist irgendwo ein Spagat zwischen Takt, Leistung und Preis.
24. März 2009 12:19:39

Ich werd´s mir überlegen, wenn die AM3 Boards raus sind, komm ich wieder.
Anonymous
24. März 2009 12:37:11

Jolly91 sagte:
Ich werd´s mir überlegen, wenn die AM3 Boards raus sind, komm ich wieder.

Was gibt es denn da zum überlegen ? Aber nicht vergessen, da gehört auch DDRIII Speicher drauf ;) 

http://geizhals.at/deutschland/?cat=mbam3&sort=p
24. März 2009 12:47:36

Somit fällt die entscheidung auf Intel. :D 

24. März 2009 15:31:26

Die AM3-CPUs laufen alle problemlos auf den AM2(+)-Boards. Der einzige Unterschied zwischen Boards mit AM2+ und AM3 ist der Speicher, wobei AMD zwecks Aufruestbarkeit allen AM3-CPUs zwei Speichercontroller spendiert, einen fuer DDR2-Anbindung und einen fuer DDR3-Anbindung, weshalb die CPUs dann eben in beiden Sockeln gleich gut laufen.
24. März 2009 17:40:25

Nimm nen Q6600 ist zwar schon etwas alt und noch 65nm aber wenn erstmal alle Anwendungen von 4 Kernen profitieren wirst es bereuen jetzt noch einen dualcore gekauft zu haben. Es gibt ja gute Anleitungen wie man den Q6600 auf 3ghz bringen kann. Also kaufen und glücklich sein!!!
24. März 2009 22:01:45

hm, vielleicht nehm ich den Phenom II 940 wenns keinen unterschied auser speicher gibt. Und denn auf 3,6ghz. naja.
25. März 2009 08:38:32

Wennst den Phenom II nimmst sparst dir halt das neue Mainboard die LGA 1366 Mobos sind zurzeit noch etwas zu teuer für meinen Geschmack deshalb würd ich jetzt noch nicht auf Core I7 umsteigen
25. März 2009 10:03:39

ich würd glaub ich zum Phenom greifen, aber auch nur, weil man vielleicht nochmal aufrüsten kann. Das wäre aber auch der einzige Grund :p 
25. März 2009 10:21:49

ja, werde den Phenom II 940 auf 3,6ghz jagen. Soll ja mit einem Q9550 angeblich mithalten und in ein paar sachen besser als der I7 sein. Weiß nicht obs stimmt aber der glaube ist heilig wie unser Jolly :D 
25. März 2009 10:24:56

Cris-Cros sagte:
Wennst den Phenom II nimmst sparst dir halt das neue Mainboard

Irrtum! Sein Mainboard unterstützt die Phenom II Prozessoren nicht. (Laut CPU-Support-List von Asus).
25. März 2009 10:27:49

Richtig es unterstützt keine Phenom II CPU´s.
Anonymous
25. März 2009 10:34:58

Wird immer Lustiger hier ^^

Demnächst ist der Phenom II noch schneller als ein I7, ihr solltet mal nach einem
aktuellen CPU-Ranking gehen ;) 

Da liegt der Q9400 auf höhe des Phenom II X4 940 und das bei fast identischen Preis !
Und der Q9400 würde auch bei einem FSB von 400 auf 3,6GHz laufen .

CPU-Ranking: http://www.hardware-infos.com/prozessoren_charts.php?co...
25. März 2009 10:43:56

Ja, hat aber auch deutlich weniger Cache.

Hm, Intels Quad Core werden deutlich wärmer also im vergleich zu AMD Phenom II?

Werd mir mal wieder heute nachmittag tests reinziehen :D 
25. März 2009 12:34:08

Mhh der Chart oben sagt aber auch nciht so viel aus, ober bin ich einfach nur blind und finde dazu keine Benchmarks?

Also ich würde nach dem hier gehen:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren...

Der Verbrauch ist beim Phenom mit allen Aktivierten Energiesparmeschanismen auch richtig gut.
25. März 2009 14:54:31

Hm das ist natürlich wieder was anderes wenn du für den Phenom II neues Mobo brauchst. Vll gleich ein AM3 Board kaufen dann haste ja was für die Zukunft, ich glaube neue AMD Prozessoren kommen nur noch auf AM3 oder liege ich da falsch???
25. März 2009 15:12:19

Hm, nur mit dem kleinen unterschied, dass ich 6GB DDR2-800er speicher hier liegen habe, oder besser gesagt eingebaut habe, und AM3 boards unterstützen ja nur DDR3. Oder irre ich?
25. März 2009 15:15:11

Stimmt schon hast recht aber die könntest du doch sicherlich loswerden und auf ddr3 umsteigen 3gb kostet doch zurzeit nichtmal so viel
25. März 2009 15:26:52

Wozu auf AM3 umsteigen? DDR3 bringt keinen Performancegewinn gegenüber DDR2 ist aber sehr viel teurer. Ausserdem kann man die AM3-Prozessoren auch auf einem AM2(+)-Baord betreiben (sofern dieses den Prozessor unterstützt).
25. März 2009 15:31:48

Naja etwas bringts schon z.B. bei GTA IV aber die Preise sind doch etwas happig also ich glaub das mit dem AM3 war doch nicht so ne gute Idee :D  zu was tendierst du gerade Phenom II oder doch Q6600???
25. März 2009 15:35:56

Hier sind irgendwie noch viele offene Punkte:

1. AM2+ CPUs laufen NICHT! auf AM3 Boards
2. AM3 CPUs laufen auf AM2+ Boards
3. der Phenom II 920/ 940 sind keine AM3 CPUs
4. DDR3 bringt wirklich nicht viel, vorallem wenn man sieht 6GB DDR2 vs 3GB DDR3
5. die Phenoms legen keinen Wert auf Tripple-Chanel - daher wäre 3GB DDR3 total unklug

MFG
25. März 2009 15:53:25

Ja hast mit allem Recht jetzt bin ich auch wieder eine Ecke schlauer. Also ich würd den Phenom II dem Q6600 vorziehen
1. Besser Übertaktbar
2. 45nm
3. wird nicht so warm
4. Stromsparender (bessert mich bitte aus fals ich nicht recht habe)

Stimmt ihr mir zu ???
25. März 2009 20:25:24

@ toudoku

1. Ich hab zwar noch keinen Vergleich gesehen aber ich denke ein Phenom II auf 4ghz müsste doch schneller sein als ein Q6600 auf 3,2 ghz

2. Ja ich denk mal durch die 45nm wird die CPU nicht so warm, so wars zumindest bei den Core 2 duos

3 & 4 hab ich mal wieder was dazu gelernt :D 
25. März 2009 21:45:26

1. Nicht jeder X4 940 geht mal einfach so auf 4 GHz, bei vielen ist bei 3,6 GHz Ende Gelände
2. Der Phenom II ist ebenfalls kein Kostverächter und unterm Strich nicht sparsamer

Es ist sicher die modernere CPU. Aber für die, welche Übertakten möchten, ein klein wenig schwerer zu beherrschen. Hier gilt es nämlich vor allem herauszufinden, welcher Multi mit welchem Takt die stabilste Lösung ergibt. Einfach mal so Multi anheben bringt meist nichts ;) 
25. März 2009 22:11:20

Nun, mehr als 3,6GHz halte ich eigentlich nicht wirklich für Sinnvoll.

26. März 2009 06:09:24

@Cris-Cros
1. s. Geschwindigkeitsanalyse: Phenom II X4 940 vs. Core i7 920 und Q6600 Dort wird zwar bei Standardtakt verglichen, aber die Verhaeltnisse aendern sich ja eigentlich eher zu ungunsten des des Phenom, da der hauptsaechlich ueber den Mulit OCed wird, waehrend beim Q6600 auch der FSB mit angehoben wird.Vergleiche einfach mal obige Benchmarkergebnisse mit dem Test Phenom II X4 940 auf 3,8 GHz vs. Core i7 920 und Q6600.

2. Dass Strukturverkleinerung auch mal in die Hose gehen kann, hat Intel mit dem Prescott gezeigt. Die Umstellung auf 45nm hat sich aber bei beiden CPU-Herstellern hinsichtlich des Stromverbrauchs positiv bemerkbar gemacht, was man beim Vergleich von Phenom X4 9950 Black Edition 140W, 4x 2.60GHz und Phenom II X4 810, 4x 2.60GHz sieht. Der Q6600 mit einem ganz anderen Herstellungsprozess laesst sich so einfach nicht in den Vergleich einbeziehen, auch wenn er noch mit 65nm-Strukturen hergestellt wird.

Trotzdem ist die Phenom II natuerlich eine gute CPU, dessen Multicore-Design Intel jetzt auch mit dem Core i7 aehnlich realisiert hat.
26. März 2009 07:34:28

@ todudoku

so jetzt hab ich wieder was dazu gelernt nur wissen wir immer noch nicht welche CPU jetzt die richtige für Jolly91 ist
26. März 2009 08:38:30

Es gibt keine zu 100% "richtige" CPU. Nur ständig den falschen Moment, in dem man eine schnell veraltende CPU zu einem viel zu hohen Preis gekauft hat. Wie immer also und demnach nichts Neues ;) 
26. März 2009 10:23:48

Im Vergleichsrennen meines geschmackes geht der phenom II X4 940 immer weiter in führung.

Sieht gut aus für den Phenom II. :) 
26. März 2009 10:48:11

Mir ist der X4 noch zu teuer ;) 

Bin am Überlegen, mir noch ein AMD Zweitsystem mit einem X3 720 zusammenzustöpseln, damit ich mal ein wenig umfangreicher meine Spiele testen kann. Der kostet nur noch 125€ und AMD-Karten bekommt man auch geradezu nachgeworfen ;) 
26. März 2009 18:39:11

Also auf irgendeinen läuft es jetzt raus

Phenom II 940 @ 3,6 ghz
Q 6600 @ 3,2Ghz
26. März 2009 19:17:17

Nimm den Phenom. Mal was anderes ;) 
26. März 2009 20:55:57

Das Einzigste was mich beim Phenom nervt, das er mit 3,6GHz gerade mal so schnell wie ein Q6600 mit 3,2GHz ist...
26. März 2009 21:54:10

also mein pheonom 940 geht mit standart vcore (1,35) leider nur auf 3,4 ghz mit boxed kähler neuer kühler kommt aber bald

27. März 2009 15:36:01

Ich glaub der Phenom hat das rennen gemacht denn kauft irgendwie sowieso zurzeit jeder, liegt aber daran das er Preis/Leistungs mäßig unschlagbar ist da die LGA1366 Mobos noch zu teuer sind.

@williamwallace
was tust du der armen CPU an 3,4 ghz mit boxed kühler sei froh dass der noch läuft
27. März 2009 15:55:24

hm, da hat AMD mal was gutes produziert.

Phenom II X4 940 wartet schon auf mich.

Werd in in nächster Zeit (4 wochen) holen.
27. März 2009 17:06:26

poste doch dann mal bitte paar benchmarks vor allem vom 3dmark06 würd mich mal interessieren wieviel punkte der phenom mehr schafft im vergleich zu deinem derzeitigen 6000+ wars oder???
27. März 2009 18:09:23

also mit boxed wird er max 52°(Lüfter regelt halt höher) @ 3,4ghz warm
tepms stimmen.. hab gerad das neue BIOS drauf weis nur noch nicht was ich mit der kühlung machen soll deswegen noch boxed( entweder meine wakü wieder aufbauen oder halt nen schicken luftkühler nur welchen)

achja bei mir macht er 14700 3d marks alles @ standart mit ner hd 4870 1gb und 4gb cl 4 RAM mit bissl Grafikkarte und CPU oc hab ich 15500
27. März 2009 19:12:22

Werde ich dann machen cris-cros.
30. März 2009 20:36:55

hm, was würdet ihr mir geben für 6gb DDR2-800er speicher von corsair?

Weicht zwar vom thema ab, bin jedoch neugierig, preisschätzung.
Anonymous
30. März 2009 20:55:09

Zitat :
hm, was würdet ihr mir geben für 6gb DDR2-800er speicher von corsair?

Wie wäre es mit einem warmen Händedruck von mir ?
Zur Not auch 6x, ist ja immerhin 6GB :D 
30. März 2009 21:27:40

RAM ist zurzeit günstig wie nie also mehr als 50 Euro würd ich dir für nen gebrauchten DDR2 800 RAM nicht geben