Anmelden / Registrieren
Ihre Frage

ASUS P5KR/ RAM Problem

Stichwörter:
  • Intel
Letzte Antwort: in Motherboards, Chipsätze & RAM
6. November 2008 11:29:33

Hi
zunächst meine PC Daten:
os:
XP V5.01 Media Center Professional

Intel Core Duo 6850 @ 3ghz
NVIDIA GeForce 8800 GTS 640 MB memory
2 x 1GB DDR2 RAM DIMM Speed 800MHz

motherboard:
P5KR ASUSTeK Computer INC.



Versuche mein RAM/Motherboard Problem mal gut dar zu stellen:

1. wenn ich nur einen der beiden RAM riegel im motherboard habe, arbeitet der Rechner problemlos. es spielt keine rolle welcher von beiden. einzelnt laufen sie 1a.

2 wenn ich beide im motherboard habe, egal wie rum (in den gelben slots
http://www.asus.com/999%5Cimages%5Cproducts%5C1799%5C17... )
, dann kommt es schon beim start von windows zu vielen error messages von verschiedenen programmen, die im autostart sind (antivir, icq, etc..). starte ich dann spiele oder andere anwendungen, die nach gefühl mehr als 1 gb RAM benötigen beim laden, dann kommt es zum pc absturz oder die programme laden erst gar net und es kommt zu fehlermeldungen.

Könnt ihr mir da evtl weiter helfen?
zusatz info:
sie laufen im "interleaved" modus (wird mir beim pc start angezeigt) und auch wirklich mit 800mhz power.

da sie einzelnt laufen würde ich aufn motherboard fehler tippen, bzw das da irgent was falsch eingestellt ist.
würde mich über Hilfe wirklich sehr freuen!

mfg marcel

Mehr über : asus p5kr ram problem

6. November 2008 15:18:58

Pushen stinkt ;) 

Welches Fabrikat/Typ RAM hast Du? Wir haben leider keine Glaskugel zur Hand.
6. November 2008 19:44:36

aufm RAM steht:
takeMS
1GB DDR 800 CL5
und eine lange nummer :) 

sry fürs pushen
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
12. November 2008 10:07:45

keiner eine idee?

sollten weitere infos gebraucht werden, einfach fragen
12. November 2008 10:16:35

Schau bitte mal in die QVL für das Board, ob der Speicher überhaupt unterstützt wird. Dummerweise läuft nicht jeder Speicher auf jedem Board.

Versuche mal, den Speicher als DDR2 667 zu betreiben.
12. November 2008 14:13:10

qvl? :) 

"ob der speicher untersützt wird"
das war ein fertig pc angebot, ich hoffe doch das nicht noch 100 andere das gleiche Problem haben wie ich.

"den speicher als DDR2 667 zu betreiben"
ich würd das als erstes im BIOS versuchen (falls das dort geht), hoffe das passt

12. November 2008 15:37:49

Das meinte ich ja. Nimm mal den Takt etwas zurück. AI Overclocking auf <manual> und dem RAM von <auto> auf DDRII 667 stellen.

QVL=qualified vendors list. Liste aller RAM-Kombinationen, die auf den Board von Asus als kompatibel getestet wurden. Anderer RAM kann, muss aber nicht gehen. Das P5KR ist kein schlechtes Board, nur der RAM ist etwas, hmm, sagen wirs mal so: niederpreisig.

Ansonsten:
Welche BIOS-Version hast Du?
13. November 2008 08:16:41

also,
BIOS version: v02.56 ?!american megatrends?!

habe RAM nun auf 667 runtergedreht, leider nach wie vor die gleichen probleme.


wenn der schlechte RAM an sich das übel sein könnte, dann leih ich mir die tage mal kompatibele//kompatible RAM riegel von nem freund aus und teste diese.
13. November 2008 09:17:19

Nein, nicht die Version vom Chip, sondern die des Hersteller-BIOS. Steht beim Booten dick und fett da:

13. November 2008 09:32:46

.. p5kr..: 0201
13. November 2008 10:25:49

Bisschen sehr, sehr, sehr alt. Man ist mittlerweile bei 703! Da wundert mich echt nichts mehr. Wo hast Du diesen Methusalem der ersten Revision eigentlich aufgetrieben? ich hoffe nicht, das Dir das Dingens jemand als neu verkauft hat.

Hier gibts Downloads:
http://support.asus.com/download/download.aspx?SLanguag...

BIOS History:

[ 0703 ]
----------------------
Support new CPUs. Fix CPU frequency may be incorrect after enabling and then disabling Ai-NOS function.

[ 0605 ]
----------------------
Support new CPUs.

[ 0403 ]
----------------------
Support new CPUs.

[ 0303 ]
----------------------
Support new CPUs.

[ 0201 ]
----------------------
First release BIOS file.
13. November 2008 11:12:12

der pc war eine neuanschaffung im november 07.
ist und war mein erster online gekaufter komplett pc, aber von einer seite die ich hier nicht weiter empfehlen möchte.

vielen dank für die mühe formatc, werde mich jetzt direkt mal ans updaten machen.
- ich hoffe das man da nicht so viel falsch machen kann..
mfg mars
13. November 2008 11:34:58

einmal die biosflasche?

Lies mal bitte das hier
http://www.biosflash.com/

Reiter II BIOS, dort dann updateanleitung, Reiter III BIOS Tools.

(Direkt lässt sich leider nichts verlinken) ;) 

Es soll auf Diskette/ oder "neumodisch" auf dem Stick sein.:

Ein spezielles Flashdos (wegen der Grösse der Diskette),
Das Asus Flashtool (up/downgrading) in diesem Fall Up...
Das BIOS selbst

Wenn Du nicht von Diskette, sondern vom Stick flashen willst, soll der in FAT formatiert sein.
Ansonsten findest Du weitere Infos hier in der BIOS-Abteilung!
13. November 2008 11:43:40

mein pc hat kein diskettenlaufwerk
ich habe kein usb stick zur hand.

geht auch eine usb festplatte? :x
hab nämlich grade auch keine rohlinge im haus um zu brennen.
13. November 2008 11:49:07

Wenn die in Fat formatiert ist, dann ja
booten im BIOS einstellen.
Ansonsten Stick kaufen gehen,
bist halt an armer Buer, aber wenn
man computern will, braucht man auch
Rettungsring und Anker
13. November 2008 11:53:26

hab grade schnell stick vom onkel geliehen. dann män to
13. November 2008 11:59:12

Ein spezieller Rat von drno:
Wichtig: Erst lesen dann machen!! ;) 
Sonst brauchst Du eine gute Adresse, wo man den Chip neu brennen lassen kann.
Greetz und : Viel Glück, Jim!
13. November 2008 12:34:04

frustrierend.
kennt jmd von euch afudos?
nutze afu236u.exe als flash datei, kriege damit aber die roms net geladen.
hab evtl. falschen syntax :x
afu236u.exe /i P5KR-0703.ROM

kommt immer:

unable to open romfile :( 

die datei ist aber 100% aufm usb stick

*edit: vergesst es, fehler gefunden (max 8 zeichen datei).

juhu, hab mein erstes BIOS geupdated! /party

so nu direkt wieder das RAM Problem testen
13. November 2008 13:33:27

schön. alles auf den Stick packen, kein Verzeichnis,
mal das BIOS umbenennen und den Strich in der Mitte raus!
13. November 2008 13:43:20

schade,
das RAM Problem ist nach wie vor das gleiche.

-> ich hoffe ich kriege die nächsten tagen einmal den markenram von nem freund von mir geliehen, ums damit zu testen.
13. November 2008 13:46:41

nimm den v-dimm um o.1 Volt rauf!
Davon geht die Welt nicht unter
und der RAM könnte etwas stabiler laufen.
13. November 2008 14:16:14

hm, dh? :D 

geht das auch irgentwo im BIOS? ich schau ma ebend nach

*edit: nachgeschaut:
meinst du dramvoltage? die is atm auf auto (min. 0.7?max2.5? oder so)
hab bissel angst da ohne konkrete BIOS begriffe was um zu stellen.
13. November 2008 14:49:48

Stells mal auf 1.9 Volt. Manuell. Da passiert noch nichts.
13. November 2008 17:05:04

wie gehabt alles
13. November 2008 17:44:55

Mainboardtreiber neu?
Grakatreiber auch neu?
Wenn nicht, dann kann das nicht schaden, hier aktuell aufzuspielen!
13. November 2008 19:43:21

das wäre in jedem Fall sinnvoll.
Dann ist alles frisch!
Auch Grafikkarte neuer Treiber!
14. November 2008 11:48:50

sooo,
hab jetzt wirklich jeden mist geupdated,
grafik, sound, lan, usb, windows, chipset zeugs, ..

und atm läufts stabil mit beiden, riegeln!
ich kann es kaum glauben! yay ^^

ich starte nochmal kurz n paar aufwendige sache und lass den RAM arbeiten.

*edit:
joa alles absolut einwandfrei. hatte vorher ab und an sound probleme. die sind jetzt auch weg.

Vielen vielen Dank für eure Hilfe drno und formatc! Danke!

x close
14. November 2008 13:57:36

oder doch nicht, kriege jetzt zufällige fehlermeldungen beim starten von spielen/programmen nach x stunden.
nachm pc restart gehts dann wieder.
hrmpf egal
14. November 2008 15:18:41

Gut! Die Kiste ist nicht geclockt. Stimmt das?
Ich möchte von Dir eine Beschreibung über die verbauten Lüfter lesen bitte.

Primetest 95 und Hardwaremonitor. Das brauchst Du jetzt erstmal.
http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueb...

Downloaden und laufen lassen. Darunter ist Hardwaremonitor.
Bitte auch laden und während dem Primetest laufen lassen.

Möglich auch einen Ramfehler oder auch Softwareunverträglichkeiten.
(Irgendwas ist inkompatibel miteinander) Nur was.

Mach erstmal die Lastnummer und Temperatur auslesen - dann sehen wir mal.
14. November 2008 15:35:11

pc ist nicht geclockt.

1 Lüfter aufm CPU, 1aufer Grafikkarte, 1 im netzteil :D 


stress test daten:
systin?!: ~45°
cputin?!: 74°
auxtin?!?: 119°

cpufan: 2150rpm

Temperatur:
prozessor Core 1: 93°
Core 2: 94°

gpucore: 67°

hdd: 30°
14. November 2008 15:55:06

RAM stress test= 0 error, 0 warnings
14. November 2008 16:04:46

nu is primetime abgestürzt :/ 

ich bau den 2ten RAM wieder aus. vorerst
14. November 2008 16:08:00

Die Warnings kommen jetzt von MIR!
Also:
Du musst die Hitze aus der Kiste rausbringen,
sonst gibt es Bratferkel.
Der Prozz rührt im eigenen Saft

Wir nehmen jetzt als Beispiel natürlich ein Lian Li Gehäuse!

http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Lian-Li/Li...

Vorn vor den Platten und hinten unterm NT sind Lüfterplätze.

http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/SilenX:::26...

Und warum sind da bei Dir keine drin?

Weil Du keine eingebaut hast zum Bleistift....

Und aus diesem Grund grillst Du langsam den Prozz gar,
der sich wahrscheinlich nur noch durch Abschalten oder Bluescreens zu helfen weiß, weil ihm die Füsse ein wenig heiss werden.

Was tust Du jetzt?
14. November 2008 16:26:53

die vermutung aufstellen:

bist verkäufer bei caseking oder?^^


die 119 grade sind wohl ein auslesefehler. mache mir da keine sorgen, zumahl mein gehäuse auf einer seite geöffnet ist.

14. November 2008 16:29:53

:D  Ist das jetzt hier die VERARSCHE - oder was? :D 
Ironie an: Nein Die 93 sind völlig NORMAL! Ironie aus
Nein, nicht bei caseking! Ich bin hier der Erklärbar!

Witz komm raus!?;)
Und wegen offenem Gehäuse auch keine Lüfter?
Manchen Leuten ist schwer zu helfen.
Anderen vielleicht gar nicht!
Wie isses mit Dir? :D 
Anonymous
14. November 2008 18:05:30

drno leitet die Generalvertretung von Lian Li in Deutschland. Glaube ich. Oder war es doch Vorkoster bei Ahoi Brause? Und in seiner Freizeit entwickelt er Frühwarn-Geräte für Klingonen-Technologie. Aber wer weiß das schon... :D 

Auf jeden Fall kochst Du gerade Dein System. Und ein offenes Gehäuse hilft Dir da garnicht, weil sich die Hitze ja ganz offensichtlich trotzdem staut. Aber wenn Du Dir keine Sorgen machst, brauchen wir das ja auch nicht.
14. November 2008 19:25:33

jetzt ma ganz erlich, die obrigen temperaturen sind angaben unter absoluter maximalauslastung :/ 

jetzt im leerlauft:
Core 1 + 2: 49°C
gpucore: 65°C
finde das normal undder RAM war direkt nach dem test grade mal handwarm.

und wie oben gesagt: mit nur 1 RAM riegel läuft das System 100% stabil!

erst bei 2 riegeln kommt es zu probs, jetzt nachm updaten von allen sachen, ein bisschen später.
14. November 2008 19:31:06

Zitat :
drno leitet die Generalvertretung von Lian Li in Deutschland.


Danke! Nicht nur das. Einen internationalen Konzern!

Und SilenX mit der revolutionen Schaufelgeometrie vertreten wir europaweit!

Darum gehts: Das ist das Problem!




Das ist die Lösung:

LC-Power PSU's dürfen wegen dem eingebauten
Selbstzerstörmechnanismusnur in Computer mit

ASRock Boards, Cooltek Gehäusen, Arctic Freezer Kühlern,
Geil Rams und LG Brennern eingebaut werden.
Steht bald sogar drauf.





Die LC-Power sind von uns. Eine unserer besten Abwehrwaffen zum
Einsatz in der Frühbekämpfung von Klingonen- und Borg Technologien.


Die neue LC Power Generation,
sowie das 2.Label TRUST,
leisten wieder bombige Dienste!

Nach Verhandlungen mit den Auffangstationen
zur Totalentsorgung gibt es seit 2006




(Die Liste wird bei Bedarf erweitert.)



http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.missio...

Mit dem Selbstzerstörungsmechanismus
des ' selbstabrauchenden Tonbands '

siehe "unmöglichen Autrag" und
"Kobra übernehmen Sie" haben wir,
natürlich technisch aufwertet und verbessert
by Vietkong Engeneering, unserem Tochterunternehmen

das Channel Master TNT entwickelt


und in LC-Power PSU's implementiert.
Daher stammt der Name 'Power'.

Das hat super geklappt, es hat einen autothermalen
'Bugfinder' und zerlegt komplett alles, sobald es
Hitze oder sonstigen Trabbel mit dem ASROCK Board gibt!



lby the way: links auf dem ein Jugendfoto eines späteren Vulkaniers!




Ahoi Brause ist jetzt ein gänzlich anderer Markt!
Es ist ein synthetischer Ersatzstoff für Leute,
die gern viel Geld für 'weisses Pulver' bezahlen!

Egal ob Oral, Anal oder Intravenös verabreicht,
Ahoi Brause belebt und erfrischt.
Bald in noch mehr Geschmacksrichtungen zu haben!


Die neueste Entwicklung dient der intellektuellen
Weiterentwicklung von Zentraleuropäern!
Wir überlegen mit Frigeo eine "Kulturtasche",
die zugleich das Produkt bewirbt, als auch
genügend Platz für 'weisses Pulver' bietet.



Vielen Dank für die gezeigte Aufmerksamkeit sagt drno

@chillout...Keinen Running Gag mehr für's Off Topic gehabt?;)
15. November 2008 00:01:26

15. November 2008 12:32:29

:/ 
15. November 2008 16:55:26

Mal zurück zum Thema, die jetzigen Abstürze liegen an den hohen Temperaturen. Hast Du den Kühlkörper selbst draufgesteckt?
16. November 2008 16:20:12

nein, das war alles vorinstalliert.

aber wenn die absürze an den hohen temperaturen liegen sollen. wieso stürzt mein pc dann mit 1 RAM riegel gar nicht ab? sondern läuft unter jeder belastung 100% stabil?

wie gesagt nur wenn 2 riegel drinne sind kommt es zu abstürzen und die fehlermeldungen bei den programmen beinhalten auch immer was von speicherfehler.

und die temperaturen kamen zustande als ich den stress test 5 ma nach einander hab laufen lassen.
17. November 2008 07:23:47

Und wenn man den Test 5 Tage laufen lässt - mehr als 60-65° sind unmöglich. Das System stimmt hinten und vorn nicht. Schaff es am Besten wieder hin - wo hast Du dieses Unglücksgerät eigentlich gekauft?
17. November 2008 12:27:10

neobuy.de

grade rechnungen dafür wieder rausgekramt und gesehen das da noch garantie drauf ist.
meint ihr ich sollte das gerät einfach in reperatur geben, bevor ich mich damit noch weiter rumärgere?

das Problem ist halt, das ich auf meinen pc angewiesen bin, da ich mir aktuelle daten fürs studium immer online besorgen muss.
habt ihr evlt erfahrung und wisst ob ich ggf sogar n ersatz pc für die zeit bekomme, oder zumindest wie lange so eine repearatur dauert, wenn die meinen pc abholen sollten.
und noch viel wichtiger ob ich alle privaten daten auf dem schreddern sollte, falls sie ihn abholen solllten.
17. November 2008 13:11:54

OMG, ich würde mich beeilen.

Info Nummer 1:
Insolvenzverfahren über das Vermögen der Qtron Computertechnik GmbH
Az.: 36q IN 233/06 (GF Falko Özkaya)

Info Nummer 2:
http://forum.chip.de/CPU-board-speicher/probleme-qtron-...
Deine Einmann-Firma hatte schon immer Probleme mit dem RAM,..

Warum ich das alles schreibe?

Nachdem der GF von Neobuy und dieser oben erwähnte Herr wohl eine Personalunion darstellen und sich übers internet mehr als 2 Adressen rausfinden lassen, ist das schon eine recht zweifelhafte Angelegenheit.

Ähnliche Ressourcen