fed
Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage
Gelöst

Festplatte 7200rpm&16MB oder 5400&32MB cache

Stichwörter:
  • Festplatte
Letzte Antwort: in Produkte: Meinungen, Erfahrungen, Empfehlungen
Teilen
6. Juni 2010 19:43:22

In meinem Total veralteten Pc steckt eine 80 GB Festplatte 7200rpm mit 2MB cache.
Da der Platz langsam eng wird .brauch ich eine neue .ich will mir eine Sata Festplatte kaufen die dann mit einem Adapter an mein ide Port anschliesssen .Eine ide ist erstens zu teuer und b will ich auch mal aufrüsten und da macht eine sata sinn.

Hatte ursprünglich geplant eine 320GB Festplatte mit 16MB cache und 7200rpm für 32 Euro zu kaufen, leider ist der preis nicht mehr aktuell. Die Dinger kosten jetzt entsprechend mehr, deswegen kann ich direkt eine 500GB für 40 Euro kaufen.

habe da eine WD cavier 5400rpm 32MB Cache im Visier.
Leider habe ich zu der keinen Test und keine Übertragungsraten oder die Geschwindigkeit in Bezug zu einer 7200er gefunden . In dem preissegement ist auch eine mit 16 MB cache und 7200rpm zu bekommen.

Kann mir einer sagen wie groß der unterschied ist und ob cache mehr bringt als Umdrehungsgeschwindigkeit? oder ist das Anwendungsabhängig?

danke

Mehr über : festplatte 7200rpm 16mb 5400 32mb cache

6. Juni 2010 20:01:59

Nimm eine Caviar Blue oder Samsung SpinPoint F3 und gut ists :) 
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
6. Juni 2010 21:10:36

es ging mir darum ob eine festplatte die 7200 rpm mit 16Mb cache wesentlich schneller ist als eine mit 5400rpm und 32MB????

das ein adapter das ganze ausbremst ist mir klar die sata controller sind aber für pci express ich habe kein pci express
m
0
l
6. Juni 2010 21:18:55

kommt eben auf die Festplatte insgesamt an. Die 7200er wird in der Regel schneller sein, ob du davon in deinem System was bemerkst ist ne andere Sache
m
0
l
Anonymous
7. Juni 2010 09:39:59

In meinem link sind auch PCI Controller einer der billigsten gerade mal 7€.
m
0
l
7. Juni 2010 17:59:05

Eine prinzipielle Frage, kann Dein Rechner überhaupt eine HDD in dieser Größenordnung verwalten? Wenn nicht, solltest Du dir über einen PCI-Controller wirklich Gedanken machen.
m
0
l
7. Juni 2010 18:04:48

Der IDE-Adapter wird die Zugriffszeit stark erhoehen, demzufolge wirds recht langsam. Nimm eine native IDE-Platte. Bringe das BIOS des PCs auf den neuesten Stand. (Dann noch schauen, ob Support fuer große Platten ab 320Gbyte dabei ist) 500Gbyte kosten gerade mal 75€ max pro IDE Platte. Ist eigentlich nciht zu viel. Guck mal bei Western Digital. Dafuer gibts auch niedrige Zugriffszeiten und 16Mbyte Cache. Ich komme mit meinem Toshiba Magnia Z310 pro Platte im Schnitt auf 80Mbyte die Sekunde. Habe davon zwei verbaut. Laufen wunderbar.

http://www.alternate.de/html/product/Festplatten_3,5_Zo...
m
0
l
7. Juni 2010 18:07:51

Naja dann kommen wir mal zu der Frage was hast du denn für nen Rechner :) ? Bzw was für ein Mainboard...
m
0
l
8. Juni 2010 20:30:40

Ok Ok danke schon mal für eure Antworten

Ich möchte mir eine sata Platte holen weil ich nächstes Jahr mein Rechner aufrüsten muss/sollte , da moderne Mainboards nur einen ata anschluss haben und ich meine zwei dvd laufwerke mitnehmen will.

75 Euro für so eine ata festplatte ist viel zu viel, sata Festplatten kostet fast nur die hälfte,wir haben wohl zwei verschiedene ansichten über teuer und billig.



Mein Mainboard K7T266 pro, das "neuste" BIOS habe ich vor ewigkeiten drauf gemacht.

was den Festplatten Support angeht bin ich mir im Moment nicht sicher,.

das letzte BIOS update beinhaltet den Support von 160Gb Maxtor Festplatten
mehr Infos habe ich noch nicht

Würde ein pci sata kontrollor evtl den begrenzten festplatten support umgehen???


http://eu.msi.com/index.php?func=prodcpusupport&prod_no...
m
0
l
8. Juni 2010 20:33:49

ja würde er kauf dir so eine controler Karte und gut ist
m
0
l
8. Juni 2010 20:34:09

Ja, wuerde er, solange er ein eigenes BIOS mitbringt. Die volle Geschwindigkeit kannst du damit aber nicht ausreizen, da sich der PCI-Controller mit anderen Geraeten den PCI-Bus teilen muss. Bei diesem VIA-Board stinkt das dann auch schon boese nach Datenkorruption, wenn der SATA-Controller loslegen sollte.

Du hast zwar schon die ueberarbeitete VT8233 Southbridge, die recht stabil arbeitet. Vertrauen wuerde ich dieser Buechse aber nicht mal wenn ich daneben sitze. Denn der KT266 ist, wie gesagt, die erste Version mit Macken bezueglich des Speicherinterface.
m
0
l

Beste Lösung

Anonymous
9. Juni 2010 06:09:56

tomtom_38 sagte:
es ging mir darum ob eine festplatte die 7200 rpm mit 16Mb cache wesentlich schneller ist als eine mit 5400rpm und 32MB?

Bei zwei Platten der gleichen Generation ist die 7200er immer schneller. Die Cachegroesse hat keinen entscheidenden Einfluss auf die Geschwindigkeit.


fffcmad sagte:
Ja, wuerde er, solange er ein eigenes BIOS mitbringt.

Eine Karte mit BIOS ist sogar notwendig, wenn von der Platte gebootet werden soll. Und da die ganz billigen Kontrollerkarten ein solches BIOS meist nicht mitbringen, sind sie dafuer auch nicht nutzbar. Die folgenden Kontroller von Promise sollten aber alle bootfaehig sein.


Dann gilt es nur noch zu hoffen, dass das Mainboard-BIOS auch in der Lage ist, das Kontroller-BIOS aufzurufen, wenn man im Mainboard-BIOS unter "Advanced Options" das entsprechende "Boot Device" auf SCSI und die Einstellung "Try Other Boot Devices" auf Yes stellt.

So das nicht funktioniert, musst Du halt das OS auf Deiner alten Platte lassen und kannst die neue nur zur Datenablage benutzen.
Teilen
9. Juni 2010 07:09:06

Wenn Dir ca. 70 EUR für eine HDD zu teuer sind, stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit eine Controllerkarte, die Du nächstes Jahr (also nach der Umrüstung) nicht mehr gebrauchen kannst.

Ich würde mir alle Krückenlösungen schenken, Daten auf DVD sichern und eine HDD erst dann kaufen, wenn Du Dir einen neuen Rechner zusammenbaust.
m
0
l
Anonymous
9. Juni 2010 08:18:26

Mit einer nicht-bootfaehigen 10€-Karte und dem letztgenannten Vorschlag meines Posts, waeren es nur 10€, die man fuer die Uebergangsloesung ausgegeben haette.
m
0
l
9. Juni 2010 16:56:14

70 EUR für eine technisch veraltete Festplatte auszugeben ist nicht billig.

Ich denke ihr habt mir alle infos geliefert die ich brauche.
Ich werde mal überlegen ob ich so lange eine andere lösung finde ansonsten ist die controller geschichte einen versuch werd

danke
m
0
l
9. Juni 2010 16:57:28

Beste Antwort ausgewählt durch tomtom_38.
m
0
l