Anmelden / Registrieren
Ihre Frage

PC selbst bauen

Stichwörter:
  • Gamer-PC
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
7. Dezember 2008 11:58:39

Hallo,

ich habe Schwierigkeiten in meinem Thread - deshalb dieser neue. Ich hatte Mitteilung, dass ich eine Antwort bekommen habe, bekomme aber nichts angezeigt. Hier noch mal meine Zusammenstellung für einen Gamer PC und 22 Zoll Monitor. Schaut bitte noch mal drüber und gebt euren Kommentar ab. Danke.
Intel Core 2 Duo E8400 Box 6144Kb, LGA775, 64b
Gigabyte GA-EP45-DS3L, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express
Arctic Freezer 7 Pro Sockel 775
2048MB DDR2 Aeneon PC6400 CL 5, PC6400/800
2048MB DDR2 Aeneon PC6400 CL 5, PC6400/800
Seasonic S12II-430 430 Watt
MSI NX9800GT-T2D512-OC, NVIDIA 9800GT, 512MB, PCI-Express
Samsung HD502IJ, 500GB, 16MB
Samsung SH-223Q bare schwarz lightscribe
Revoltec 7-in-1 PROPUS 3,5" Cardreader RL032
Logitech X-230 2.1 System

Gruß Dieter

Mehr über : bauen

7. Dezember 2008 15:20:28

passt, alles perfekt.
Ähnliche Ressourcen
8. Dezember 2008 11:36:36

LianLi K7
Antec 300
Coolermaster Elite 330

und vergiss den eBay-Müll ;) 
8. Dezember 2008 14:13:47

Also,
Lian Li K7 nabe ich nicht gefunden.
Auch Antec 300 nicht.
Coolermaster Elite 330 gibt es mehrere Unterbezeichnungen.
Ist das denn egal?
Was ist denn mit diesem?
Coolermaster Centurion5 Schw. CAC-T05-UW

und sind die Lüfter ausreichend?
8. Dezember 2008 14:50:29

Hab es mir angesehen und für den Coolermaster Elite entschieden.
Aber 2 Fragen hätte ich noch:
Bei der Konfiguration von diesem PC wurde mir vorgeschlagen noch eine Wärmeleitpaste für CPUmitzubestellen.
Ist dies Quatsch oder sinnvoll.
Wenn ja, ist da eine Beschreibung dabei wie ich dies handhaben soll?

2. Bei dem Mainboard ist da auch ein Ausgang für mein DSL vorhanden? (da wo das gelbe Kabel rein soll)
Ist bestimmt eine dumme Frage für euch, aber ich weiß es nicht und es ist mein erster selbst gebauter
8. Dezember 2008 14:58:21

Ich weiss nicht, ob beim Freezer WLP dabei ist - wenn nicht, dann nimm z.B. Arctic Silver oder die von Noctua. Einfach SEHR dünn auf den Heatspreader der CPU auftragen.
LAN-Schnittstelle (für DSL) ist vorhanden.
8. Dezember 2008 15:09:47

WLP ist immer dabei bei arctic. bzw. schon aufgetragen. RJ45/Netzwerk ist da schon "dran", ja :)  - bei der Grafikkarte nimm noch einen Lüfter für vorne unten: http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/120mm-Lueft... - der pustet luft ins gehäuse auf die Grafikkarte. ist genau der richtige. viel spaß!
9. Dezember 2008 11:02:44

Den Arctic Lüfter finde ich bei Hardwareversand nicht.
Kann ich auch diesen nehmen oder ist der lauter bzw. reicht nicht aus?

Artikel-Nr. HV30AP04DE
Alpenföhn 120mm Gehäuselüfter
13. Dezember 2008 10:58:31


Hallo,
habe in einem anderen Beitrag gelesen, das folgendes Board viel besser wäre als meines das ich mir ausgesucht habe.
Lohnt sich der Aufpreis von 10€ und passt das auch zu meinem System?


Mainboard:
GA P45 UD3 Serie.. kurzum das beste was momentan aufm Markt rumschwirrt. Hiervon halt das kleinste. Ein P45 DS3L macht keinen Sinn da nur 10€ billiger.
http://geizhals.at/deutschland/a372126.html


Auch habe ich gelesen, das man übertakten kann.
Für was ist das gut und wie macht man das?
Man möchte sich doch auch weiterentwicklen und deshalb frage ich dies auch noch.
Ob ich es dann mache und evtl. brauche weiß ich ja noch nicht.
Nur brauche ich dazu einen anderen Lüfter als den ausgewählten.

Denke mal diesen hier:

"als Empfehlung jedoch sei dir der EKL Aplenföhn Blue Edition angeraten."

Danke für euere Antworten.
Gruß Dieter

13. Dezember 2008 15:22:23

Äh, nee - da bist du wohl durcheinandergekommen: UD3R
Ach ja: Spitzenboard
15. Dezember 2008 11:10:47

Hallo,

da habe ich aber was gefragt. grins.
Also der CPU kommt für mich nicht in Frage.
Ist mir zu teuer und brauche ihn auch nicht.
Werde bei meiner Zusammenstellung bleiben.
Aber trotzdem noch mal:
Für was braucht man eine Übertaktung?
Wie macht man das?
Und was brauche ich dazu noch?

Nur mal interessehalber und wenn es für mich in Frage kommt - warum nicht.

Gruß
15. Dezember 2008 11:26:19

Ein gutes Board, ausreichende Kühlung, Zeit und etwas Fingerspitzengefühl.

Als Einstieg lies dir mal FormatCs Guide für den Q6600 hier im Forum durch.

An deiner Stelle würde ich das UD3R statt dem DS3L nehmen - etwas teurer, aber an dem wirst du lange deine Freude haben.

edit: Falls es da jetzt Unklarheiten geben sollte: Die UD3-Serie hat den 775er Sockel und unterstützt DDR2.
15. Dezember 2008 11:58:06

Kann ich zu dem UD3R auch mein CPU E 8400 nehmen?
Die 10€ mehr machens auch nicht wenn es viel besser ist.
15. Dezember 2008 12:15:40

Bedenkenlos.
15. Dezember 2008 12:31:08

Na dann nehme ich doch das.
Melde mich wieder wenn die Teile da sind und ich meinen ersten PC selbst zusammengabaut habe.
Danke noch mal und Gruß
15. Dezember 2008 16:15:12

ups, dachte es wäre ein 1366er-brett ^^ sorry
17. Dezember 2008 10:19:15

Hallo,
und noch eine Frage.
Wollte gerade bestellen.
Da habe ich gesehen, das dieses Board wo 10€ mehr kostet das UD3 ist.
Dies UD3R ist 25€ teuerer.
Was ist denn da der Unterschied?
Kann ich auch für meine zusammenstellung dies UD3 nehmen oder muß das R auch sein?
Was was auch immer das steht.
17. Dezember 2008 12:02:43

Das UD3R ist halt etwas aufgemotzter (RAID-Controller, bessere Kühlung,...). Wenn du das nicht benötigst, kannst du ruhig das UD3 nehmen.