Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Medion-PC sürzt bei jedem Spiel ab!

Letzte Antwort: in Grafikkarten
Teilen
10. Juli 2008 15:40:02

Hi Leute,

ich hab mich mal hier bei dem Forum angemeldet weil ich nirgends eine gescheite Antwort oder eine funktionierende Antwort auf mein Problem gefunden hab. Immer wenn ich ein Spiel spiele das 3D Grafik hat stürzt mein Rechner ab so ungefähr nach 5 min zocken, der Bildschirm wird schwarz dann geht der Rechner ganz kurz aus und wieder an aber ich höre immer noch den letzten Ton durch die Boxen der kurz vor dem Absturz im Spiel kam... und dann macht er nichts es kommt kein Bild garnix... dann muss ich es Netzteil aus und ein schalten um wieder normal zu starten :( 

Der PC ist von Medion.
Das sind meine Komponenten vielleicht könnt ihr damit was anfangen:

Grafikkarte: NVIDIA Geforce 9600 GT (512 MByte) hatte vorher eine andere drin. diese hab ich jetzt seit 4 Monaten hab des Problem aber erst seit einem Monat.

CPU: DualCore Intel Pentium D 830, 3000 MHz (14 x 214)

Motherboard Name: Unbekannt (nich mal Everest erkennt den Namen)

Motherboard Chipsatz: Intel lakport i945P

Arbeitsspeicher: 1024 MByte (DDR2-533 DDR2 SDRAM)

BIOS Typ: Award (04/27/06)

Betriebssystem: Microsoft Windows XP Home Edition



Hoffe ihr könnt mir helfen danke im vorraus
Mfg Seba

Mehr über : medion suerzt spiel

10. Juli 2008 16:00:27

Ich vermute
1. Das dein PC zu heiß wird
2. Das Netzteil zu schwach ist
Das Mainboard wird von MSI sein, weil Medion eigentlich bei Mainboards immer MSI verbaut.
CoreTemp
Prime95
Lad dir doch mal die 2 Tools runter.
Bei Prime drückst du nach dem Öffnen einfach auf Just Stress Testing und dann OK.
Nebenher lässt du CoreTemp laufen und teilst uns die Temperaturen nach ca. 30min mit. Es dürfen nebenher keine anderen Programme laufen, nur die 2.
10. Juli 2008 16:02:35

Stimme fluppe voll und ganz zu.

Könnte aber auch das Netzteil sein. In Fertig-PC's werden meist keine hochwertigen verbaut. Vielleicht waren 3 Monate 9600GT zuviel fürs NT.
Ähnliche Ressourcen
10. Juli 2008 16:17:08

eindeutig netzteil wenn der das immer ein uns aus machen muss nach abstürz zu 100% netzteil ist zu schwach oder defekt.
10. Juli 2008 16:33:04

ok danke für die schnellen antworten ich versuch das alles gleich mal ich schick euch heute abend dann die werte!!
10. Juli 2008 19:38:45

also ich hab grad en anderes netzteil eingebaut hatte die selbe leistung wie mein altes aber es game ist trotzdem nach ner kruzen zeit abgestürzt...
ich glaub irgendwie das der arbeitsspeicher im arsch ist des prüf ich gleich mal..
10. Juli 2008 19:40:33

Hast du die Temperaturen überprüft, so wie ich es beschrieben habe?
10. Juli 2008 20:14:07

doofe frage kamen diese fehler erst mit der neuen grafikkarte? und hast du übertaktet? wnen ja vielleicht ist das nicht stabil.

Thema netzteil wen das die gleiche leistung hat kann das auch zu schwach sein wenn die grafikkarte neu ist
10. Juli 2008 20:21:55

Netzteil:

min. 450W von bequiet, ocz, ermermax, coolermaster, corsair, seasonic und auch coba nitrox.

MfG
10. Juli 2008 20:37:10

nforce sagte:
Netzteil:

min. 450W von bequiet, ocz, ermermax, coolermaster, corsair, seasonic und auch coba nitrox.

MfG



ja aber wieso gings 3 monate lang gut und aufeinmal net?

und ja ich hab grad den test gemacht bei 100% CPU belastung hat der CPU eine temperatur von 75 grad erreicht und die Grafikkarte hat 58 grad gehabt... lief alles stabil...

und ladykiller wegen deiner frage die Grafikkarte ist standartmäßig schon übertaktet im name stand auch irgendwas von extreme... die fehler sind auch erst seit dem aufgetretten seit meine alte Grafikkarte kaputt ging vll hat diese ja irgendwelche schäden an meinem mainboard verursacht?!?!
10. Juli 2008 21:19:44

Die CPU ist viel zu heiß, viel zu heiß.
1. Schau ob der Kühler richtig sitzt.
2. Wenn das nichts bringt, dann baust du den Kühler ab, machst die Wärmeleitpaste weg und machst neue drauf (so dünn, das die CPU noch durchschimmert)
3. Machst den Kühler auch Sauber
4. Setzt ihn wieder auf.
10. Juli 2008 21:26:11

hotpizza sagte:
Die CPU ist viel zu heiß, viel zu heiß.
1. Schau ob der Kühler richtig sitzt.
2. Wenn das nichts bringt, dann baust du den Kühler ab, machst die Wärmeleitpaste weg und machst neue drauf (so dünn, das die CPU noch durchschimmert)
3. Machst den Kühler auch Sauber
4. Setzt ihn wieder auf.


letzte woche hab ich neue Kühlerpaste drauf... viel kühler wurde meine CPU auch nicht... hat sich vll um 5 grad geändert :(  und wenn die CPU eine auslastung von 4% hat hat die eine Temperatur von 55 grad...
10. Juli 2008 21:29:35

Da stimmt was nicht.
Geh mal ins BIOS und suche EIST und schalte es ein.
10. Juli 2008 21:49:19

pentium D hast kein eist^^
10. Juli 2008 21:50:05

ja hab ich auch grad gemerkt und ich such da wie ein verrückter :D 
10. Juli 2008 21:52:38

Nicht? Sorry, wusste ich nicht :D 
10. Juli 2008 21:57:05

dann muss was mit den BIOS-Lüfter/temperatureinstellungen zu machen sein. bist du sicher, dass der richtig sitzt? wackelt ein pin/dübel oder so? ist der PC seitdem laut? das ist ein hitzeprob und zwar mit dem CPU denke ich. chipsatz ist auch ein (kleiner) kandidat.
10. Juli 2008 21:57:40

also bis morgen könnte ich vielleicht en 500 watt netzteil besorgen und es damit versuchen... kann es nicht irgendwie an irgendwelchen treibern liegen oder sonst was?
10. Juli 2008 21:58:42

nein, wenn du den PC noch eine weile behalten willst, muss die temperatur 20° runter. da stimmt was nich.
10. Juli 2008 21:59:31

FritzLE sagte:
dann muss was mit den BIOS-Lüfter/temperatureinstellungen zu machen sein. bist du sicher, dass der richtig sitzt? wackelt ein pin/dübel oder so? ist der PC seitdem laut? das ist ein hitzeprob und zwar mit dem CPU denke ich. chipsatz ist auch ein (kleiner) kandidat.


also hört sich genauso an und meine Lüfter laufen auf 100% der eine mit 1800 umdrehungen und der andere mit 5000...
wie könnt ich das mim chipsatz prüfen?
10. Juli 2008 22:40:20

stell mal die leistungen deines cpus und der Grafikkarte mal runter und dann probier mal zu zocken.
In den Nvidia-Stystemsteureung kannst die leistung deiner Grafikkarte runtersetzen und im BIOS musst mal nach deinem CPU suchen, stell sie aber erst biscchen runter und dann probier mal weiter .. viel glück
11. Juli 2008 00:01:32

Du laberst vielleicht Müll . Wenn er sich an den Leistungen der alten Grafikkarte orientiert und deren Clock annimmt müssten ja die Spiele wieder ganz normal laufen können . Dann wissen wir ja das welches Problem er hat , es könnte sich dann nur wegen dem Netzteil liegen. Denk doch mal nach. :pfff: 
11. Juli 2008 00:59:05

Ich hab in den Thread geschrieben weil einer meiner Freunde ein ähnliches Problem hatte. Ich hab ihm genau das selbe gesagt "stell dein clock runter". Das hat er auch getan dann lief alles gut . Er hat sich ein neus Netzteil gekauft und seitdem hat er keine Probleme mit seinem PC. Wenn "Mr-Bombastik" das macht was ich hier reingeschrieben habe werden wir wohl sehr bald von ihm hören bzw. sehen. ;) 

@ fluppe du hast nur wenig Ahnung wie ich sehe und deine "netten Formulierungen" (Form schreibt man mit "F" und nicht mit einem "V" ;)  ) kannst dir sonst wohin schieben ! :D 
Und noch was hinterhergeschmissen , die Sommerferien fangen in BW ende dieses Monats an nur zur Info .


mfG SuBz
11. Juli 2008 01:19:33

Er muss ja seiner Grafikkarte nicht dauerhaft Untertaktet haben, er soll es ja nur mal probieren. An den Teperaturen bin ich mir nicht so sicher und ich glaube nicht das sie die Ursache sind. Ich habe die allerselben und mein PC läuft ganz normal. Und wenn es doch an den Temperaturen liegt ,dann soll er doch seine Lüfter auf 100% stellen.
11. Juli 2008 01:54:58

Sag mal fluppe, geht's noch?

Zitat :
SuBz! Absoluter Müll den du angibst [...]

Zitat :
Bist du irgendwo falsch abgebogen (nette vorm für hängengeblieben)?
eine Grafikkarte, vorm Werk, muss das packen wie ist!

Also rede kein doofes gedöns (nette vorm für schnack nicht) [...]


Komm mal bitte wieder auf den Boden. Lies den Verhaltenskodex, verinnerliche diesen (besonders die Stellen "sachlich und fair" sowie "beleidige niemanden") und dann kannst du weiter posten.

*kopfschüttel* :pfff: 
11. Juli 2008 08:27:27

Uuuuh, Medion. PC im Schuhkarton. Die Dinger sind normalerweise so zusammengekloppt, dass das, was drin ist, rennt. Mehr aber auch nicht.
Das mit dem Netzteil ist wohl die allerwahrscheinlichste Problemquelle, zumal mit so nem Ofen drin wie dem Prozessor. Eines von beiden muss getauscht werden imo, besser beides, weil der D830 eine lahme Ente ist verglichen mit den conroebasierten neuen Pentiumprozessoren. Weiß nur nicht, ob die auch auf dem Board laufen, evtl BIOSupdate, das wissen andere sicher besser.
Medion hat je eine Homepage, wo du mittels eines irgendwo hinten auf dem Gehäuse aufgeklebten Codes auch Updates machen kannst, wenn ich mich recht entsinne. Auf die Art bekommst du auch raus, was für ein (kastriertes?) Mainboard bei dir werkelt. Mach dich diesbezüglich mal schlau.
11. Juli 2008 09:43:56

@Fluppe
Ich glaube, dass du der Letzte bist, der sich über die Rechtschreib/Flüchtigkeitsfehler aufregen darf!

Und son Müll wie runtertackten


Endeffeckt nur weniger

Solches Vorschülerniveau ist in diesem Forum unangebracht. Hier soll den Leuten geholfen werden und kein Streit wegen Rechtschreib/Flüchtigkeitsfehlern angefangen werden!




11. Juli 2008 14:19:06

SuBz sagte:
stell mal die leistungen deines cpus und der Grafikkarte mal runter und dann probier mal zu zocken.
In den Nvidia-Stystemsteureung kannst die leistung deiner Grafikkarte runtersetzen und im BIOS musst mal nach deinem CPU suchen, stell sie aber erst biscchen runter und dann probier mal weiter .. viel glück




Hey danke SuBz du hattest vollkommen recht!!! ich hab erstmal nur den takt von der Grafikkarte runter gestellt und das hat dann auch gereicht ich kann wieder normal zocken!! perfekt danke man echt gute Hilfe :D  ich hab
den Core bus von 799 auf 350 gestellt und den memory bus von 900 auf 600 und jetzt gehts also ist es doch das netzteil!

voll gut das es jetzt geht und das ich 100% sagen kann das es das netzteil ist danke nochmals an SuBz!
11. Juli 2008 14:21:58

und das mim CPU muss ich mir auch nochmal genauer anschauen weil ich habe gelesen das eine temperatur zwischen 40°-60° im normalen bereich ist...
11. Juli 2008 15:25:54

*hahaha* Jetzt glotzt du blöd Fluppe :D 
11. Juli 2008 16:12:04

Das ist ja erstmal gut und schön, aber im Grunde kehrst du das Problem damit nur unter den Teppich, anstatt es zu lösen.
SuBz hat dir auch geraten, alsbald ein besseres Netzteil einzubauen. Dem kann ich mich nur anschließen. Und wenn du dann noch die Chance hast, den CPOfen gegen einen von den hier
http://www.tomshardware.com/de/Pentium-Dual-Core-E2140-...
getesteten zu tauschen, hast du auch ein weitaus besseres System, kannst die Grafikkarte wieder auf die vorherigen Einstellungen raufsetzen und die Kiste ist allemal flotter.
Dazu musst du rausfinden, ob dein Mainboard dafür geeignet ist, wie ich schon erwähnte. mach das mal, schaden kann es gar nichts.
11. Juli 2008 16:22:38

ja natürlich hole ich mir ein neues netzteil nächste woche hab ich dann eins... ja so en neuer CPU wäre auch nicht schlecht muss aber erstmal bischen sparen^^ aber danke für den tipp:D 

ja nur wie soll ich den namen von meinem board rausfinden ich war sogar schon auf der seite von medion hab das mit dem BIOS versucht und da steht das es meinen Rechner garnicht gibt und so zeug... leicht seltsam...
11. Juli 2008 17:06:17

ey ich hab da mal eine dumme frage was wäre wenn ich mein altes netzteil also das was jetzt dirn ist nehmen würde für festplatte laufwerke mainboard und so und mein zweites netzteil nur für die Grafikkarte? wäre des en kurzschluss?? weil wenn nicht dann müsste das doch klappen :D  :D 
11. Juli 2008 17:23:11


2 Netzteile in einem PC gehen schon. Ein Kollege von mir hat mal ein zweites eingebaut für seine Lüfter und HDDs. Muss er zwar extra anschalten, hat aber wunderbar gefunzt . Wie genau er es angeschlossen hat weiß ich nicht. Würde mal denken das du die beiden Leitungen zusammenschließen musst , würde ich aber persöhnlich nicht machen ! Kauf die einfach ein neues NT dann ist ruh !
11. Juli 2008 17:53:38

Du hast hinten auf dem Gehäuse einen Aufkleber, der sieht aus wie dieser hier:
http://www1.medion.de/site/service_~u~_support/treiber_...
Die schreibst du ab und gibst sie hier ein:
http://www1.medion.de/site/service_~u~_support/treiber_...
Das sollte dann funzen.
Wenn nicht: du hast ja geschrieben, es sei der Intel Lakeport i945P-Chipsatz drauf. Treiber und massig andere Informationen gibt es hier:
http://support.Intel.com/support/chipsets/sb/CS-020683....
Viel Erfolg.
11. Juli 2008 18:47:44

ehm das mit medion wie gesagt ich wollte das machen aber bei mir ist dieser aufkleber nicht hintedrauf da steht nur der windows key mehr net...

und wegem netzteil ja ich mein ja nur weil ich bin grad knapp bei kasse und so lange wie ich für en netzteil spare könnte ich ja das mit den zwei netzteilen versuchen :D  und des zweite netzteil könnt ich ja ausserhalb des gehäuses lassen damit es nicht zu warm wird da drin... also wenn da einer erfahrung hat bitte posten ;) 
11. Juli 2008 18:53:39

Es gab schon ein paar mit 2 NTs, nur ich hörte nie wieder von ihnen..... N.e Scherz :D 
Also ich würde es nicht machen, weil
1. das ein wenig Schaise ausschaut wenn da eins draußen hängt und dann ist das ganze ein wenig unmobil.
2. dann vielleicht irgendwas kaputt geht.
Spar einfach bis du genug Geld hast und kauf dir ein gescheites 450-500W NT. (Corsair, Seasonic, OCZ, Coolermaster, Bequiet)
Ich hatte am Anfang auch immer ein NoName drin, bis ich hier ein paar Threads gefunden hab, wo NTs explodiert sind ;) 
Ich hab dann einfach gespart und mir ein gescheites gekauft und seitdem hab ich auch keine Abstürtze mehr bei Spielen.
11. Juli 2008 19:01:30

ok ok habt mich ja überredet :D  welches netzteil ist denn am besten vom preis leistungs verhältnis?
11. Juli 2008 19:05:57

450W Corsair VX450W

500W Coba IT8500VG

500W OCZ Stealth X Stream (Das hab ich)

500W Tagan 2-Force II
11. Juli 2008 19:07:43

Mist da war einer schneller^^. Stimme hotpizza voll zu.
11. Juli 2008 19:10:29

ok das was du hast gefällt mir und vom preis stimmts auch also ich glaub ich hab mich verliebt :p  nee ist echt gut des ding des hol ich mir wahrscheinlich... danke für die Hilfe
11. Juli 2008 19:11:22

Jo, ist ein gutes Netzteil, nForce hat es glaub ich auch.
Doch nicht, er hat ein 550W BeQuiet Straightpower ;) 
Aber ein paar andere haben das auch verbaut.
11. Juli 2008 19:14:02

ok^^ darf man hier auch schreiben wo ich mir das hole? oder gilt das dann als werbung :D 
11. Juli 2008 19:15:12

Das OCZ kann ich aber auch wärmstens empfehlen. Kumpel hats bei sich eingebaut. Liefert für 45€ eine super Leistung. OK meins is n bissel leiser, hört man aber im Betrieb eh nicht. Hols bei www.hardwareversand.de für 45€. :D 

http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=20...

Edit:
Welcher Hersteller steckt eigentlich hinter OCZ Netzteilen? Vom Layout könnte es ein bequiet mit etwas schnellerem Lüfter sein.
11. Juli 2008 19:17:16

Nene, ist keine Werbung :D 
Wenn du einen K&M/Arlt Shop um die Ecke hast, dann kannst es auch dort kaufen, kostet ungefähr gleich viel.

Zitat :
Welcher Hersteller steckt eigentlich hinter OCZ Netzteilen? Vom Layout könnte es ein bequiet mit etwas schnellerem Lüfter sein.

OCZ??? :D 
11. Juli 2008 19:19:50

ok ich wollts mir eig bei alternate holen aber dort kostets 59 Euro...
11. Juli 2008 19:23:00

Bei K&M kostet es 49,34 €, da kannst es sofort kaufen.
11. Juli 2008 20:01:39

Das mit dem fehlenden Aufkleber ist natürlich saublöd...
Es ist so: normalerweise sollten core2duo damit funzen, zumindest die etwas älteren wie der E6300 oder auch die kleineren Pentien aus dem Artikel, den ich verlinkt hatte. Dummerweise bedeutet OEM, dass man das nicht 100%ig weiß, von wegen kastriertem Board...
Da hilft nur ein Versuch. ich würde dir zwar raten, per se ein neues Board einzubauen, aber das kost ja alles wieder, von daher halt ich diesbezüglich einfach mal die Klappe;-).
      • 1 / 2
      • 2
      • Letzte
Ähnliche Ressourcen