Ihre Frage

[GELÖST ]Neuer Rechner für 700€ ?!

Stichwörter:
  • Gamer-PC
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
31. Juli 2009 07:46:53

Moin zusammen,

also neben meinem Notebook verwende ich momentan einen Rechner aus Zeiten.. nun kurz bevor Xp auf dem Markt gekommen is ;)  .. und oh Wunder oh Wunder.. das Spielen macht schon lange keinen Spaß mehr aber selbst das Arbeiten ist spätestens dann nerven aufreibend wenn nen paar Sachen gleichzeitig laufen sollen..
Naja ich habe mich mittlerweile wieder ein wenig ins Thema eingearbeitet aber so richtig komme ich noch nicht weiter also bitte ich mal um eine kleine Vorzusammenstellung..

Nun also was ich zur Anwendung sagen kann, ich möchte sowohl ein Ubuntu als auch ein Windows OS auf dem Rechner laufen lassen, ob XP oder 7 .. bin ich noch nicht sicher. Ich lege durchaus wert darauf dass der Rechner nicht zu laut wird weil ich ihn unter anderem als DVD-Player, zum Musik hören aber auch zum gelegentlichen daddeln verwenden möchte. Konkret denke ich dabei an Diablo3.. würde mich wohl schon ärgern wenn ich nachrüsten müsste.. naja ansonsten werde ich wohl genug gute spiele der letzten Jahre haben die ich nachholen kann ;)  oh Gta4 fällt mir noch ein..
Was ich von meiner bisherigen Ausrüstung wohl noch gebrauchen kann ist mein Monitor (Samsung SyncMaster 226BW - Native Auflösung 1680 x 1050)

So oki ich gehe mal ein wenig weiter stöbern.. würde mich über Vorschläge freuen, wenn es gerade Besondere Leistung/Preis Knüller gibt .. ich will mich nicht auf die 500€ festlegen.. sind aber etwa der Betrag den ich bereit bin auszugeben.

Danke schon mal,
Daniel

Mehr über : geloest neuer rechner fuer 700

31. Juli 2009 08:15:58

Hallo,

als da läßt sich schon was schicken machen. Da du GTA erwähnst.. nunja wie wollen Power pur.

Hier eine kleine Konfig:
Phenom II 720 ~ 120€
Gigabyte 770T UD3 ~ 70€
4GB DDR3 RAM 1333Mhz, 1,5V ~ 60€
Western Digital Blue 640GB ~ 45€
Antec 300 ~ 45€
Brenner ~ 25€
OCZ ModXStream 500watt ~ 50€
ATI HD 4870 (günstigste) 1GB ~ 130€

Summe: 550€ 8leider etwas drüber aber dafür ordentlich Power für deine Auflösung auch für GTA4.

MFG
31. Juli 2009 08:24:54

So hab die gute Kiste gerade nochmal aufgeschraubt..
Also ich habe noch nen Dvd Brenner drinnen, der wird wohl noch reichen, genau so ne Lankarte und hmm als Soundkarte hab ich noch ne Terratec DMX Fire 1024 oder so, ich glaube die tut auch noch ihren Dienst, was ich ein wenig in Frage stelle ist mein Netzteil welches ich vor 3 oder 4 Jahren mal nachgerüstet habe um die Kiste leiser zu bekommen, ein BE-QUIET! Blackline Titanium BQT P4 350W-S1.3 welches wohl auch noch rund läuft, allerdings hab ich keinen Schimmer was mittlerweile an Strom gefressen wird..

Aso ewiger streit Ati oder Nvidia, bzw. Intel oder AMD .. ich währe jetzt nach Gefühl auf AMD und Nvidia gegangen, einfach weil es in meinem alten Rechner auch so gewesen ist, als ich mich noch mit der damals aktuellen Hardware auskannte :D 

Was gibt es denn dazu zu sagen?

Die HDD würde ich noch was hoch stufen, die Preis sind ja nicht nur bei den Rams im Keller (ich musste ein wenig lachen als ich die aktuellen Preise gehen hab :D  )

Ach ja OC is für mich eigentlich kein Thema, sollte ich wohl auch mal Bescheid geben
Ähnliche Ressourcen
31. Juli 2009 09:14:43

Hallo,

dein Brenner kannst du weiterverwenden, kein Ding.

Beim Netzteil wirds nix, das is zu schwach. OC könntest du sehr einfach mit den Komponenten, aber wäre ein zusätzlicher CPU Kühler da nicht verkehrt.

LAN und Sound ist onBoard, ja nicht den alten schund da reinstopfen ;) 

Wegen Grafikkarte, die GTX260 mit 216SP wäre die alternative.

MFG
1. August 2009 16:52:20

Muss dem Michi zustimmen.

Um einen AMD kommst bei dem Budget + GTA 4 kaum vorbei, weil das Spiel so asslig programmiert worden ist, dasses ganz aus ist..

Die Platte die er genommen hat würde ich zwar durchaus empfehlen, allerdings gibt es in kürze von Samsung 500 GB Platter.
http://www.computerbase.de/news/hardware/laufwerke/massenspeicher/2009/juli/samsung_f3-hdd-serie/
30% werdens zwar nicht, aber sequentielle Transraten um die 140 - 150 mb /sec sind sehr warscheinlich und die Preise sind einen Versuch wert.
Die Platter ansich gibts schon länger, aber keiner hats geschafft sie dauerhaft auf 7200 U/Min zu betreiben.

Bei der F1 gabs damals etwas Firmwareprobleme, seitdem die behoben sind rennen die Platten auch.

Bei beiden Grakas (4870 und GTX 260) würde ich in eine mit alternativkühler investieren. Das tut deinem Gehörgängen mit Sicherheit gut :) .
Sowas wie zB die GTX 260 Lightning von MSI, die hat andere SpaWas die nicht pfeifen und ein Kühlsystem das recht gut ist.

In das Antec würde ich noch andere Lüfter verbauen und auf die CPU einen anderen Kühler.. ;) .
Leiser günstiger Lüfter sind Yate Loon D12SL @ 7V
Als CPU Kühler was aus der 30€ Klasse (Mugen 2 oder so.. hauptsach ruhig).

Jetzt weiß ich nur nicht, wie gut die PWM Regelung bei AMD Boards sind, dann lohnt sich eventuell auch die Investition in einen (1) Enermax Cluster).

Wenn du nicht GTA 4 spielen willst, kommen wir preislich auch weiter runter ^^.

PS: Wann kommen den die 95W Phenoms? Da hab ich auch mal was gelesen :) .



2. August 2009 01:56:56

So danke schonmal für all die Antworten.. allerdings tur ich mir noch immer ein wenig schwer..

also die HDD klingt doch nach ner feinen Sache, ich denke die 1TB Version davon is wohl gesetzt.

In sachen Grafikkarte, ob nu Ati oder Nvidia.. na da werfe ich nochmal nen Blick drauf, mitlerweile kommt Ubuntu ja auch relativ gut mit Ati Karten klar denke ich. Ich habe in meinem alten Rechner eine geforce 4200ti deren Lüfter ich relativ schnell über Bord geworfen habe und durch eine passive Kühlung ersetzt habe, hier lege ich auf jeden Fall wert auf einen leisen Lüfter wenn ich an die miesen Teile von vor ein paar Jahren denke, also sicher ein wichtiger Punkt für mich ;) 

CPU: Nun ich bin mit AMD immer recht glücklich gewesen, wüsste nicht warum ich hier Geld in einen teuren Intel stecken sollte ?! OC is ja hier durchaus mal ein Thema gewesen wenn ich mich erinnere, aber darauf würde ich wohl verzichten.
Der Phenom II 720 ist ja scheinbar eine 3-Kern-CPU, ich hab im Hinterkopf dass 2-Kern dem 4-Kern in Sachen Leistung/Preis hoch überlegen sein soll.. wie es is denn hier mit den 3 Kernen ?

Rams: Hier habe ich gelesen soll wohl stark darauf geachtet werden die passende CPU zu finden, kann mir hier wer etwas genaueres dazu sagen?

OCZ ModXStream 500watt: Nun der Preis kommt mir hier so vernünftig vor :D  also wie gesagt ich bin durchaus bereit ein paar € locker zu machen wenn der Rechner danach leise ist, die Marke OCZ sagt mir so gerade nichts.. gibt es da noch andere Meinungen zu?

Naja hab gerade noch ein "kleines" Problem was die neuen Sockel, Slots und co angeht, gibt es da gerade irgendwo eine sinnige Übersicht? .. Alles ein wenig mühsam mit dem Einarbeiten :D 

Danke schonmal ...

Gruß Daniel
2. August 2009 09:55:30

Hallo,

also P/L mäßig sind seit dem Phenom II die Dual Cores eine pure Katastrophe. Ein Intel E8500 ~ 160€ oder ein Phenom 940BE ~ 150€. Also keine schwere Entscheidung.

Der Phenom II X3 ist dem Intel E8400 im Overall gleichwertig (bei reinen DualCore Anwendungen ab und zu langsamer, aber bei Mehrkernigen Spielen doch wieder ein gutes Stück schneller (und dann noch günstiger).

Also eine Übersicht über Sockel und Slots.. mhh wird schwer, ich probiers mal mit einer kleinen bei AMD:

Sockel:
AM2 die ganzen Dual Cores ala X2 (bis 6400)
AM2+ die Phenoms erster Generation/ Phenoms zweiter Geration (sämtliche Modelle)
AM3 die Phenoms der zweiten Geration (NUR die mit DDR3 Controller)

So da alle Phenoms zweiter Generation, die einen DDR3 Controller haben auch einen DDR2 haben, kannst du sie auch auf einem AM2+ Board nutzen. Ich würde aber gleich zu DDR3 greifen.

Beim RAM ist es wichtig, dass er mit JEDEC Spezifikationen läuft (1.5V).

Achso zum Thema Slots:
PCIe 2.0 x16 ist zur Zeit das aktuellste für Grafikkarten. Für Erweiterungskarten wäre es PCIe x1, aber man hat eigentlich kaum noch Erweiterungskarten im PC.

OCZ, eigentlich bekannt für RAM, bauen seit kurzem auch Netzteile, die ein sehr gutes P/L Verhältnis besitzen.

Also wenns leise sein soll musst du leider noch ein wenig drauflegen (CPU Kühler). Aber ich hab zu Hause nen Antec 300 mit den Stock Kühlern auf Low, dazu nen OCZ 500Watt und ne Shaphire ATI 4870 er ersten Gen. und muss sagen wirklich laut find ich das nicht (klar bei einem Film hört man es säuseln). Aber beim Zocken is davon nix wahrzunehmen. Da warn meine früheren PCs wesentlich lauter.

MFG
2. August 2009 12:12:55

Nu gut dann sind die Rams und das Netzteil wohl auch soweit in trockenen Tüchern..

Bei den CPU Bezeichnungen habe ich allerdings noch immer Probleme.. manche der von euch vorgestellten CPUs sind so auch nicht überall zu finden .. was macht denn Sinn in Sachen PreisLeistung und is ausreichend für mein gedaddel? Ach ja 3 oder 4 Kerne ?

Bei der Grafikkarte fällt mir ein .. ich möchte möglicherweise noch einen vga-Anschluss haben um meinen Fernseher dran hängen zu können .. also als zweiten Anschluss.

Danke nochmal .. echt Hilfreich was man hier als Antworten bekommt.. bevor ich so viel Geld raus haue verstehe ich eben gerne für was ich zahle ;) 

Gruß Daniel
2. August 2009 12:31:07

Die Problematik ist nicht der Dualcore, sondern eher die Tatsache, das du mit GTA 4 ein Spiel spielen willst, dass so beschissen programmiert worden ist, dass es einen Quadcore braucht um vernünftig zu laufen.
Anders bei Anno 1404, da istn netter Zusatz und wird bei mir mit dem Takt wettgemacht :) .
Alle andere Spiele sind single Threaded und reagieren nur auf nackte Taktraten. In diesem Falle hat der 720BE die Geschwindigkeit eines E7300 ca.

Da es aber günstig werden soll und die 3 Kerner durchaus eine vernünftige Option sind die Quadcores von Intel aber erst bei ca 190€ anfangen (die richtigen..) bleibt bei den Anforderungen einfach nur der AMD :) .

Das leiseste Netzteil das mir zwischen die Griffel gekommen ist ist leider auch gut doppelt so teuer und hört auf den Namen Enermax Modu 82+. Die 525W Version kostet gute 100€. Hierbei würde ich eher das Stealth zur Not aufmachen und einen Lüfter einbauen der alle beide schlägt, zB einen 120ger der Firma Noiseblocker.

Was die ATI Karten angeht, so scheiden sie für mich persönlich zu 99% aus.
Der Treiber ist für mich nach wie vor ein Graus (warum haben die das bei 9.7 nochmals verschlimmbessert?!) von der Übersichtlichkeit her, die Stabilität scheint ja zumindest mal bei den 48er Karten halbwegs vorhanden zu sein.
Die vielen Ausfälle der Karten wären eher das, was mich abhält, so ein Teil zu empfehlen. Musst nur mal den Grafikkartensektor aufmachen.
Pfeidende GTX 260 und 275 ab und zu mal eine die defekt ist, aber von ATI sieht man da schon deutlich mehr und Gainward ist nicht ohne Grund wieder Nvidia only Hersteller (zuviele Rückläufe).


Sockelübersicht seitesns Intel:
Sockel 775:
Noch ein aktueller Sockel, aber es wird für diesen wohl keine neuen CPUs mehr geben. Dennoch ist ein Q9550 nachwievor das maß an dem sich der 955ger von AMD messen muss.

Sockel 1156:
Der neue Mainstreamsockel seitens Intel. Die CPUs dafür kommen in Bälde raus und werden die Performance eines i7 besitzen. Die CPUs haben keinen Triplechannelcontroller mehr, dafür einen besseren Turbomode, eine bessere TDP (95W) und mehr Takt im direkten Vergleich.
Der Sockel löst den Sockel 775 ab dürfte für dich aber bei einer 600€ Kiste uninteressant bleiben :) . Boards mit nforce 200 Chip wird es übrigens auch hier geben.

Sockel 1366:
Intels Enthusiasten Plattform. Dadrauf rennen die Core i7.
Für einen Spieler sind Sachen wie Triplechannelcontroller absolut uninteressant.
Die CPU ist in der 130W TDP Klasse angesiedelt und zieht ziemlich viel Strom über die 5V Leitungen.
Der einzige wirkliche Vorteil sind Sachen wie 16/16/16 Triple SLI Boards wie das EVGA Classified.

Der RAM darf bei Core i7 nicht mit mehr als 1,65V laufen.
Die Übertaktbarkeit ist meist bei den Intel CPUs besser, genauso wie das Effizienz / Taktzyklus Verhältniss besser ist. einen 955BE bringt man eher selten über 4 GHz..

Um dein System ruhig zu gestalten, solltest du aber wohl oder übel wie oben beschrieben etwas mehr investieren, damits auch deinen Anforderungen entspricht.
Ich seh gerade, der Scythe hat eh schon einen PWM Lüfter, der sogar stehen bleiben darf. Der Mugen 2 wäre somit wohl der Ideale Kühler.

Die Gehäuselüfter würde ich tauschen, ich find schon das die Tricools laut sind ^^.
Zudem kostet ein 3er Bundle bei Aquatuning eh nur 20€.
http://geizhals.at/deutschland/a352598.html (runterscrollen)
Den 140ger würde ich den hier nehmen:
http://geizhals.at/deutschland/a352601.html
Alle etwas runterregeln und dann ists ruhig. (Spannungsadapter oder so ne Lüftersteuerung mit Potis reicht).
Die dB Angaben von Yate Loon sind übrigens die einzigen, die im eingebautem Zustand gemessen werden und die eigentlich im Verhältniss zu anderen immer zu hoch angesiedelt sind.
Die Lüfter gibts mit grünen, blauen roten und ohne LEDs. weiß muss man zu Xigmatek gehen :p .

Grafikkarte steht halt jetzt noch aus, die Lightning ist ziemlich teuer.. bei den günstigen pfeifen die Spawas.. kA was du da willst ^^.
Aber Umbauen des Kühlers ist kein Problem. Arctic Cooling hat da sehr passable Kühler :) .
Eine andere Möglichkeit ist diese KFA (eigentlich Inno 3D Oo.. lol)
http://geizhals.at/deutschland/a433930.html
Das ist bereits der Accelero Kühler. Lt Mehrfachen Bewertungen auch eher keine Spulengeräusche. Da muss ma nur kucken, wo man die herbekommt.

Bei den ATIs ist eher der Michi gefragt :p .

Hoffe du findest bissl was nützliches :) .



2. August 2009 19:31:15

Na ich denke das 50€ Netzteil sollte wohl reichen .. sonst wird wenn mich das Ding zu sehr stört irgendwann nachgerüstet.. wenn das schon nen halbwegs ordentliches Teil is wirds schon passen ;) 

OC und Lüfteraustausch begeistern mich nicht so wirklich weil ich dann doch scharf auf die Garantie bin wenn ich so viel Geld in den Rechner stecke.

Was die CPU angeht.. naja wenn die Preisleistungs geschichte nicht der Knüller is und ich im allgemeinen einen besseren zum selben Preis bekomme wenn ich mich vom Gta4 Gedanken verabschiede .. nun dann würde ich das wohl auch tun ..
3. August 2009 10:33:00

Was hat Lüfteraustausch mit Garantie zu tun?
Falls du den Grafikkarte kühler meinst, des is kein Problem. Einfach net doof anstellen und vor allem den alten behalten und neu draufklopfen XD.
EVGAs sind leider zu teuer :) , da darf man das.

OC sieht man an der CPU sowieso nur, wenn du sie ordentlich gegrillt hast..
Und das ist eine Black Edition, die darf man übertakten, Multiplikator ist offen.
So oder so würde ich aber nen anderen Kühler draufschnallen, der Standard ist einfach unterdimensioniert.

Ich würd trotzdem beim 720BE bleiben, die alternative bei Intel ist ca gleich schnell aber halt nur Dualcore.. bei etwas mehr Budget kann man da eher eines der Taktmonstrums ala E8500 nehmen, die halten dann auch noch ein Weilchen was sie versprechen.
Das bescheuerte an der momentanen Zeit ist, dass es zwar langsam aber sicher Multicoreunterstütze Spiele gibt, bis das aber so richtig greift mit Sicherheit noch 2-3 Jahre ins Land ziehen werden. (Eine Engine muss sich auch dafür eignen Multicore zu rennen). Und wenn man ältere Spiele (Crysis sei hier mal ein Nenner XD) spielt, sind die einfach sowieso nicht Multicoreoptimiert, sondern maximal optimiert darauf Threads auf 2 CPU Kerne so zu verteilen das mehr als 50% CPU Last entstehen können ^^.
zB Bin ich in Crysis mit meinem 8600er flotter unterwegs als ein Core i7 950..
Aber um Multicoreanwendungen mithalten zu können (keine Spiele, sondern Sachen wie WinRAR) müsste ich extrem hoch takten.
Für einen Q6600 sind da immerhin nur 4,5 GHz Takt nötig ^^.

Und nein es war noch nie eine Option, einen Gedanke zu verabschieden.
3. August 2009 13:27:39

Hmm .. denn könnte OC ja doch eine durchaus interessante Geschichte werden.. über den Sinn der BE bin ich gerade gestolpert.. OC hat bei mir eben noch immer was mit Kontaktüberbrückungen mit nem Bleistift und solchen Späßen zu tun .. Werde ich mich wohl gleich mal ein wenig ins Thema einlesen.

Ansonsten habe ich mich bisher glaube ich mit dem 720er angefreundet :)  .. wusste bis vor ein paar Tagen garnicht dass es 3-Kerne gibt .. wird ja sonst immer nur von 2 oder 4 gesprochen..
Der Test hier http://www.tomshardware.com/de/charts/desktop-CPU-chart... hat mich denn doch auf die Seite des 720 gezogen denke ich .. spricht ne recht deutliche Sprache ;) 

Was mich überrascht wie sehr ich mich bisher mit dem Anfangsvorschlag von Michael angefreundet habe ..

CPU: Phenom II 720 BE - 103€
NT: OCZ ModXStream Pro 500W ATX 2.2 (OCZ500MXSP) 60€
HDD: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) ~70€

4GB DDR3 RAM 1333Mhz, 1,5V ~ 60€
Antec 300 ~ 45€
ATI HD 4870 (günstigste) 1GB ~ 130€
Gigabyte 770T UD3 ~ 70€

Grafikkarte: Nun gut .. schaue ich mir gleich mal an, ich hasse Nvidia und Ati dafür was da für ein Bezeichnungschaos ausgebrochen is .. bei 3 Karten pro Generation und klarer Bezeichnung was unter/mittel/oberklasse gewesen is .. verdammt .. warum wurde das System denn bitte aufgeben .. *grummel*

Tower: finde ich so eigentlich auch nicht schlecht, dennoch mal ein wenig stöbern gehen

RAM: Habt ihr nen besonderen Markenvorschlag.. hatte bisher Infineon und Samsung und die sind auch wunderbar gelaufen .. macht es sonst Sinn da mehr als 4 GB in die Kiste einzubauen? Ich meine die Preise sind ja echt albern momentan, wobei natürlich klar ist dass es ab einem Gewissen Punkt nicht mehr wirklich Sinn macht den Rechner mit RAM-Bausteinen voll zu stopfen.

Mainboard: Nun stand bisher noch garnicht zur Frage, gibt es da nen bestimmten Grund für den Vorschlag? Gibt es sinnige Alternativen?
Ansonsten bin ich ja fast geneigt blind zu Vertrauen nach den bisher doch scheinbar sehr guten Vorschlägen ;)  .. aber das verstößt denn doch irgendwie gegen meine Prinzipien :D 

Gruß Daniel
3. August 2009 13:47:59

@ Levi88 Dein Posting mit der Sockel Vorstellung ist sehr gut und ausführlich.

Zum aktuellen Rechner

Den 720er ist für GTA4 nur bedingt geeignet, wenn gespart werden muss, dann sollte ein 810er gewählt werden. Ich persönlich empfehle ein 955 mit einer GTX 260+. Damit kann alles gedaddelt werden was neu ist.

┌──────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────
0544,- €Gesamtpreis der Konfiguration
0073,- € │ Gigabyte GA-MA770T-UD3P, AMD 770, DDR3 SDRAM, 12 x USB, Soundkarte - 7.1 Channel Surround
0164,- € │ AMD Phenom II X4 955 (Boxed, OPGA, Deneb, 45 nm, Black Edition) 4x 3200 MHz Level 2 Cache 4x 512 KB Level 3 Cache 6144 KB
0053,- € │ 2 x 2GB (4GB) DDR3 Kingston ValueRAM DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit CL9 9-9-24 Voltage bis 1,5V
0125,- € │ Grafikkarte Zotac 260 GTX 512 Bit 896 DDR3
0039,- € │ Seagate ST3320418AS 320 GB (Barracuda 7200.12) 16MB Cache
0033,- € │ Gehäuse: Coolermaster Elite 330
0057,- € │ Netzteil:Enermax PRO82+ 425W 12V 33A AMD zertifiziert bis 4870 - ein größeres NT ist auch möglich
└──────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────
3. August 2009 15:15:44

Hmm der 955 kostet ja auch mal eben 50% mehr .. dafür 61 und net 51 fps .. is nu auch net der Knüller, bei anderen Spielen is der Unterschied ja scheinbar noch geringer .. wobei natürlich auch doof wenn die 10 fps den Unterschied machen zwischen spielbar/nicht spielbar..


Nun ansonsten is mir die HDD einfach zu klein .. und die oben genannte klingt doch wirklich interessant.
Was is mit Netzteil? Vorteil gegenüber dem vorgeschlagenen?

Mit so einer Liste kann ich denn doch recht wenig anfangen wenn es keine Argumentation gibt warum du eher für die Konfiguration bist als für die oben genannte..

Gruß Daniel
3. August 2009 15:26:08

"dafür 61 und net 51 fps" Das ist in diesen Fps Bereich interessant ;) 

Zu HDD
0062,- € │ Seagate ST3750840SCE 750 GB (Barracuda 7200.3) 8 MB Cache

Was is mit Netzteil? Vorteil gegenüber dem vorgeschlagenen?
Hmm...
3. August 2009 15:47:30

Hmm joa is des Netzteil leiser? Das andere wurde ja als so PL stark gepriesen.

Die HDD.. nur was spricht denn gegen die große oben ?

Oki Tower - Antec 300 is fest ..
3. August 2009 16:07:16

"Hmm joa is des Netzteil leiser?"

Sehr leise ;) 

"Die HDD.. nur was spricht denn gegen die große oben ? "
Nichts... ist Geschmackssache

"
Oki Tower - Antec 300 is fest .."

Sehr gut
3. August 2009 21:41:28

Enermax PRO82+ : "Die kommende Generation der DirectX10 Grafikkarten geht leider leer aus, außer einem einzigen 6-poligen PCI-Express Anschluß existieren keine weiteren Anschlüsse."

Und was sagen "wir" dazu ? ;) 

Selbst wenn es für meine aktuelle Grafikkarte noch reichen sollte is denn mit nachrüsten wohl bissel doof oder?
4. August 2009 01:00:35

Dann gibt es ein Molex Adapter und fertig... solang DX11 keine 22 Volt Schiene benötigt etc... ist das kein Problem ;) 
4. August 2009 02:23:41

Äääähm .. ja :D 

naja aber wenn die Netzteile sonst gleichwertig sind *schulterzuck* denn würde ich ja fast beim anderen bleiben .. auch wenn das Enermax bei Test ja durchaus gut abgeschnitten hat und so auch optisch und durch die sortierten Kabel zu gefallen weiß.
4. August 2009 08:59:26

Nicht nur Enermax kann Netzteil bauen ;) 
4. August 2009 12:40:44

Das wollte ich damit wohl sagen.. allerdings bin ich ja zum größten Teil darauf angewiesen dass hier mit Erfahrungsberichten ums sich geworfen wird oder bissel zu schaun was das inet sagt.. aber andere Seite -> andere Tests -> kaum vergleichbare Werte, scheinbar besonders bei Netzteilen..

Naja egal bleiben wir erstmal beim .., wenn das ne leise Kiste is bin ich doch glücklich .. wenn bis zum kaum noch wer hier Alarm schlägt und mir zum vergleichbaren preis was leiseres / besseres zeigt .. hab ich da aucher auch nix gegen :D 

Also soweit fest sind:
NT: OCZ ModXStream Pro 500W ATX 2.2 (OCZ500MXSP) 60€
HDD: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) ~70€
Tower: Antec 300 ~ 45€

Am schwanken bei:
CPU: Phenom II X3 720 BE - 103€ ODER Phenom II X4 955 BE - 165€
Grafikkarte: Nu ich glaube ich halte zu meinen GeForce Karten .. scheint ja eher so ne Glaubensfrage zu sein und nicht so ne klare Sache wie bei den CPUs .. was würde denn Sinnig die beiden CPUs oben ergänzen?

Keinen Schimmer bei:
Mainboard

Relativ egal..
Gehäuselüfer
Rams (4 GB [oder mehr?!] DDR3 RAM 1333Mhz, 1,5V ~ 60€)


Nun gut .. so langsam scheint ja ein Ende in Sicht zu sein.. da is man ja fast versucht beim näst größeren Elektronikfachmarkt vorbei zu fahren und einzupacken was im Preisbereich liegt ;) 

Danke nochmal für alle bisherigen Antworten ..

Gruß Daniel
4. August 2009 12:54:17

Die Fahrt kannst du dir schenken.
Mainboardvorschlag: MSI 770-C45
4. August 2009 13:04:31

Mein Vorschlag zum zweiten :D 

┌──────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────
│ 0544,- €│ Gesamtpreis der Konfiguration
│ 0073,- € │ Gigabyte GA-MA770T-UD3P, AMD 770, DDR3 SDRAM, 12 x USB, Soundkarte - 7.1 Channel Surround
│ 0164,- € │ AMD Phenom II X4 955 (Boxed, OPGA, Deneb, 45 nm, Black Edition) 4x 3200 MHz Level 2 Cache 4x 512 KB Level 3 Cache 6144 KB
│ 0053,- € │ 2 x 2GB (4GB) DDR3 Kingston ValueRAM DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit CL9 9-9-24 Voltage bis 1,5V
│ 0125,- € │ Grafikkarte Zotac 260 GTX 512 Bit 896 DDR3
│ 0039,- € │ Seagate ST3320418AS 320 GB (Barracuda 7200.12) 16MB Cache
│ 0033,- € │ Gehäuse: Coolermaster Elite 330
│ 0057,- € │ Netzteil:Enermax PRO82+ 425W 12V 33A AMD zertifiziert bis 4870 - ein größeres NT ist auch möglich
└──────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────
4. August 2009 15:34:45

Hmm was hat denn mitlerweile der Speiche für einen Einfluss auf die Grafikkarte ?
Kenne das nur noch mit 256mb reichen absolut aus, alles was darüber geht wird nicht beansprucht .. wie is denn das heutzutage ?
4. August 2009 15:43:42

Wenn du die "heutigen" Games zockst, brauchst du schon mindesten 512 MB. Maximum sind zur Zeit 2GB.
4. August 2009 17:18:47

Hmm in Sachen Leistung/Preis is die 275 GTX ja durchaus auch ne Interessante Geschichte .. sehe ich das richtig dass ich ne wirklich gute CPU drin hätte mit dem 955 und die 260 dann doch den Schwachpunkt des Rechners darstellen würde ?!
4. August 2009 17:28:15

Die 260 GTX+ ist absolut kein Schwachpunkt, sie ist erhältlich ab 125 Euro und war im letzten noch absolute High End Ware (360 Euro + in abgespeckter Version)
4. August 2009 18:32:30

die GTX ist flott genug, was mich stören würde ist das (eventuelle) Pfeifen..
Deshalb hab ich das auch mehrmal geschrieben.

In meinem HTPC werkelt eine 4670 von sapphire und die pfeift sich einen Ast, bis der Lack kam und ihm die Garantie nahm. ansonsten ist der htpc nunmal htpc typisch sehr leise, da stört sowas nur.

Und ja sowas haben die 48xx natürlich stellenweise auch ^^.

Was den GrakaRam angeht, GTA 4 benötigt für die maximale sichtweite Werte jenseits der 1 GB Vram um die Option freizuschalten..
4. August 2009 19:01:56

Und woher kommt dieses doch sehr zweifelhafte Vergnügen mit dem Pfeifen ?

Also so etwas fände ich halt auch wirklich störend .. wenn ich irgendwann mal den Bildschirm aus machen möchte und nur noch etwas Musik hören möchte .. hmm da möchte ich sonst doch gerne so weniger Störgeräusche wir möglich .. genau so wenns ums Studium geht .. da is Konzentration doch schwierig besonders wenn es um solche töne geht .. deshalb habe ich auch angesprochen dass ich ein leises System zusammen basteln möchte..

also woher kommt das mysteriöse Pfeifen oder muss ich noch Ayman Abdallah anrufen ? :D 
4. August 2009 20:09:37

Das pfeifen lässt sich in der Regel mit der Option VSync deaktivieren :) 
5. August 2009 17:54:40

Meist ja.. :) .
Allerdings leider auch nicht immer.
Naja 14 Tage Rückgaberecht und gogo x.O.
5. August 2009 18:38:59

Ja .. aber mögen wir denn VSync nicht ? ;) 
6. August 2009 08:04:30

Du musst VSync aktivieren, da das extreme pfeifen bei ca 200-3.000 Frames etc. (je mehr desto lauter) vorhanden ist.
Ohne VSync spiel ich aber eh nix, sieht einfach nur scheiße aus wenn sich alles ineinander schiebt weil der Monitor nicht hinterherkommt..
6. August 2009 09:46:30

Richtig ... aktivieren ;) 
25. August 2009 17:28:06

So oki Geld is wohl da .. finale Phase *G*


GA-MA770T-UD3P
Gainward GTX 275 GS 896MB GDDR3 PCIe (0582) Dual Fan

negative stimmen
25. August 2009 18:22:18

von mir nicht.... ;) 
25. August 2009 20:16:43

Jap,
warum die Dual Fan dingen? Besonderer Hintergrund?
Ich würd lieber selbst den Kühler umbauen.. auf einer Referenzdesign Karte.
25. August 2009 21:01:00

... das ist eine Sache der Erfahrung ;)  Nicht jeder schraubt gerne an seiner Grafikkarte.
26. August 2009 01:16:49

Nun .. kommt drauf an ob der Nutzen dementsprechend ist... wenn ich mit ein paar Handgriffen und einer Hand voll Dollar eine deutlich leisere Karte zusammen schustern kann? .. Was ich noch interessant finde ist der zusätzliche HDMI Ausgang, für denn Fall dass ich meinen Fernseher nochmal aus dem WG-Wohnzimmer raus bekomme ;) 

Gruß Daniel

NT: OCZ ModXStream Pro 500W ATX 2.2 (OCZ500MXSP) 60€
HDD: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) ~70€
Tower: Antec 300 ~ 45€
Mainboard: Gigabyte GA-MA770T-UD3P 74€
CPU: Phenom II X4 955 BE - 165€

Gehäuselüfer 20€
Rams (4 GB [oder mehr?!] DDR3 RAM 1333Mhz, 1,5V ~ 60€)
26. August 2009 18:55:04

Na da habt ihr es ja wieder geschafft mich zu verunsichern .. also ich gehe mal davon aus dass ich den Rechner deutlich leiser bekomme wenn ich einen eigenen Lüfter drauf bauen würde..

Natürlich mache ich mir da Gedanken über die Garantie wobei es ja scheinbar machbar is falls was passieren würde den alten Lüfter ohne Spuren wieder drauf zu packen und zurück zu schicken ?!
Gibt es denn da einen konkreten Vorschlag und Zahlen zu einer Karte und/oder einer Kühlung zum selber montieren für einen 275 gtx chip? (nen hdmi ausgang hätte ich schon gerne auf der Karte...)

Gruß Daniel

PS. habe auf meiner alten 4200ti auch die laute Kühlung durch einen Rein passiven Kühler von zwei Seiten mit Heatpipes ersetzt, bissel Gefummel aber nix groß dramatisches .. würde mir den Umbau also durchaus zutrauen..
26. August 2009 21:32:54

Hey

GTA IV ist ein Prozessorfresser. Es ist bewiesen, das selbst eine GTX 280 auf nem Intel I7 nicht ueber 40 FPS bei max Detaileinstellungen kommt weil die CPU bremst. Nachzulesen bei PCGames.

Ich zocke es auf ner Q8200 Quad Core CPU mit 4 GB DDR 2 800 auf nem Intel G31 Boardn und ner GT 9600GT mit 512 MB DDR 3.
Habe im niedrigen Schnitt 31 FPS und es laesst sich absolut fluessig spielen.

Der PCGames Seite zu Folge mussten die n E8500 Dual Core auf fast 4 GHZ uebertakten um annaehrend auf die Werte eines Quad Core Q8200 zu kommen.


Ich denke mal fuer wenig Geld ist so ein System auf jeden Fall interessant

Intel Core 2 Quad Q8200 (4x2.33GHZ)
4GB DDR 2 800
Board (na ja..n Intel P31,P41 oder sogar G reicht)
Du kannst ja wirklich mit ner 9600 GT anfangen (512 oder 1 GB DDR 3) und ggf spaeter nachruesten.
die Frage nach dem Speicher einer Grafikkarte is schnell beantwortet.. Hoeherer Speicher bedeutet, dass mehr Grafik in dem Speicher abgelegt werden kann bevor die Grafikkarte evtl den wesentlich langsameren Arbeitsspeicher des Rechners nutzt (siehe Turbo oder Hypermemory).

Mein Rechner hat diese Konfiguration und laeuft super.. Ich zock alles GTA IV..Fear 2..Assassin s Creek etc auf 1650x1080 alles auf HIGH ( GTA auf Texture High..Distance View etc wird ja durch den Speicher der Grafikkarte begrenzt) und laeuft..mal abgesehen von Crysis..wobei ich da 1280x1024 auf High ohne Probleme zocken kann.

Ob nun Intel oder AMD is ja nun schon fast ne Glaubensfrage he he. Ich halte den Q8200 fuer aeusserst effizient und absolut Preis/Leistungs maessig fuer potent als echte 4 Kern CPU.

Gruss

Basti
27. August 2009 00:04:07

Nun ich denke auf eine ganz neue Konfiguration brauche ich net zurück kommen, da wurde mir ja oben schon tatkräftig geholfen.
Nur die Marke der Rams(wohl eher Nebensache), die Gehäuselüfter(gibts wohl auch nen paar gute die sich im Preis nix tun) und als interessantester Punkt die Grafikkarte.. halt die Frage in wie weit sich der "Aufwand", das Risiko und die Kosten lohnen einen neuen Lüfter zu befestigen.

Gruß Daniel
28. August 2009 12:23:40

@DanTh

Hab bei mir den "Arctic-Cooling Accelero Twin Turbo" drauf, dieser ist sehr leise (7V) . Der Umbau erfordert aber schon etwas "Gefühl".
5. September 2009 16:03:09

So oki am Montag möchte ich wohl die Bestellung (naja 2 Bestellungen) raus schicken.. deshalb an dieser Stelle ein großes Danke an alle die mir hier so tatkräftig geholfen und mir wieder einen Einblick in die Hardwarewelt ermöglicht haben ;) 

Die festen Komponenten sind wohl:

CPU: Phenom II X4 955 BE
HDD: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
NT: OCZ ModXStream Pro 500W ATX 2.2 (OCZ500MXSP)
Tower: Antec 300
MB: Gigabyte GA-MA770T-UD3P
GK: Gainward GTX 275 GS 896MB GDDR3 PCIe (0582) Dual Fan


Zusammen für 578€ (+ ~20€ Versand)

Was noch fehlt sind wohl

RAM
cpuKühler (hier hätte ein Freund noch einen Sonic Tower für mich rumstehen.. passt der? Macht der Sinn?)
Lüfter
Lüfter steuerung

in der akuellen pc games hardware habe ich die takeMS DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit gefunden und in einem meiner beiden Shops gibt es die guten Stücke für knapp über 73€.. kann man so kaufen oder gibt es da bessere Vorschläge?

Sonder versuche ich mich halt an die beiden Shops zu klammern was die Lüfter angeht .. keine Lust noch ein drittes mal Versandkosten zu zahlen ;) 

Gruß Daniel

.. und Danke nochmal :p 
22. September 2009 02:18:02

So also mein Rechner steht und läuft nun schon was länger also nomma zur Info für alle die irgendwann nochmal hier vorbei schauen ..

CPU: Phenom II X4 955 BE
HDD: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
NT: OCZ ModXStream Pro 500W ATX 2.2 (OCZ500MXSP)
Tower: XIGMATEK MIDGAR
MB: Gigabyte GA-MA770T-UD3P
GK: Gainward GTX 275 GS 896MB GDDR3 PCIe (0582) Dual Fan
RAM: 4gb takeMS DIMM 4 GB DDR3-1333
CPU Kühler: Thermaltake SonicTower
Gehäuselüfter: 2xder Orangene aus dem Tower + 1xS harkoon Silent Eagle 1000

Also was kann ich sagen, bisher bin ich durchaus glücklich mit der Kiste :) 

Was wohl als nächster Punkt angesagt is.. ein Austauschen des Grafikkarten Kühlers.. @_sieben du hattest wohl Recht ;) ,der Kühler ist klar die lauteste Komponente in meinem System auch wenn der Rechner im Vergleich zu anderen wirklich sehr leise ist :) 

Die 2 Lüfter welche schon im Tower verbaut sind.. taugen durchaus und sind hinter dem Grafikkartenkühler nicht zu hören.

Zwar ist im Tower relativ viel Platz, jedoch ist die Grafikkarte so lang, dass sie den Tower im Grunde in der Mitte teilt. So gibt es auch zwei Luftströhme, der Lüfter in der Front liegt ganz unten, direkt im Luftstrom hängt die Festplatte, dahinter wird sie sowohl von Grafikkarte als auch vom unten liegenden Netzteil abgesaut und nach hinten aus dem Gehäuse geleitet. Oben ist zentral ein weiterer Lüfter eingebaut welche Luft ins Gehäuse saugt, im Bogen wird die Luft hier durch den Sonic Tower geleitet und vom dritten Lüfter aus dem Gehäuse befördert.. funktioniert bisher sehr gut :) 

Also dein großes Danke an alle Helfer !
Ähnliche Ressourcen